* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 04:49

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 10. Mai 2013, 00:05 
Legende
May's kleine Schwester ♥
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:58
Beiträge: 12633
Punkte: 21

Danke gegeben: 2468 mal
Danke bekommen: 1099 mal

Es gibt Leute, welche jedes Erdbeben, jede Hungersnot und alles tragisch finden und wahres Mitgefühl empfinden, andere finden es zwar tragisch, aber fühlen nix. Wie ist das bei euch?
Oder hängt das von den Problemen ab?
(Auf die Idee kam ich wegen einer langen Diskussion mit meiner Mutter)
__________________________________

Ich habe ein Herz bei Sachen die hauptsächlich in der 1. Welt vorkommen.
Mir tun persönlich Vergewaltigungsopfer mehr leid als hungernde Kinder.
Auch Borderliner bekommen eher etwas Herz von mir als unter Erdbeben leidende Menschen.
Ich weiß nicht woran es liegt, aber bei psychischen Krankheiten, Mobbing und Missbrauch (egal wie) empfinde ich eher Mitgefühl
als bei Naturkatastrophen oder dergleichen, vielleicht liegt es daran, dass ich mit den ersten beiden Sachen in Kontakt stehe.


(Hoffentlich habe ich geschafft gut zu erklären wie ich die Fragestellung meine)

______________________
"I asked you for one more miracle. I asked you to stop being dead." - "I heard you."


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 10. Mai 2013, 00:08 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 49873
Punkte: 50

Danke gegeben: 3118 mal
Danke bekommen: 3932 mal

Ganz ehrlich? Das meiste ist mir scheiß egal.
Ich denk mir jedes mal: Wenn du das jetzt nicht in der Zeitung gelesen hättest, würdest du es wissen? Oder noch eher, würdest du es irgendwie bemerken/mitbekommen?
Wenn nicht, warum sollte es mich dann interessieren?

Klingt vielleicht asozial, aber wenn ich mir Gedanken mach um all die Probleme überall, und es mich mitnimmt, was hab ich dann noch?

Klar, informiert sein will ich, so ists nicht, aber irgendwie jucken oder persönlich betreffen tut mich das allermeiste nicht.
"Oh, da wurden 11 Frauen entführt und jahrelang in einem Folterkeller gefangen gehalten. Cool. Und?"

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 10. Mai 2013, 00:11 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24429
Punkte: 50

Danke gegeben: 2269 mal
Danke bekommen: 2316 mal

Wolfsblut hat geschrieben:
"Oh, da wurden 11 Frauen entführt und jahrelang in einem Folterkeller gefangen gehalten. Cool. Und?"

Gibs doch zu, das würd dich schon interessieren.. :nerd:
___
Ich bin einer dieser coolen "Oh fuck, die Armen. :/ Das ist ja wirklich furchtbar.." Menschen, die trotzdem nichts dazu beitragen, das irgendwas besser wird. :happy:


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 10. Mai 2013, 00:23 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 09:22
Beiträge: 27973
Punkte: 21

Danke gegeben: 3655 mal
Danke bekommen: 3206 mal

Interesse habe ich schon, ich möchte wissen, was wo los ist. Das war es dann meist auch schon, vieles juckt mich dann nicht weiter. Was mich beschäftigt und was nicht, kommt immer drauf an. 3. Welt Probleme tangieren mich aber auch nicht weiter, die sind teilweise hausgemacht. Massenvergewaltigungen in Indien finde ich hingegen ziemlich heftig, je mehr ich mir das vorstelle, obwohl das Problem ja auch "weit weg ist".
Der NSU Prozess, über den man aktuell überall liest, geht mir beispielsweise ziemlich am Arsch vorbei. Obwohl es bei uns ist.
Wenn irgendwas mit Kindern ist, wie z.B. Missbrauch, Tötung, Unfall, usw. dann beschäftigt mich das schon

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 10. Mai 2013, 00:28 
Pink Panther
¦[·Rebellin ohne Grund·]¦
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jul 2012, 21:10
Beiträge: 4722

Danke gegeben: 778 mal
Danke bekommen: 806 mal

Lati hat geschrieben:
Ich weiß nicht woran es liegt, aber bei psychischen Krankheiten, Mobbing und Missbrauch (egal wie) empfinde ich eher Mitgefühl
als bei Naturkatastrophen oder dergleichen, vielleicht liegt es daran, dass ich mit den ersten beiden Sachen in Kontakt stehe.

Stichwort Naturkatastropohen: Mutter Erde kratzt sich da, wo es am schlimmsten juckt.

______________________
"Da wo bei anderen die Vorstellung von Liebe ist, ist bei mir nur ein schwarzes Loch... und dieses Loch wird gefickt."


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 14:06 
Pinkie Pie
nyctophilia
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:30
Beiträge: 11408
Punkte: 25

Danke gegeben: 455 mal
Danke bekommen: 752 mal

Ist mir irgendwie alles ziemlich egal und geht mir auch meist am Arsch vorbei.

______________________
If the sun was God, I'd be covered in faith,
If the ocean was the devil, I'd be covered in hate


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 14:30 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:05
Beiträge: 14339
Punkte: 8

Danke gegeben: 435 mal
Danke bekommen: 720 mal

Was passiert, das passiert halt. Und solange es nicht mich oder meine direkte Umgebung betrifft, ist es mir auch recht egal. Mit den "wichtigen" Dingen wird man eh unfreiwillig zugeballert durch Nachrichten, Internet, etc., das kriegt man dann eben mit und gut ist. Gefühle hab ich eh keine :nerd:


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 19:51 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 21:51
Beiträge: 6167
Punkte: 5

Danke gegeben: 1399 mal
Danke bekommen: 876 mal

je nachdem obs interessant ist, lese ichs.
Jucken tuts mich aber nicht groß, kenn die leute ja eh nicht und hab dann da einfach kein wirkliches mitgefühl. :ninja:

______________________
Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl das Leben zu umarmen, oder auf das Glück zu warten.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 21:40 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:36
Beiträge: 1154
Punkte: 17

Danke gegeben: 292 mal
Danke bekommen: 108 mal

es interessiert mich zwar sehr , was in der welt los ist - aber Mitgefühl empfinde ich ehrlich gesagt keins, egal um wie
viele menschen es geht oder wie grausam jemand umgekommen ist oder ähnliches. schließlich würde es auch nichts ändern wenn ich dann Mitgefühl mit den Menschen habe , und es betrifft mich selber ja auch meistens nicht.
ich finde es höchstens ziemlich interessant und faszinierend aber mehr auch nicht.

bei psychischen sachen ist es fast das gleiche, ich finde das hoch faszinierend , doch solange ich den menschen dahinter nicht wirklich kenne kann ich auch kein Mitleid haben.
kenne ich den aber ein wenig , dh wenn ich auch einfach mehr über dessen leben lese oder den wirklich trefce oder was weiß ich dann fühle ich doch sehr mit.

______________________
If you try to be something you're not, you'll end up being nothing


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 21:59 
Pink Panther

Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:24
Beiträge: 4525
Punkte: 3

Danke gegeben: 409 mal
Danke bekommen: 339 mal

hab nur Mitgefühl für Tiere (ausgenommen jetzt so ätzende Spinnen oder sonst was, was eh niemand will) übrig


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 22:01 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Okt 2012, 12:22
Beiträge: 3936
Punkte: 50

Danke gegeben: 380 mal
Danke bekommen: 315 mal

Interessieren tue ich mich schon für viele Probleme und Mitgefühl habe ich auch, allerdings versuche ich mich nicht davon runterziehen zu lassen, so schwer mir das auch manchmal fällt.
Wirklich etwas dazu beitragen, dass es besser wird tue ich (leider) auch nicht.

______________________
There's always something different going wrong.
The path I walk to the wrong direction.
Bullet For My Valentine - Tears Don't Fall


Zuletzt geändert von Sometimes am Sa 8. Jun 2013, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: hab doch ne andere Meinung


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 22:07 
Pinkie Pie
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:15
Beiträge: 15094
Punkte: 50

Danke gegeben: 1631 mal
Danke bekommen: 1230 mal

Interessieren tut es mich schon ziemlich.
Ob ich Mitgefühl habe, liegt weniger an den Ereignissen, als an meiner Stimmungslage.^^

______________________
"Not all those who wander are lost."


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 23:07 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jun 2012, 09:21
Beiträge: 3948
Punkte: 9

Danke gegeben: 245 mal
Danke bekommen: 403 mal

Uhm, ich hab schon mitgefühl mit Opfern jeglicher Art. Wenn ich ein Bericht über aktuelle Geschehnisse sehe, dann versetze ich mich immer in die Lage der Personen, wenn da dann so schreckliche Bilder in einem aufkommen, frage ich mich, wie ich da kein Mitgefühl spüren könnte?
Wobei wenn es um Tote geht, dann hab ich immer mehr so Gedanken wie, war sicher furchtbar aber jetzt hat die Person es überstanden und es betrifft sie nicht mehr weiter, im Gegensatz zu überlebenden.
Aber gerade Vergewaltigungen finde ich furchtbar schlimm und wenn ich sowas höre überkommt mich eine tierische Wut, wenn es Kinder betrifft, dann tritt ähnliches auf.

Wenn etwas eine größere Gruppe betrifft, dann ist das mitgefühl nicht ganz so groß, vielleicht weil dann einfach nicht so der "bezug" zum den Opfern da ist, wenn man versteht was ich meine? ;›

Aber generell berührt mich sowas schon, ja.

______________________
Vi må vær` rappe som flodens bølger
med samme kraft som et tordenslag
vi må ha` styrke som tusind flammer
et slør af mystik som månens blege skær. ♥


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 23:25 
Prinzessin Lillifee
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Jun 2012, 10:44
Beiträge: 989
Punkte: 8

Danke gegeben: 111 mal
Danke bekommen: 120 mal

Mich interessieren die Probleme anderer, auch wenn ich nichts damit zu tun habe. Mitgefühl und Betroffenheit sind auch dabei, wobei ich mir aber nicht tagelang ununterbrochen Gedanken darüber mache. Dafür fehlt mir doch der persönliche Bezug.
Teilweise bin ich genervt darüber, welche Themen mehr Beachtung bekommen als andere. Die Bomben-Attentate in Boston bekamen beispielsweise eine Menge Aufmerksamkeit, während über den Zusammensturz der Fabrikhalle in Bangladesch deutlich weniger berichtet wurde. Und das, obwohl in Boston nur wenige Menschen ums Leben kamen, in Bangladesch hingegen mehrere hundert. Dazu kommt noch, dass man ein Unglück wie das in Bangladesch durch bessere Arbeitsbedingungen verhindern könnte, ein Attentat eher weniger. Solche Spinner wird es leider immer wieder geben. Trotzdem verursachte das Attentat mehr Wirbel. Viele interessiert halt nur, was sie auch selbst betreffen könnte. :facepalm:

______________________
Pinguine fliegen unter Wasser


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 13. Mai 2013, 02:34 
Veteran
Dearie
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Mär 2012, 21:07
Beiträge: 3818
Punkte: 17

Danke gegeben: 1048 mal
Danke bekommen: 633 mal

In einer gewissen Art und Weise ist man natürlich schon abgestumpft, dadurch welche Themen in den Medien gezeigt werden. Von daher denke ich dann z.B schon "Was?! Schon wieder?" oder "Oh Gott, wie kann man sowas nur machen?" Aber im Nachhinein interessiere ich mich nicht wirklich für alle (Welt-)Probleme. Weil man im Endeffekt ja doch nichts dagegen tun kann oder zumindest nur kleine Beiträge, wenn man nicht gerade viel Geld verdient.

Daher haben sich für mich schon einige Themen herauskristallisiert, die mich mehr interessieren und für die mich teilweise auch engagiere (auch wenn nicht immer so aktiv wie es manchmal gern tun würde).

______________________
"It is so much easier to get people to hate something, than to believe."
- Peter Pan (OUAT)


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de