* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 13:05

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 16:02 
Pink Panther
¦[·Rebellin ohne Grund·]¦
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2012, 22:10
Beiträge: 4722

Danke gegeben: 778 mal
Danke bekommen: 805 mal

"Bevor man andere lieben kann, liebe erst mal dich!"

Ich glaube ziemlich fest an diese These.
Viele Menschen, die ich kenne, die sich nach Beziehungen sehnen, danach sehnen geliebt zu werden, die lieben sich nicht mal selber. Oft hassen sie sich selber regelrecht, oder denken, sie haben dies und das nicht verdient.
Auf mich wirkt so ein wandelnder Haufen Selbstmitleid immer sehr abschreckend, da habe ich dann höchstens Mitleid, aber Mitleid gibt es bekanntlich umsonst.
Ich glaube, dass man sich erst mal selber lieben, vor allem aber akzeptieren muss.

Was haltet ihr von dieser These?

______________________
"Da wo bei anderen die Vorstellung von Liebe ist, ist bei mir nur ein schwarzes Loch... und dieses Loch wird gefickt."


Zuletzt geändert von Leprechaun am Sa 16. Jan 2016, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Threadtitel


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 16:06 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:15
Beiträge: 15701
Punkte: 50

Danke gegeben: 1663 mal
Danke bekommen: 1251 mal

Erleichtert einiges, ist aber nicht zwingend notwendig.

______________________
How can we dance when our earth is turning?
How do we sleep while our beds are burning?


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 16:16 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:11
Beiträge: 24450
Punkte: 50

Danke gegeben: 2269 mal
Danke bekommen: 2317 mal

September hat geschrieben:
Erleichtert einiges, ist aber nicht zwingend notwendig.

Genau das. ^^

Und nur, weil man sich nicht selbst akzeptiert, heißt das nicht, dass man ein wandelnder Haufen Selbstmitleid ist und dauernd rumjammert. :D


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 16:25 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 28000
Punkte: 21

Danke gegeben: 3661 mal
Danke bekommen: 3207 mal

Blackened hat geschrieben:

Und nur, weil man sich nicht selbst akzeptiert, heißt das nicht, dass man ein wandelnder Haufen Selbstmitleid ist und dauernd rumjammert. :D

Denke aber schon, dass das die Mehrheit ist. :nerd:

Ich für meinen Teil bin selbstverliebt. Klar gibt es schönere Kerle als mich, aber keine besseren, was die Gesamtheit angeht. :nerd:

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 16:26 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jun 2012, 10:21
Beiträge: 3953
Punkte: 9

Danke gegeben: 245 mal
Danke bekommen: 404 mal

Heißt es nicht eigentlich: "Bevor andere einen lieben können, muss man erst sich selbst lieben"?

Irgendwo trifft es schon zu, aber ich denke nicht, dass es ein Muss ist sich selbst zu lieben um geliebt zu werden. Und manche lernen das sich selbst lieben, dann wenn sie von anderen geliebt werden.

______________________
Vi må vær` rappe som flodens bølger
med samme kraft som et tordenslag
vi må ha` styrke som tusind flammer
et slør af mystik som månens blege skær. ♥


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 16:31 
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 15:13
Beiträge: 4544
Punkte: 5

Danke gegeben: 42 mal
Danke bekommen: 539 mal

Supernatural93 hat geschrieben:
Und manche lernen das sich selbst lieben, dann wenn sie von anderen geliebt werden.

Das trifft es ziemlich genau^^

______________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
ash nazg thrakatulûk, agh burzum ishi krimpatul.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 16:35 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jul 2012, 13:23
Beiträge: 8339
Punkte: 50

Danke gegeben: 718 mal
Danke bekommen: 894 mal

MacGyver hat geschrieben:
Ich für meinen Teil bin selbstverliebt. Klar gibt es schönere Kerle als mich, aber keine besseren, was die Gesamtheit angeht. :nerd:


Im Ernst jetzt?
Oha, hätt jetzt ehrlich nicht gedacht, dass es solche Leute wirklich gibt^^ :blush:

keine Ahnung, mag schon sein.
Ich kann mich nicht leiden und lieben tut mich niemand. Naja, kann man nix machen.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 17:10 
Legende
May's kleine Schwester ♥
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:58
Beiträge: 12633
Punkte: 21

Danke gegeben: 2468 mal
Danke bekommen: 1099 mal

September hat geschrieben:
Erleichtert einiges, ist aber nicht zwingend notwendig.


Genau so.
Natürlich, wenn man sich selbst mag und akzeptiert lässt man schneller andere Menschen an sich ran. Würde ich sagen.
Allerdings gibt es genug die mit Selbsthass trotzdem eine glückliche Beziehung haben.

______________________
"I asked you for one more miracle. I asked you to stop being dead." - "I heard you."


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 18:32 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 19:10
Beiträge: 3085
Punkte: 15

Danke gegeben: 263 mal
Danke bekommen: 189 mal

Supernatural93 hat geschrieben:
Heißt es nicht eigentlich: "Bevor andere einen lieben können, muss man erst sich selbst lieben"?

Irgendwo trifft es schon zu, aber ich denke nicht, dass es ein Muss ist sich selbst zu lieben um geliebt zu werden. Und manche lernen das sich selbst lieben, dann wenn sie von anderen geliebt werden.

Sehe ich auch so. ^^

______________________
If at first you don't succeed
Dust yourself off and try again


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 20:15 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 20:38
Beiträge: 9246
Punkte: 21

Danke gegeben: 477 mal
Danke bekommen: 227 mal

Kann sein, dass ich noch nie nen Freund hatte, weil ich mich selbst nicht mag.
Wenn mein Selbstwertgefühl besser wäre, könnte ich eher auf andere zugehen, Blickkontakt nicht immer ausweichen etc.
Aber ich denke nicht, dass das alles ist. Man kann auch geliebt werden, wenn man sich selbst nicht liebt.
Viel eher denke ich, dass es schwieriger ist, glücklich zu sein, wenn man sich selbst nicht liebt. Denn so kann man die Liebe des anderen nie komplett annehmen und wird sich immer fragen, ob man ihn denn überhaupt verdient hat. So zerbrechen Beziehungen schneller als wenn beide mit sich im Reinen sind.

______________________
Die Menschen haben den Hang, genau das zu tun, was am schlechtesten für sie ist.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 20:58 
Pink Panther

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:24
Beiträge: 4532
Punkte: 3

Danke gegeben: 410 mal
Danke bekommen: 339 mal

MacGyver hat geschrieben:

Ich für meinen Teil bin selbstverliebt. Klar gibt es schönere Kerle als mich, aber keine besseren, was die Gesamtheit angeht. :nerd:


du bist das männliche ich von aussen gesehen von mir :>


Zuletzt geändert von ipd am Di 12. Feb 2013, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 20:58 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:19
Beiträge: 14837
Punkte: 17

Danke gegeben: 1539 mal
Danke bekommen: 840 mal

September hat geschrieben:
Erleichtert einiges, ist aber nicht zwingend notwendig.


Denke ich auch.
Seit ich mich selbst mag und ein bisschen selbstbewusster geworden bin, sprechen mich viel häufiger irgendwelche Kerle an, weil sie meinen, ich wirke so sympathisch. :nerd:

Und ich habe eine Freundin, die nicht besonders herausragend hübsch ist oder ne herausragend tolle Art hat. Sie ist einfach selbstbewusst und liebt sich und es stehen so krass viele Typen auf sie. Sogar welche, die 10 Jahre älter sind als sie. :huh:

lifesucker hat geschrieben:
Ich kann mich nicht leiden und lieben tut mich niemand. Naja, kann man nix machen.


Ich hab dich lieb.
Und wenn du nicht mal zu einem NRW-Treffen kommst, düse ich persönlich zu dir vor die Haustüre, damit ich dich totknuddeln kann. :D

______________________
Let your faith be bigger than your fear♡


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 21:04 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 14:55
Beiträge: 2571
Punkte: 19

Danke gegeben: 452 mal
Danke bekommen: 382 mal

Ich mag mich selbst nicht sonderlich, aber wenn Leute einigermaßen anfangen, Zeit mit mir zu verbringen, dann tue ich oft so, als wäre ich ein bisschen arrogant, natürlich so, dass man merkt, dass ich es nicht ernst meine. Ich entschuldige mich auch immer, wenn ich zu viel herumjammere, von daher denke ich, man kann schon glückliche Freundschaften und Beziehungen haben, wenn man sich selbst nicht sehr wertschätzt; man darf es sich nur nicht allzu sehr anmerken lassen. Größenwahn wirkt aber, denke ich, genau so abschreckend wie pausenloses Herumgeheule.

______________________
The king's spirits are low; what for, then, should the concubine live?


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 21:13 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 22:54
Beiträge: 8390
Punkte: 2

Danke gegeben: 113 mal
Danke bekommen: 836 mal

Wie kann ich mich selbst lieben, wenn ich nicht mal weiß, was Liebe ist? Mir reicht es schon, wenn ich mit mir zufrieden bin.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 21:28 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Nov 2012, 17:13
Beiträge: 1493
Punkte: 2

Danke gegeben: 8 mal
Danke bekommen: 130 mal

Pussy_Reloaded hat geschrieben:
Selbstmitleid immer sehr abschreckend, da habe ich dann höchstens Mitleid, aber Mitleid gibt es bekanntlich umsonst.


" Mitleid gibts umsonst mein Freund, Neid muss man sich verdienen" :grin:

Naja ich finde schon den Begriff der Liebe sehr schwammig.
Meistens geht es doch nur um Anziehungskräfte oder Hormone. Das man nicht allein sein will...
Wenn ich mir andere Paare so anschaue sehe ich Geilheit (Er fickt sooo gut) und Statussymbole (Oh er macht das und das) und vor allem eine Abhängigkeit mal von der einen und mal von der anderen Seite.
Wer bleibt heute noch 80 Jahre zusammen?

Früher waren Beziehunen Zweckgemeinschafften aus denen es kein entkommen gab.
Das war dann ein Lebenslänglich. Aber heute probieren doch alle nur überall rum und kommen nirgendwo an.

Ich weiss nicht was Liebe ist. Da bin ich wenigstens ehrlich.
Ich denke es dauert noch ein paar Tausend Jahre bis der Mensch evolutionär so weit ist lieben zu können.
Heute geht es doch nur da rum das alles einem selber was nützt.
Bezihungem werden aufgerechnet. Was muss ich geben und was bekomme ich dafür.

Aber die Liebe ist kein Tauschhandel. Wie schon der Meister von Quai Chang Kane sagte

______________________
Nichts ist so hart wie das Leben
Wenn man sagt, was man denkt
muß man mehr als alles geben


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de