* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Do 17. Aug 2017, 15:37

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 550 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 17:29 
Pinkie Pie
Attention Whore
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Feb 2012, 16:46
Beiträge: 25815
Punkte: 50

Danke gegeben: 3218 mal
Danke bekommen: 2031 mal
Eine eindeutige Antwort gibt es da nicht, aber ich kann dir ein paar Denkanstöße geben.
Was ist dein Interesse? Willst du Medizin studieren, oder machst du das aus Langeweile (böse gesagt, nicht gemeint), weil du nichts anderes zutun hast, Beschäftigung haben willst, denkst, dass Abi immer ganz hilfreich sein kann? Zwei Extreme, aber ich denke du weißt, auf was ich hinaus will. Für Medizin sprechen die besseren Noten, für Langeweile das, was dir mehr Spaß macht.
(Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diesen Inhalt zu sehen
Und wo waren deine Probleme im letzten Bio LK, nicht genug gemacht oder liegt es dir "einfach" nicht so sehr, obwohl es dich interessiert? Mich persönlich zum Beispiel interessieren auch einige Sachen in Bio (auch wenn bei Weitem nicht alle), mir liegen Naturwissenschaften aber nicht so gut, deshalb kann ich verdammt viel lernen und bin trotzdem nur so mittelmäßig erfolgreich. Andere würden mit dem Lernen nur 1en schreiben. Auch solltest du bedenken, dass der Bio LK meist doch sehr vertieft, was im Unterricht meiner Meinung nach grausam sein kann und im Transfer Teil in Klausuren auch nicht ohne ist.
Die Lektüren im Deutsch LK sind lehrerabhängig, wir lesen zum Beispiel sehr viel (bisher in 2 Jahren glaube ich 10 Lektüren nur in deutsch), aber dafür kann man sich bei sehr vielen auch im Internet helfen und muss nicht genau und aufmerksam jede Seite auswendig kennen. Ist zwar weniger Lernarbeit, aber teilweise doch viel zum schreiben. In Deutsch ist es außerdem möglich, mal zu fehlen und danach trotzdem noch mitzukommen, in Bio halte ich das für schwieriger.
(Meine Argumentation ist Btw - wie man merkt - Pro Deutsch LK, was an meiner persönlichen Erfahrung und meinen Vorlieben liegt, nicht, um dich zu beeinflussen.)

Insgesamt ist es natürlich einfach sehr lehrerabhängig.

______________________
I'm scared to get close and I hate being alone
I long for that feeling to not feel at all
The higher I get, the lower I'll sink
I can't drown my demons, they know how to swim


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 17:30 
Hello Kitty
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Apr 2015, 01:38
Beiträge: 1384

Danke gegeben: 19 mal
Danke bekommen: 211 mal
Wenn ich in der Schule eins gelernt hab, dann: Wähl deine Fächer nach Lehrern :nerd:

Und um Abi-Mathe würd ich mir keine Gedanken machen, wenn du ne Kurvendiskussion von einer Polynomfunktion hinbekommst, kannst du schon gar nicht mehr durchfallen.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 4. Aug 2017, 21:48 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 21:06
Beiträge: 13459
Punkte: 21

Danke gegeben: 497 mal
Danke bekommen: 910 mal
Zum Beitrag00Schneider hat geschrieben:
Wenn ich in der Schule eins gelernt hab, dann: Wähl deine Fächer nach Lehrern :nerd:

Ist aber wirklich so. Ein kack Lehrer versaut einem im besten Fall nicht nur die Lust, sondern auch die Noten.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 14:59 
Pinkie Pie

Registriert: Di 2. Okt 2012, 20:48
Beiträge: 7687
Punkte: 12

Danke gegeben: 563 mal
Danke bekommen: 525 mal
Zum BeitragFreya hat geschrieben:
Hab zwar noch ne Weile Zeit mich zu entscheiden, aber mache mir jetzt schon Gedanken darum, ob ich neben Erziehungswissenschaften lieber Bio oder Deutsch als zweiten LK nehmen soll. Das ist so schwierig. Deutsch liegt mir eigentlich ganz gut, aber ich finde die meisten Lektüren sau langweilig. Bio interessiert mich hingegen sehr, aber dafür muss man sehr, sehr viel lernen und ich war (zumindest auf meiner alten Schule im Bio-LK) nicht ganz so gut darin. Aber wenn ich Deutsch nehme, ist Mathe als Abi-Prüfungsfach vermutlich Pflicht; bei Bio bestände höchstwahrscheinlich die Möglichkeit das zu umgehen, da Bio eine Naturwissenschaft ist. Und Mathe ist sehr themenabhängig bei mir, ob ich es kann oder nicht. Wobei ich einen Freund habe, der mir dabei helfen könnte.

Lieber einen LK, in dem ich vermutlich bessere Noten bekomme, den ich aber zum Sterben langweilig finde, oder einen LK, der mich wirklich interessiert, für den ich aber viel Pauken muss und ich für jede gute Note viel Anstrengung aufbringen muss? :unsure:


Nimm das, wo du vermutlich die bessere Note bekommst. Bio hat bei uns enorm vielen das Genick gebrochen, eben weil es mit einem sehr hohen Lernaufwand verbunden ist. Deutsch halte ich für sehr gut machbar, wenn es einem liegt; da wirst du vermutlich sogar auch gut ohne die Lektüren durchkommen (obwohl man schon zugeben muss, dass die meisten nicht so unfassbar lang sind und man diese innerhalb höchstens zwei oder drei Stunden durchgelesen hat).
Ich weiß nicht wie das in NRW mit den Prüfungsfächern ist, aber ich hatte als einzige Naturwissenschaft lediglich Mathe, und das als mündliches. Und wenn ich eins empfehlen kann, dann ist es Mathe als mündliche Prüfung zu nehmen, sofern möglich! :nerd:


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 5. Aug 2017, 21:37 
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 4015
Punkte: 2

Danke gegeben: 394 mal
Danke bekommen: 411 mal
Mathe schriftlich ist auch machbar. Klingt immer schlimmer, aber mit genug Übung und ggf. Hilfe haben das bei mir auch 0-3 Punkte -Dauerkandidaten am Ende geschafft. :laugh:

Ich persönlich würde auch- sofern es für den späteren Berufswunsch nicht unbedingt relevant ist- auf den Aufwand schauen.

______________________
Geradeaus kann man nicht sehr weit kommen.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 6. Aug 2017, 21:10 
Admin
Va'esse deireádh aep eigean
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 47936
Punkte: 50

Danke gegeben: 3023 mal
Danke bekommen: 3836 mal
Mathe schriftlicher ist wirklich nicht schwer, selbst für Leute, die absolut null Mathe können.
Einiges an Übung, Schema F auswendig lernen, dann machste deine drei vier großen Aufgaben und hast damit eigentlich deine 3.0 sicher.
Mehr braucht man ja nicht.

Bio ist halt unglaublich viel von der Lernmasse abhängig. Da kommt es nicht einmal so viel auf den Lehrer an, es ist sehr sehr viel auswendig lernen.
Wenn dir das liegt, und du die Themen magst, dann warum nicht.

Ich denke aber einfach ist Deutsch auf jeden Fall.

______________________
„What can you know about saving the world, silly? You're but a witcher.“
- Cirilla Fiona Elen Riannon


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 20:41 
Kirschblüte
Benutzeravatar
Alter Name: CheshireCat

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 21:37
Beiträge: 28

Danke gegeben: 5 mal
Danke bekommen: 2 mal
Zum BeitragFreya hat geschrieben:


Hast Du schon eine ungefähre Vorstellung davon, was Du später machen möchtest? Wenn Du beispielsweise Bio studieren möchtest, wäre für mich die Entscheidung klar :-)


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 23:40 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 20:19
Beiträge: 14544
Punkte: 17

Danke gegeben: 1528 mal
Danke bekommen: 820 mal
Versteife dich bezüglich Deutsch nicht so sehr auf die Lektüren. Ich hatte ebenfalls Deutsch als LK und habe keine einzige Lektüre gelesen und bin trotzdem durchgekommen. :nerd: sollte man sich natürlich nicht zum Vorbild nehmen, kann so aber auch klappen. Im GK muss man, meine ich, sogar ähnlich viele Lektüren lesen.

______________________
Let your faith be bigger than your fear♡


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 11:50 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 02:17
Beiträge: 6198
Punkte: 2

Danke gegeben: 1573 mal
Danke bekommen: 561 mal
Ja, es waren im GK meines Wissens nach gleich viele Lektüren, aber das ganze war eben weniger anspruchsvoll.
Habe im LK btw auch keine einzige Lektüre zuende gelesen und hatte immer zwischen 11 und 14 Punkten.

______________________
Was it the dear old future that created the problems we face?


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 04:39 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 21:06
Beiträge: 13459
Punkte: 21

Danke gegeben: 497 mal
Danke bekommen: 910 mal
In den Klausuren darf sowieso nichts vorkommen, was nicht im Unterricht thematisiert wurde, deswegen hat man alles, was man braucht, sofern man anwesend war.
Also ja, nimm Deutsch. Dass du Bio interessanter findest, ist zwar schön und gut, aber im Endeffekt zählt doch die Note.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 550 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de