* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 01:13

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 18. Jun 2017, 18:50 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:47
Beiträge: 14112
Punkte: 50

Danke gegeben: 731 mal
Danke bekommen: 1729 mal
Ich habe ein bisschen gekotzt.

1) Erstmal muss in Deutschland auch kein Mann arbeiten, er bekommt dennoch ALG. Wenn der Autor darauf anspielen will, dass man sich einfach nen reichen Typen suchen soll, dass kann ein Mann auch. Ein Mann kann auch zB nur bei McDonalds arbeiten, dafür braucht man auch keine große Bildung oder ein riesiges Set an Skills (nix gegen Leute die da arbeiten, aber es ist nicht so, dass Männern nur die Jobs zur Verfügung stehen, für die man eine großen IQ und einen super Abschluss braucht).

2) Der Post geht schonmal ganz sneaky nur auf hübsche Frauen ein. Wenn du 100kg wiegst, wirst du all das nicht tun können (oder nur auf Fetischseiten). Diverse Vorteile gelten übrigens auch für hübsche Männer.
Und dass die Welt der Frau einfacher ist, weil die ganze Welt darauf geeicht ist, sie als sexuelles Objekt zu sehen und ihr nur dafür Wert anzusprechen - naja. Ich kann dem nicht zustimmen. Es ist einfach nur ekelhaft.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 18:32 
Admin
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 48548
Punkte: 50

Danke gegeben: 3056 mal
Danke bekommen: 3868 mal
Das heißt Sexualisierung von Frauen in unserer Gesellschaft ist kein echtes Problem?
Da ist keine riesige Diskrepanz zu den Männern?

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 19:40 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:47
Beiträge: 14112
Punkte: 50

Danke gegeben: 731 mal
Danke bekommen: 1729 mal
Natürlich, aber deswegen es Frauen nicht leichter. Jesus.

Zum Threadthema: ein Mann fühlt sich als Mann und eine Frau als Frau.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Online
Männlich 
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 16:26 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 43626
Punkte: 2

Danke gegeben: 523 mal
Danke bekommen: 3659 mal
Bisher wurde kein wirklich guter Job geleistet, den misogynistischen Käse zu widerlegen. Fordert euch mal raus.
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Und dass die Welt der Frau einfacher ist, weil die ganze Welt darauf geeicht ist, sie als sexuelles Objekt zu sehen und ihr nur dafür Wert anzusprechen - naja.
Die besprochene sexuelle Macht scheint für viele n wichtiger Punkt zur Selbstdefinition zu sein, bis zum Punkt, dass ein Verlust bedrohlich scheint.
Vergleiche ja auch die Proteste gegen Sexroboter, durch die für solche Menschen dann das letzte Druckmittel verloren gehen würde: Leprechaun @ Wieso gelten Gummipuppen als pervers, Dildos & Vibratoren aber nicht?
Der Schreiber betonte, dass die Punkte bezüglich Verkauf des Körpers für Frauen sind, die weder Moral, noch Würde kennen. Weiter oben zählt er noch sich summierenden Kleinkram auf, den er quasi als gratis einstuft.
Reinspielend in sowas ist ja z.B., dass Frauen tatsächlich leichter an Jobs kommen, wenn sie wollen:

http://ihypocrite.net/2017/07/03/gender ... men-again/
A website called interviewing.io which allows people to practice simulated job interviews ran an experiment where they used audio modulating software to alter the voice of the interviewees so as to mask the gender of the candidates.
They thought women would perform better without having to face gender discrimination, what they found was that the gender masking actually improved results…for men.
"If anything, we started to notice some trends in the opposite direction of what we expected: for technical ability, it appeared that men who were modulated to sound like women did a bit better than unmodulated men and that women who were modulated to sound like men did a bit worse than unmodulated women."
Further analysis of the data revealed that the reason women may not perform well in STEM has to do with attrition. Women who failed an interview were a whopping seven times more likely to give up and not even try a second interview, compared to men.
Well, guess what, a similar experiment was just conducted in Australia, and it seems to confirm what the last one already told us.
"The trial found assigning a male name to a candidate made them 3.2 per cent less likely to get a job interview.
Adding a woman’s name to a CV made the candidate 2.9 per cent more likely to get a foot in the door."
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Wenn der Autor darauf anspielen will, dass man sich einfach nen reichen Typen suchen soll, dass kann ein Mann auch.
Gold Digging von Männern aus ist nicht wirklich was, was in der Realität vergleichbar zuverlässig funktioniert, oder.
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Der Post geht schonmal ganz sneaky nur auf hübsche Frauen ein.
Ne, er tut es offen ab dem ersten Satz:
Zum BeitragLeprechaun hat geschrieben:
If you are a female and were born attractive (and work to keep yourself attractive)
Bezüglich dieses Punktes führen ja viele dieser Leute auch gerne an, dass es für Frauen erheblich einfacher sei, von den meisten Männern begehrt zu werden; es würde essentiell reichen, wenn sie nicht morbide übergewichtig seien.
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Zum Threadthema: ein Mann fühlt sich als Mann und eine Frau als Frau.
Ist ein Mann kein Mann, wenn er sich nicht explizit so fühlt?

______________________
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 17. Jul 2017, 17:08 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:47
Beiträge: 14112
Punkte: 50

Danke gegeben: 731 mal
Danke bekommen: 1729 mal
Wenn er sich nich als Mann fühlt, ist er vermutlich keiner, nein.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 19:31 
Admin
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 48548
Punkte: 50

Danke gegeben: 3056 mal
Danke bekommen: 3868 mal
Das heißt ein Nazi, der sich nicht als Nazi fühlt, ist kein Nazi?
Ein Pädo, der sich nicht als Pädo fühlt, ist kein Pädo?
Das ist wundervoll.
Macht vieles einfacher.

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 20:49 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:47
Beiträge: 14112
Punkte: 50

Danke gegeben: 731 mal
Danke bekommen: 1729 mal
Nein. Es geht hier um die Geschlechtsidentität.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Online
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 16:15 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 43626
Punkte: 2

Danke gegeben: 523 mal
Danke bekommen: 3659 mal
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Wenn er sich nich als Mann fühlt, ist er vermutlich keiner, nein.
Ist das nicht ne ziemlich einseitige und simple Sicht auf Geschlechtsidentität?

Wer beides (Mann/Frau) kennt, ist sich ja oft einig, dass ersteres scheiße ist.
"Feministin lebt 18 Monate wie ein Mann um die schieren Ausmaße männlicher Privilegien zu beweisen, wird dadurch selbstmordgefährdet und will ihre weiblichen Privilegien zurück" ist noch immer eins der interessanteren sozialen Experimente.
https://www.youtube.com/watch?v=Ip7kP_dd6LU

______________________
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 19:03 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:47
Beiträge: 14112
Punkte: 50

Danke gegeben: 731 mal
Danke bekommen: 1729 mal
Leprechaun hat geschrieben:
Ist das nicht ne ziemlich einseitige und simple Sicht auf Geschlechtsidentität?


Wieso? Wer könnte die eigene Geschlechtsidentität besser wissen als man selbst?

Zitat:
Wer beides (Mann/Frau) kennt, ist sich ja oft einig, dass ersteres scheiße ist.
"Feministin lebt 18 Monate wie ein Mann um die schieren Ausmaße männlicher Privilegien zu beweisen, wird dadurch selbstmordgefährdet und will ihre weiblichen Privilegien zurück" ist noch immer eins der interessanteren sozialen Experimente.
https://www.youtube.com/watch?v=Ip7kP_dd6LU


Hmm, ich habe von einigen Transmännern gehört, dass es ihnen eher umgekehrt geht. Ansonsten habe ich gerade leider keine Zeit mir das anzuhören.

______________________
let me out this is not a signature


Zuletzt geändert von Leprechaun am Do 10. Aug 2017, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code repariert


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 19:26 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:47
Beiträge: 14112
Punkte: 50

Danke gegeben: 731 mal
Danke bekommen: 1729 mal
Ok nvm, mein Video lädt gerade elendlang hoch also habe ich es mir angeschaut. Ich sehe da kein "es gibt kein male privilege" oder "sie entscheidet sich für female privilege" sondern dass es einfach mega schwierig für sie ist, ein Gender darzustellen, was sie nicht ist. Was vielen cis-Leuten gut tun würde, um trans-Leute zu verstehen.

______________________
let me out this is not a signature


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 10. Aug 2017, 20:07 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Mär 2014, 13:40
Beiträge: 5167

Danke gegeben: 116 mal
Danke bekommen: 141 mal
Ich kenn auch so ein Exemplar, das anscheinend nichts anderes kann als zu sagen wie viel einfacher es Frauen haben und wie benachteiligt der Mann doch ist. Das geht soweit, dass ich mir schon sowas anhören musste wie, dass ich ja froh und dankbar sein kann, dass ich sexuell belästigt werde - schließlich kann ich mich dadurch ja begehrt fühlen (haha) und an jeder Ecke gepoppt werden, wenn ich das will. Ich hab mich so unglaublich in die Haare gekriegt mit dem.
Überhaupt fällt mir das vermehrt auf, so Männer, die anscheinend den Spieß jetzt total umdrehen. Früher war Frau das eindeutig benachteiligte Geschlecht und heute sind lt. Aussage einiger Männer eben die Männer ganz arm dran.

______________________
Unterbrich niemals deinen Feind, während er einen Fehler macht. -Napoleon


Nach oben
   
 
Online
Männlich 
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 13:38 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 43626
Punkte: 2

Danke gegeben: 523 mal
Danke bekommen: 3659 mal
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Wieso? Wer könnte die eigene Geschlechtsidentität besser wissen als man selbst?
Die Identität einer Person ist doch üblicherweise noch komplexer als wie sie sich gerade fühlt, denke ich. "Du bist das, wonach du dich fühlst" zeichnet n recht versimplifiziertes Bild von menschlicher Existenz, Identität und Selbstfindung; somit auch von Gender.
Zum BeitragSchneefräulein hat geschrieben:
Hmm, ich habe von einigen Transmännern gehört, dass es ihnen eher umgekehrt geht.
Das hab ich auch gehört. Dass das Gender, in das transitioned wird, angenehmer ist, ist aber auch bei Transfrauen so - da schlägt dein Punkt ein; die Leute können dann halt einfach sie selbst sein. Du findest in allen Fällen diverse Regret-Stories, aber in allen Fällen beziehen sich die meisten davon auf medizinische Nebenwirkungen.

Norah Vincents Story ist recht einzigartig (Würde nicht bestreiten, dass dein Punkt über die Darstellung eines falschen Genders mit korrekt ist); interessant daran ist halt v.a. der Punkt, dass wir hier ne harte Feministin haben, die sich für eine Doku explizit aufmacht, reines, ungefiltertes Male Privilege zu beweisen, und am Ende, nach intensiver persönlicher Beschäftigung mit dem Thema, deutlich feminismuskritischer rauskommt als vorher, weil Geschlecht und Gender innerhalb der Gesellschaft ("Männer haben die meisten Vorteile, Frauen haben die meisten Nachteile") einfach nicht besonders Schwarzweiß sind. Es entsteht dann ne Doku; aber nicht die, die geplant war. Das wiederum hört man nicht zum einzigen mal. Teilweise kommen die ehemaligen Feministen noch kritischer raus als gut ist; Red Pill ist ne Echokammer.
Leprechaun @ Dokumentationen
Leprechaun @ Feminismus
Zum BeitragRubis_Principessa hat geschrieben:
Ich kenn auch so ein Exemplar, das anscheinend nichts anderes kann als zu sagen wie viel einfacher es Frauen haben und wie benachteiligt der Mann doch ist.
Das wiederum ist dann halt um 180 Grad das Gegenteil; zu diesem Schluss zu kommen kann auch nicht Sinn der Sache sein.
"Wealth Privilege" ist so ziemlich das einzige, was in unserer heutigen Gesellschaft so richtig wirklich existiert bzw. nen Override für alles andere darstellt.

______________________
"This world can just crumble for all I care! It's time to start the biggest war of the century!"


Nach oben
   
 
Online
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 10. Nov 2017, 13:34 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 12:59
Beiträge: 12168
Punkte: 15

Danke gegeben: 708 mal
Danke bekommen: 671 mal
Zum BeitragLeprechaun hat geschrieben:
Women don't really have to do anything.They don't have to work if they don't want to. They don't have to get an education or grow and develop life skills. Lesen, schreiben und einen Computer+Webcam sollte man schon bedienen können. :nerd: All they need in life - and quite possibly all they could ever want - Solange es entweder Geld ist oder etwas was man mit Geld kaufen kann. will be handed to them on a silver platter regardless. The standards in nearly any category are lower or nonexistent for them.

If you are a female and were born attractive (and work to keep yourself attractive) you are 100% guaranteed to live your life in easy mode. "work to keep yourself attractive" verbinde ich jetzt nicht grade mit "live your life in easy mode" Men (and some women) are going to trip over themselves to help you whenever you should need it. Doors will be opened for you. Every bad joke you make will be laughed at as if you were Louis CK himself. If you become homeless, guys will offer to take you in. Sicherlich nicht ohne bestimmte Erwartungen, die man erfüllen soll. Und wenn man Pech hat, ist ihm ein "nein" scheißegal und er nimmt sich einfach was er will If you lose your car, (beta) men will give you rides for nothing more than a few batted eyelashes and the faint hope of getting in your pants. und wenn er ein Arschloch ist, fährt er einen zu einem abgelegenen Ort, vergewaltigt einen und fährt wieder weg.
It doesn't stop there though. If you are willing to forgo morality and dignity was sicher total einfach und problemlos geht. Männer können übrigens auch Geld kommen, wenn sie unmoralisch handeln., you are literally worth your weight in gold. Everything you do in life is potentially profitable.
Taking a shower? Simply turn on the webcam or HD camera and leave the shower curtain open. Men on sites like 'myfreecams' will tip you for nothing more than practicing the basic hygiene that you were going to have to do anyways. You can also sell the footage to many different amateur porn sites for even more cash.
Have some old clothes you don't want? Simply record video of yourself working out in those old pants, or masturbating in that pair of panties that you no longer like. Then you can sell them on a site like 'pantydeal' for upwards of 40-50 dollars a pair and have men THANKING you for it. For **** you were just going to throw in the trash anyways!
Going to hit the gym? Simply bring your smartphone into the locker room and take ninja photos of the other women walking around naked in there. Get behind a proxy and sell it to voyeur/amateur porn sites for pure profit. Ist das nicht strafbar? Wenn ja.. eine Straftat begehen mit dem Hintergedanken dass man dafür belangt werden kann + wenn was schief läuft, sogar wirklich bestraft zu werden.. ähm klingt auch nicht nach "live your life on the easy mode" Mit Straftaten an Geld kommen zu können, ist btw auch kein Privileg, das nur Frauen vorbehalten ist.
Feet hurt? Need a massage? Put a add on 'backpage' or a similar site offering to let men give you a foot massage in a place you feel safe. You get the same good feeling men would have to pay 50 bucks or more for, yet YOU ARE THE ONE WHO GETS PAID!
Going to eat a big meal? Turn your webcam on and eat topless. Certain men have a eating fetish and will tip you a nice amount of cash to eat in front of them!
Feeling a bit randy? Going to diddle the skiddle? Flip the cam on and watch the money roll in as you get the pleasures you were going to give yourself anyways. Ist sicher eine Möglichkeit, wenn man kein Schamgefühl besitzt.
Make yourself a amazon wishlist and flirt with men online. Offer to take whatever pictures they would like if they get you a gift and watch as the mail rolls in with all the items you wanted!
"but OP, I don't have a good webcam or HD video camera" That's okay! Just go into a chatroom and flirt up some strangers. Use your phone to take basic pictures of them and promise to give them more if they buy you a camera! You will have one by weeks end!
TLDR: Being attractive and having a vag +kein Schamgefühl besitzen oder kein Selbstwertgefühl, falls man das alles tut obwohl man sich dabei schlecht fühlt + es sollte einem egal sein, dass man von den meisten nur als Sexobjekt gesehen wird is a license to print money and get everything you ever wanted with 0 resources or skills needed. Prove me wrong.

Ich will gar nicht abstreiten, dass man so an sehr viel Geld kommen kann, aber ich versteh nicht, wieso der Autor das offensichtlichste (Prostitution) nicht erwähnt hat. Damit kann man schließlich auch schnell viel Geld verdienen.
Bezweifle auch dass man leicht an eine ernste Beziehung kommen wird, wenn potenzielle Partner erfahren wie man sein Geld verdient. Glaub die meisten fänden das nicht so toll, wenn schon Tausende Männer die Vagina der Freundin gesehen haben. :nerd:
Was natürlich nicht heißen soll, dass man bei allem was man tut, ständig dran denken soll ob das was man grade tut, für einen späteren möglichen Partner okay wäre oder nicht. Ich will auch gar nicht sagen, dass es etwas schlechtes ist, wenn man so sein Geld verdient. Aber dieser Nachteil ist nun mal da und das wollte ich erwähnen, da der Autor über mögliche Nachteile und Konsequenzen gar nicht gesprochen hat.
Die Grundaussage des Textes ist ja dass man schnell an viel Geld kommt, wenn man attraktiv ist, bereit ist auf Moral und seine Würde zu scheißen und eine Vagina hat. Aber wenn man den 2. Punkt erfüllt, funktioniert das doch auch wenn man unattraktiv ist und einen Penis hat.
Jetzt nicht unbedingt in dem man seinen Körper zur Schau stellt oder seine getragene Unterwäsche verkauft, aber sich im Fernsehen oder im Internet zu blamieren wäre eine Möglichkeit. Natürlich braucht man dafür einiges an Glück und man muss auch ein bisschen was dafür tun, um im Gespräch zu bleiben um so an weitere Fernsehauftritte (und was es da noch so gibt, womit man dann Geld verdienen kann) zu kommen.
Oder man begeht Straftaten. Das geht auch als Mann.

______________________
"Das Leben hat nichts mit Kunst zu tun, es ist eher wie schlechtes Fernsehen."


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 88 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de