* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 08:29

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2014, 23:24 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 49586
Punkte: 50

Danke gegeben: 3107 mal
Danke bekommen: 3922 mal
 Betreff des Beitrags: Let's build Wolfbluts PC

Heyho Leute, einige scheint es ja tatsächlich zumindest ein wenig interessieren, und ich selbst hab irgendwie auch Lust drauf meine Sachen mit anderen zu teilen, also schauen wir mal wie der Thread sich entwickelt. Ich habe aber auf jeden Fall vor regelmäßig zu updaten.

Ich bastel meinen eigenen PC. Nach wochenlangem Informieren über alle möglichen Themen habe ich mir meine Komponenten zusammengestellt und alles gekauft. Das meiste ist da, einiges auch schon zusammengesetzt. Ich werde jetzt auch ein wenig rückwirkend erklären.

Seht das hier als so etwas wie ein Tagebuch zu meinen PC-Bau und dem ganzen Einrichten. Ich werde natürlich auch einiges erklären, gerne auch Dinge, die euch interessieren oder so, also schießt los mit Fragen. Einige "Anleitungen" zu Dingen, die ich mache, werde ich auch posten :nerd:

Na dann, fangen wir mal an.

Abschnitte:





Let's build Wolfbluts PC #01 - Die Komponenten

Die Auswahl ist groß, was gehört eigentlich alles in einen PC? Oder viel mehr: Was will ich für meinen PC.
Lasst uns doch mal sehen, wofür ich mich entschieden habe.


Wie ich oben schon schrieb, war die Auswahl groß. Viel zu groß. Wie soll man auch als Laie wissen, was man überhaupt braucht, und selbst wenn, was man von den diversen verschiedenen Möglichkeiten nehmen soll? Ein Vorteil in diesem Punkt ist, dass ich kein Laie bin. Selbst zusammengestellt hatte ich vorher allerdings noch nie einen PC, und zusammengebaut auch nur einen, unter Anleitung von Leuten bei mir auf der Arbeit. Trotzdem war mir recht schnell klar, dass ich keinen vorkonfigurierten PC kaufen werden. Erstens ist das häufig teurer als man für die Einzelkomponenten zahlt. Zweitens gibt es oft nicht die Möglichkeiten, die man selbst gerne hätte. Ich habe viele spezielle Wünsche, müsst ihr wissen... :nerd: Und drittens macht selbst zusammenbauen einen Heidenspaß. Das ist ein tolles Hobby, und das Gefühl, wenn man den PC Stück für Stück zusammensetzt, bis er am Ende dann so funktioniert wie man es will, ist einfach gut.
Nunja, also habe ich mich in vielen Testberichten, Reviews, Foren und ähnlichem informiert, und einige Komponenten rausgesucht. Dann in einem guten Forum nach weiteren Tipps gefragt und so meine ultimativen Komponenten bekommen. Aber bevor ich weiter fasele, was eh niemand ausführlich lesen wird, zeige ich doch direkt her :nerd:

Das sind alle gesammelten Teile, die für das Grundgerüst meinen PCs relevant sind:

Image

Zu dem anderen Zeug komme ich später irgendwann noch, das gehört nicht zu den Grundkomponenten, bei Neugier dürft ihr natürlich aber trotzdem fragen. Grundkomponenten liegen alle auf dem Tisch und sind nummeriert. Das Gehäuse fehlt noch, das zeige ich aber auf den nächsten Bildern. Die Komponenten sind:
  1. Das Motherboard: Der wichtigste Teil des PCs, auch wenn es viele immer unterschätzen. Dort läuft alles Steuerungsmäßige ab, es übernimmt die Organisation und das Zusammenwirken der Komponenten. Alles wird dort angeschlossen und draufgesteckt.
    Ich habe mich für ein Maximus VII Formula von ASUS entschieden. Vor allem, weil es unglaublich cool aussieht :nerd. Und natürlich bietet es alles, was ich haben will und wovon ich träumen kann. Ich will natürlich overclocken, dafür ist das gut geeignet.
  2. Das Netzteil: Groß, viereckig, und wird verdammt heiß. Dieses Teil versorgt jede einzelne Komponente im PC mit Strom. Sie werden einfach mit mitgelieferten Kabeln verbunden und fertig. Ich habe ein Enermax Platimax 660W genommen. Platin-Abzeichen, also sehr gute Leistung und wenig Wärmeabgabe, blah blah ist wohl für euch nicht so relevant.
  3. Prozessor: Wird häufig auch der Kern des Rechners genannt. Ist es auch. Hier werden alle Rechenaufgaben durchgeführt, und so weiter. Also sowas wie das Gehirn beim Menschen ist es für den Computer.
    Ich steh auf Intel, die sind eh unschlagbar. Also ists der i7 4790K geworden. Hab den genommen, weil es das beste ist, was man von der "alten" Generation noch kriegt, leistungsmäßig völlig ausreicht und preislich noch erschwinglich ist.
  4. Arbeitsspeicher: Okay, das Paket ist klein. 16 GB habe ich, von Corsair, etwas hochwertigerer. Werden alle Daten zwischengespeichert, die aktuell verwendet werden, von geöffneten Programmen und so weiter. Nennen wir es das Kurzzeitgedächtnis des PCs.
  5. SSD: Ha, da ist sie. Endlich hab ich eine. Eine Festplatte, die viel schneller ist als normale HDDs. Und ann noch 500 GB. Das wird genug Speicher sein.
  6. DVD-Laufwerk + HDD: Vor allem ist die SSD genug, weil ich hier nochmal eine 3TB HDD liegen habe. Darunter einen Standard-DVD-Laufwerk. Brauche ich eh vermutlich fast nie, baue ich nicht mal in mein Gehäuse ein. Ist überflüssig. Kommt irgendwo draußen hin.

Okay, ich vermute das ist alles sehr trocken. Vielleicht wollt ihr das alle auch gar nicht so genau wissen. Woher soll ich auch wissen, was ihr wissen wollt? :nerd:

Zeige ich lieber mein cooles Gehäuse. Und zwar völlig leer und auseinandergebaut. So wie man es halt stehen hat, wenn man den PC zusammenbaut :P

Image

Das ist all der Stauraum, den ich habe. Das Netzteil ist unten links bereits schon drin. rechts sieht man ganz gut unten zwei Blocks, die für Festplatten sind. Den oberen nutze ich für meine zwei Platten, den unteren brauche ich nicht. Werde den vermutlich zum Kabel horten nutzen, weil die Rückseite vermutlich nicht ausreicht.
Oben rechts sind die Schächte für Laufwerke. Ich nutze sie aber nicht für Laufwerke :nerd: Wofür sonst, dazu komme ich später.

Image

Die Rückseite ist für das sogenannte Kabelmanagement da. Das heißt man verlegt die Kabel hinten im PC, sodass sie vorne nicht sichtbar sind.
Ja, mein Case hat nämlich ein großes Fenster, und soll verdammt gut aussehen, also ist das ziemlich sinnvoll.

Seht ihr die ganzen Kabel links, die da rauskommen? Schaut jetzt mal hier:

Image

So sehen sie nach meiner Spezialbehandlung aus. Cool, nicht? :cool:
Das nennt man "Kabel sleeven" und bedeutet, dass man farbliche "Stoffhüllen" über die Kabel schiebt und festmacht.
Falls Interesse besteht, wird mein nächster Post darum gehen, wie man so etwas macht, ist eigentlich gar nicht schwer. Kann man übrigens nicht nur mit PC-Kabeln machen, sondern mit grundsätzlich ALLEM, wo man die Kabel hässlich findet. Am Wasserkocher wäre das doch sicher auch mal lustig.

Oooookay, länger geworden als ich dachte. Und das, obwohl ich eigentlich noch nichts relevantes getan habe bisher.
Ist es langweilig für euch? Was wollt ihr gerne hören oder sehen?
Gebt Feedback, dann mache ich das. Wenn ich kein Feedback bekomme, verliere ich schnell die Lust an diesem Thread :nerd:

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Zuletzt geändert von Wolfsblut am Fr 3. Aug 2018, 14:50, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2014, 23:36 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:26
Beiträge: 4880
Punkte: 7

Danke gegeben: 550 mal
Danke bekommen: 452 mal
Voll das langweilige Gehäuse, da hab ich mehr erwartet. :nerd:

Der Intel i7 is nice - zu dem hätte ich dir auch geraten :D
Welchen Corsair-RAM hast du genommen und kann es sein das dein Netzteil falsch rum drin ist, der Lüfter zeigt ins Gehäuse was gern zu Mainboard á la Schmorbraten führt :D


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2014, 23:45 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 49586
Punkte: 50

Danke gegeben: 3107 mal
Danke bekommen: 3922 mal
Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Voll das langweilige Gehäuse, da hab ich mehr erwartet. :nerd:

Was denn bitte? Für eine Wasserkühlung gibt es nicht viele Gehäuseoptionen. Und das Ding ist halt für den Preis unglaublich gut. Und es sieht stylisch aus und hat ein Fenster. Könnte mir kaum ein besseres vorstellen ehrlich gesagt :nerd:

Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Welchen Corsair-RAM hast du genommen

Corsair Vengeance Pro 16GB, DDR3 mit 2400 MHz

Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
und kann es sein das dein Netzteil falsch rum drin ist, der Lüfter zeigt ins Gehäuse was gern zu Mainboard á la Schmorbraten führt :D

Falschrum? Es ist genau richtig :nerd:
Mein Mainboard ist wassergekühlt, und die Lüfter pusten genug, keine Sorge :P

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2014, 23:49 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:26
Beiträge: 4880
Punkte: 7

Danke gegeben: 550 mal
Danke bekommen: 452 mal
Achso Wasserkühlung, wollte auch schon fragen welchen CPU-Lüfter du reinmachen willst :D

Also bei mir (bequiet) zeigt der Lüfter Richtung Boden und im Gehäuse war auch extra ein Lüfterausgang dafür :D

Warum eigentlich WaKü? Sieht natürlich geil aus aber so wie ich mich durchgegoogelt hab ist die Leitung im Vergleich zu den heutigen LuKüs nicht mehr so extrem.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2014, 23:50 
Legende
bête
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:11
Beiträge: 24405
Punkte: 50

Danke gegeben: 2267 mal
Danke bekommen: 2315 mal
Zitat:
farbliche "Stoffhüllen"

*Katzenspielzeug

Interessant, ich fühl mich schon 4% besser informiert :nerd:

______________________
The sky had never seemed so sky, the world had never seemed so world.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Sep 2014, 23:59 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 49586
Punkte: 50

Danke gegeben: 3107 mal
Danke bekommen: 3922 mal
Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Also bei mir (bequiet) zeigt der Lüfter Richtung Boden und im Gehäuse war auch extra ein Lüfterausgang dafür :D

beQuiet leistet auf jeden Fall gute Arbeit. Ich hab auch Lüftergitter im Boden. Aber Luft geht eh lieber nach oben und oben ist viel Platz bei mir.
Der Airflow für mein Gehäuse wird auch so beschrieben. Vorne rein, dann durch die Mittellüfter schräg nach oben geleitet, das Gehäuse pustet ja auch noch nach oben und dann durch die Top-Lüfter aus der Decke raus, der hinten oben hilft da auch noch.

Der Aufbau kommt ja vor allem auch auf den idealen Airflow im Gehäuse drauf an.

Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Warum eigentlich WaKü? Sieht natürlich geil aus aber so wie ich mich durchgegoogelt hab ist die Leitung im Vergleich zu den heutigen LuKüs nicht mehr so extrem.

Dann hast du dich vermutlich "falsch" informiert. Eine Wasserkühlung ist für den normalen Anwender nicht notwendig, gute (!!!) Luftkühlung leistet gute Arbeit. Ein ordentlicher CPU-Kühler, eine Grafikkarte von einem der diversen Anbieter mit eingebautem Custom-Kühler und mindestens 6 Lüfter im Gehäuse verteilt, dann reicht das eigentlich völlig aus, schon klar.

ABER:
Deine Aussage ist in etwa zu vergleichen mit dem:
"Soweit ich gehört hab, ist die Leistung eines Porsches im Vergleich zu einem VW Golf nicht mehr so extrem"
Klar, der Golf reicht für die meisten völlig aus. Unterschiede gibt es trotzdem riesige. Mein neuer Lieblingsyoutuber hat gesagt, dass die Kühlleistung bei ordentlicher Wasserkühlung um etwa 100% ansteigt. Für Overclocking ist das halt fast ein Muss, in dem Sinne.
Schaffst du es deine Grafikarte auch unter Höchstleistung auf ~45 Grad zu halten? :nerd:


Zum BeitragBlackened hat geschrieben:
*Katzenspielzeug

:dry:
Zum BeitragBlackened hat geschrieben:
Interessant, ich fühl mich schon 4% besser informiert :nerd:

Was hast du denn gelernt? :nerd:
Und was weißt du noch nicht? Rede!

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:07 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 27948
Punkte: 21

Danke gegeben: 3654 mal
Danke bekommen: 3205 mal
Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Welchen Corsair-RAM hast du genommen und kann es sein das dein Netzteil falsch rum drin ist, der Lüfter zeigt ins Gehäuse was gern zu Mainboard á la Schmorbraten führt :D

Die Luft, die vom Netzteil ins Gehäuse geblasen wird, ist nicht so heiß. Das Netzteil pustet ja auch nach hinten noch raus. Optimalerweise bringt man sämtliche Gehäuselüfter so an, dass die Luftzirkulisation die warme Abluft vom z.B. Netzteil gleich abtransportiert. Hab so auch sämtliche Gehäuselüfter angebracht. Wenn es im Sommer richtig heiß ist und die Kiste gerade viel arbeiten muss, dann habe ich die Soundkulisse einer Flughafen Einflugschneise. :heart:


@Wolfsblut
Die Kabelschläuche sind doch Spielerei. :D Wo sind denn sämtliche Kaltlichtkathoden? :nerd:

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:12 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 49586
Punkte: 50

Danke gegeben: 3107 mal
Danke bekommen: 3922 mal
Zum BeitragMacGyver hat geschrieben:
Die Luft, die vom Netzteil ins Gehäuse geblasen wird, ist nicht so heiß. Das Netzteil pustet ja auch nach hinten noch raus. Optimalerweise bringt man sämtliche Gehäuselüfter so an, dass die Luftzirkulisation die warme Abluft vom z.B. Netzteil gleich abtransportiert. Hab so auch sämtliche Gehäuselüfter angebracht. Wenn es im Sommer richtig heiß ist und die Kiste gerade viel arbeiten muss, dann habe ich die Soundkulisse einer Flughafen Einflugschneise. :heart:

Exakt so :D
Aber normalerweise sollten mehr Lüfter eher leiser sein. Das klingt entweder nach schlechten Lüftern oder einer schlechten Wärmeabfuhr, selbst bei heißen Temperaturen :nerd:

Zum BeitragMacGyver hat geschrieben:
Die Kabelschläuche sind doch Spielerei. :D Wo sind denn sämtliche Kaltlichtkathoden? :nerd:

Natürlich sind sie das. Aber ich spiele gerne, und ich sagte ja, letztlich ist es aktuell so etwas wie ein Hobby für mich. Das sleeven macht Spaß, und es sieht am Ende ziemlich geil aus, eingebaut. Schau mal hier zum Beispiel:

Image

Das sieht doch geil aus, gibs zu :cool:

Kaltlichkathoden? Meinst du wo die bei mir rumliegen, oder wo ich die einbauen werde? :D

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:13 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:26
Beiträge: 4880
Punkte: 7

Danke gegeben: 550 mal
Danke bekommen: 452 mal
Graikkarten vertragen ja locker die 80°C und die Nvidia Grakas sind eh nicht so die Hitzeöfen :D
Ich persönlich finde Wasserkühlungen halt vom Preis-Leistungsverhältnis extrem schwach. Ein 60€ CPU-Kühler kühlt genauso gut wie ne teure WaKü und ist vom Service weniger aufwendig und genauso leise.
Grafikkartenkühlung per Lüfter is natürlich etwas schwieriger, weil die ziemlich ungünstig im Gehäuse liegen und damit nicht optimal im Airflow.

Aber mit einem ordentlichen Gehäuse und einer guten Lüftersteuerung sollte auch Overclockingfetischisten nicht den Hitzetod treffen ^^


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:20 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 49586
Punkte: 50

Danke gegeben: 3107 mal
Danke bekommen: 3922 mal
Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Graikkarten vertragen ja locker die 80°C und die Nvidia Grakas sind eh nicht so die Hitzeöfen :D

Das stimmt. Aber selbst die laufen unter Last und mit Overclocking schnell an ihr Limit.

Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Ich persönlich finde Wasserkühlungen halt vom Preis-Leistungsverhältnis extrem schwach. E

Wasserkühlungen sind natürlich teuer. Preis-Leistungsmäßig sind sie aber trotzdem nicht schwach. Ähnlich schwach halt wie du eine GTX 780 Ti als schwach bezeichnen kannst, weil sie sehr teuer ist. So hast du es nunmal immer im High-End-Bereich.

Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Ein 60€ CPU-Kühler kühlt genauso gut wie ne teure WaKü und ist vom Service weniger aufwendig und genauso leise.

Falsch, meinetwegen, falsch. Die zwei großen Punkte sind vollkommen falsch, tut mir Leid.
Eine Wasserkühlung kühlt wesentlich besser, das ist ohne Zweifel. Leise soll jetzt ein Witz sein, oder? :nerd: Die Wasserkühlung hörst du nicht. Null Kein Ton, was die CPU-Kühlung angeht. Was man bei einer Wasserkühlung hört sind die Lüfter auf dem Radiator. Lüfter hast du bei einer Luftkühlung auch, und da drehen die viel mehr, weil sie mehr kühlen müssen. Folglich ist die Wasserkühlung leiser. Pumpe gibts natürlich noch, aber die modernen machen, wenn ordentlich entkoppelt, so gut wie keine Geräusche mehr. Eine Wasserkühlung ist normalerweise so leise, dass du sie kaum hören wirst.

Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Grafikkartenkühlung per Lüfter is natürlich etwas schwieriger, weil die ziemlich ungünstig im Gehäuse liegen und damit nicht optimal im Airflow.

Eben. Einige Custom-Kühler leisten gute Arbeit, sind aber trotzdem noch sehr eingeschränkt von der Leistung.

Zum BeitragDerUnhold hat geschrieben:
Aber mit einem ordentlichen Gehäuse und einer guten Lüftersteuerung sollte auch Overclockingfetischisten nicht den Hitzetod treffen ^^

Auch das ist nicht wirklich richtig. Bekannter Irrglaube: Lüftersteuerung macht dein Gehäuse nicht kühler. Es macht die Lüfter nur leiser und an die Situation angepasst :nerd:
Als Overclocker kommt man mit Luftkühlung nicht weit.

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:24 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 27948
Punkte: 21

Danke gegeben: 3654 mal
Danke bekommen: 3205 mal
Zum BeitragWolfsblut hat geschrieben:
Mein neuer Lieblingsyoutuber hat gesagt, dass die Kühlleistung bei ordentlicher Wasserkühlung um etwa 100% ansteigt. Für Overclocking ist das halt fast ein Muss, in dem Sinne.

Profis setzen übrigens auf Verdampfungskühler für flüssigen Stickstoff. :cool:

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:25 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 49586
Punkte: 50

Danke gegeben: 3107 mal
Danke bekommen: 3922 mal
Zum BeitragMacGyver hat geschrieben:
Profis setzen übrigens auf Verdampfungskühler für flüssigen Stickstoff. :cool:

Naja. Würde ich nicht direkt sagen. Das ist halt noch eine Stufe höher, und eher für riesige Rechenzentren mit maximaler Leistung geeignet.

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:29 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 27948
Punkte: 21

Danke gegeben: 3654 mal
Danke bekommen: 3205 mal
Zum BeitragWolfsblut hat geschrieben:
Exakt so :D
Aber normalerweise sollten mehr Lüfter eher leiser sein. Das klingt entweder nach schlechten Lüftern oder einer schlechten Wärmeabfuhr, selbst bei heißen Temperaturen :nerd:

Ja, ja, sollte leise sein, wenn man extra leise Lüfter kauft. :D Ich steht aber auf diesen Sound, klingt einfach geil und zu laute Lüfter gibt es nicht, nur zu leise Boxen. :D

Zum BeitragWolfsblut hat geschrieben:
Natürlich sind sie das. Aber ich spiele gerne, und ich sagte ja, letztlich ist es aktuell so etwas wie ein Hobby für mich. Das sleeven macht Spaß, und es sieht am Ende ziemlich geil aus, eingebaut.

Ich steh auch auf Spielereien im Casemodding. :D Will irgendwann mal so nen Knight Rider Licht vorne haben, am besten noch mit dem Sound dazu. :D

Zum BeitragWolfsblut hat geschrieben:
Kaltlichkathoden? Meinst du wo die bei mir rumliegen, oder wo ich die einbauen werde? :D

Die Leuchtstäbe halt.

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:30 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:26
Beiträge: 4880
Punkte: 7

Danke gegeben: 550 mal
Danke bekommen: 452 mal
Kühler als Raumtemperatur kann auch keine Wasserkühlung kühlen, weil Physik und so :nerd:

Ne Lüftersterung kühlt nicht mehr, das ist mir schon klar, aber man kann den Luststrom angepasster steuern um einen besseren Airflow zu erreichen.

Ich glaube nicht das die Geräuschkulisse einer modernen Luftkülung und einer Wasserkühlung einen so großen Unterschied macht, besonders wenn man HDDs noch im Gehäuse hat.


sieht natürlich fabulös aus, das ist keine Frage. :nerd:


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Sep 2014, 00:32 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 49586
Punkte: 50

Danke gegeben: 3107 mal
Danke bekommen: 3922 mal
Zum BeitragMacGyver hat geschrieben:
Ich steh auch auf Spielereien im Casemodding. :D Will irgendwann mal so nen Knight Rider Licht vorne haben, am besten noch mit dem Sound dazu. :D

Ich ja auch. Ich wette ich hab viel zu viel Beleuchtung gekauft und werde nicht alles gleichzeitig betreiben können :D

Zum BeitragMacGyver hat geschrieben:
Die Leuchtstäbe halt.

Ja wie gesagt, wollte wissen was du davon wissen willst :nerd:
Hab 4 Röhren rotes Licht, 4 Röhren UV-Licht. Zumindest insgesamt 4 werden ins Gehäuse eingebaut, hoffentlich alle. Leitungen sind schon gelegt, gibt sogar integrierte Schalter zum ein und ausschalten auf der Rückseite :D

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de