* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 01:36

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 19:50 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:47
Beiträge: 14000
Punkte: 50

Danke gegeben: 722 mal
Danke bekommen: 1713 mal
Ich habe ein bisschen gekotzt.

1) Erstmal muss in Deutschland auch kein Mann arbeiten, er bekommt dennoch ALG. Wenn der Autor darauf anspielen will, dass man sich einfach nen reichen Typen suchen soll, dass kann ein Mann auch. Ein Mann kann auch zB nur bei McDonalds arbeiten, dafür braucht man auch keine große Bildung oder ein riesiges Set an Skills (nix gegen Leute die da arbeiten, aber es ist nicht so, dass Männern nur die Jobs zur Verfügung stehen, für die man eine großen IQ und einen super Abschluss braucht).

2) Der Post geht schonmal ganz sneaky nur auf hübsche Frauen ein. Wenn du 100kg wiegst, wirst du all das nicht tun können (oder nur auf Fetischseiten). Diverse Vorteile gelten übrigens auch für hübsche Männer.
Und dass die Welt der Frau einfacher ist, weil die ganze Welt darauf geeicht ist, sie als sexuelles Objekt zu sehen und ihr nur dafür Wert anzusprechen - naja. Ich kann dem nicht zustimmen. Es ist einfach nur ekelhaft.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 19:32 
Admin
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 47965
Punkte: 50

Danke gegeben: 3023 mal
Danke bekommen: 3838 mal
Das heißt Sexualisierung von Frauen in unserer Gesellschaft ist kein echtes Problem?
Da ist keine riesige Diskrepanz zu den Männern?

______________________
„What can you know about saving the world, silly? You're but a witcher.“
- Cirilla Fiona Elen Riannon


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 20:40 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:47
Beiträge: 14000
Punkte: 50

Danke gegeben: 722 mal
Danke bekommen: 1713 mal
Natürlich, aber deswegen es Frauen nicht leichter. Jesus.

Zum Threadthema: ein Mann fühlt sich als Mann und eine Frau als Frau.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 17:26 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 42459
Punkte: 2

Danke gegeben: 516 mal
Danke bekommen: 3607 mal
Bisher wurde kein wirklich guter Job geleistet, den misogynistischen Käse zu widerlegen. Fordert euch mal raus.
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Und dass die Welt der Frau einfacher ist, weil die ganze Welt darauf geeicht ist, sie als sexuelles Objekt zu sehen und ihr nur dafür Wert anzusprechen - naja.
Die besprochene sexuelle Macht scheint für viele n wichtiger Punkt zur Selbstdefinition zu sein, bis zum Punkt, dass ein Verlust bedrohlich scheint.
Vergleiche ja auch die Proteste gegen Sexroboter, durch die für solche Menschen dann das letzte Druckmittel verloren gehen würde: Leprechaun @ Wieso gelten Gummipuppen als pervers, Dildos & Vibratoren aber nicht?
Der Schreiber betonte, dass die Punkte bezüglich Verkauf des Körpers für Frauen sind, die weder Moral, noch Würde kennen. Weiter oben zählt er noch sich summierenden Kleinkram auf, den er quasi als gratis einstuft.
Reinspielend in sowas ist ja z.B., dass Frauen tatsächlich leichter an Jobs kommen, wenn sie wollen:

http://ihypocrite.net/2017/07/03/gender ... men-again/
A website called interviewing.io which allows people to practice simulated job interviews ran an experiment where they used audio modulating software to alter the voice of the interviewees so as to mask the gender of the candidates.
They thought women would perform better without having to face gender discrimination, what they found was that the gender masking actually improved results…for men.
"If anything, we started to notice some trends in the opposite direction of what we expected: for technical ability, it appeared that men who were modulated to sound like women did a bit better than unmodulated men and that women who were modulated to sound like men did a bit worse than unmodulated women."
Further analysis of the data revealed that the reason women may not perform well in STEM has to do with attrition. Women who failed an interview were a whopping seven times more likely to give up and not even try a second interview, compared to men.
Well, guess what, a similar experiment was just conducted in Australia, and it seems to confirm what the last one already told us.
"The trial found assigning a male name to a candidate made them 3.2 per cent less likely to get a job interview.
Adding a woman’s name to a CV made the candidate 2.9 per cent more likely to get a foot in the door."
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Wenn der Autor darauf anspielen will, dass man sich einfach nen reichen Typen suchen soll, dass kann ein Mann auch.
Gold Digging von Männern aus ist nicht wirklich was, was in der Realität vergleichbar zuverlässig funktioniert, oder.
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Der Post geht schonmal ganz sneaky nur auf hübsche Frauen ein.
Ne, er tut es offen ab dem ersten Satz:
Zum BeitragLeprechaun hat geschrieben:
If you are a female and were born attractive (and work to keep yourself attractive)
Bezüglich dieses Punktes führen ja viele dieser Leute auch gerne an, dass es für Frauen erheblich einfacher sei, von den meisten Männern begehrt zu werden; es würde essentiell reichen, wenn sie nicht morbide übergewichtig seien.
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Zum Threadthema: ein Mann fühlt sich als Mann und eine Frau als Frau.
Ist ein Mann kein Mann, wenn er sich nicht explizit so fühlt?

______________________
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 18:08 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:47
Beiträge: 14000
Punkte: 50

Danke gegeben: 722 mal
Danke bekommen: 1713 mal
Wenn er sich nich als Mann fühlt, ist er vermutlich keiner, nein.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 20:31 
Admin
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 47965
Punkte: 50

Danke gegeben: 3023 mal
Danke bekommen: 3838 mal
Das heißt ein Nazi, der sich nicht als Nazi fühlt, ist kein Nazi?
Ein Pädo, der sich nicht als Pädo fühlt, ist kein Pädo?
Das ist wundervoll.
Macht vieles einfacher.

______________________
„What can you know about saving the world, silly? You're but a witcher.“
- Cirilla Fiona Elen Riannon


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 21:49 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:47
Beiträge: 14000
Punkte: 50

Danke gegeben: 722 mal
Danke bekommen: 1713 mal
Nein. Es geht hier um die Geschlechtsidentität.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 17:15 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 42459
Punkte: 2

Danke gegeben: 516 mal
Danke bekommen: 3607 mal
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Wenn er sich nich als Mann fühlt, ist er vermutlich keiner, nein.
Ist das nicht ne ziemlich einseitige und simple Sicht auf Geschlechtsidentität?

Wer beides (Mann/Frau) kennt, ist sich ja oft einig, dass ersteres scheiße ist.
"Feministin lebt 18 Monate wie ein Mann um die schieren Ausmaße männlicher Privilegien zu beweisen, wird dadurch selbstmordgefährdet und will ihre weiblichen Privilegien zurück" ist noch immer eins der interessanteren sozialen Experimente.
https://www.youtube.com/watch?v=Ip7kP_dd6LU

______________________
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 20:03 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:47
Beiträge: 14000
Punkte: 50

Danke gegeben: 722 mal
Danke bekommen: 1713 mal
Leprechaun hat geschrieben:
Ist das nicht ne ziemlich einseitige und simple Sicht auf Geschlechtsidentität?


Wieso? Wer könnte die eigene Geschlechtsidentität besser wissen als man selbst?

Zitat:
Wer beides (Mann/Frau) kennt, ist sich ja oft einig, dass ersteres scheiße ist.
"Feministin lebt 18 Monate wie ein Mann um die schieren Ausmaße männlicher Privilegien zu beweisen, wird dadurch selbstmordgefährdet und will ihre weiblichen Privilegien zurück" ist noch immer eins der interessanteren sozialen Experimente.
https://www.youtube.com/watch?v=Ip7kP_dd6LU


Hmm, ich habe von einigen Transmännern gehört, dass es ihnen eher umgekehrt geht. Ansonsten habe ich gerade leider keine Zeit mir das anzuhören.

______________________
let me out this is not a signature


Zuletzt geändert von Leprechaun am Do 10. Aug 2017, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code repariert


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 20:26 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:47
Beiträge: 14000
Punkte: 50

Danke gegeben: 722 mal
Danke bekommen: 1713 mal
Ok nvm, mein Video lädt gerade elendlang hoch also habe ich es mir angeschaut. Ich sehe da kein "es gibt kein male privilege" oder "sie entscheidet sich für female privilege" sondern dass es einfach mega schwierig für sie ist, ein Gender darzustellen, was sie nicht ist. Was vielen cis-Leuten gut tun würde, um trans-Leute zu verstehen.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 21:07 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Mär 2014, 14:40
Beiträge: 4967

Danke gegeben: 115 mal
Danke bekommen: 139 mal
Ich kenn auch so ein Exemplar, das anscheinend nichts anderes kann als zu sagen wie viel einfacher es Frauen haben und wie benachteiligt der Mann doch ist. Das geht soweit, dass ich mir schon sowas anhören musste wie, dass ich ja froh und dankbar sein kann, dass ich sexuell belästigt werde - schließlich kann ich mich dadurch ja begehrt fühlen (haha) und an jeder Ecke gepoppt werden, wenn ich das will. Ich hab mich so unglaublich in die Haare gekriegt mit dem.
Überhaupt fällt mir das vermehrt auf, so Männer, die anscheinend den Spieß jetzt total umdrehen. Früher war Frau das eindeutig benachteiligte Geschlecht und heute sind lt. Aussage einiger Männer eben die Männer ganz arm dran.

______________________
Unterbrich niemals deinen Feind, während er einen Fehler macht. -Napoleon


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de