* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Mo 25. Jan 2021, 02:34

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 344 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 23  Nächste

Ab welchem Alter wollt ihr Kinder kriegen?
unter 20 0%  0%  [ 0 ]
20-25 22%  22%  [ 13 ]
25-30 54%  54%  [ 32 ]
30-40 20%  20%  [ 12 ]
nach 40 erst 3%  3%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 59
Autor Nachricht
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:41 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:07
Beiträge: 3854
Punkte: 2

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 589 mal
Zum BeitragGlückskind hat geschrieben:
Wohl wahr. Allerdings will ich mir von einem Kind eben nicht meinen kompletten Lebensstandard nehmen lassen. Scheint aber wohl einige andere nicht zu stören...


sind dann meistens auch die, die wir als arbeitende und fleißige bevölkerung mitfinanzieren müssen, weil die sozialhilfe noch eingreifen muss. aber es musste ja ein süßes windelscheißerchen sein, die freunde haben doch auch eins????


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:44 
Pinkie Pie
wanderlust
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 11:16
Beiträge: 6231
Punkte: 2

Danke gegeben: 491 mal
Danke bekommen: 881 mal
Zum Beitragtreinifedreztuneb hat geschrieben:
sind dann meistens auch die, die wir als arbeitende und fleißige bevölkerung mitfinanzieren müssen, weil die sozialhilfe noch eingreifen muss. aber es musste ja ein süßes windelscheißerchen sein, die freunde haben doch auch eins????

Genau, ein Großteil der Sozialhilfe geht auch an angehende Akademiker, die unbedingt jung Kinder haben wollten...!!!!!


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:46 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:07
Beiträge: 3854
Punkte: 2

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 589 mal
Zum BeitragSkin hat geschrieben:
Genau, ein Großteil der Sozialhilfe geht auch an angehende Akademiker, die unbedingt jung Kinder haben wollten...!!!!!


habe ich von "großteil" geschrieben? darfst noch einmal lesen.

e: zumal es hier nicht nur um akademiker geht, oder hab ich was verpasst? oh i c.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:47 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 23:59
Beiträge: 6033

Danke gegeben: 252 mal
Danke bekommen: 696 mal
Zum BeitragSkin hat geschrieben:
Genau, ein Großteil der Sozialhilfe geht auch an angehende Akademiker, die unbedingt jung Kinder haben wollten...!!!!!

Ähem... von was soll den ein Student dann sein Kind finanzieren, wenn nicht von Steuergeldern? Wie gesagt: Ein Gehalt plus Mindestsatz Elterngeld ist relativ unrealistisch. Schon mal geguggt, was Windel kosten und wie viele so ein Kleinkind täglich davon braucht? Schon mal gesehen, was ein Strampler kostet?

______________________
Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.
~ Aristoteles


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:48 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:07
Beiträge: 3854
Punkte: 2

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 589 mal
Zum BeitragGlückskind hat geschrieben:
Ähem... von was soll den ein Student dann sein Kind finanzieren, wenn nicht von Steuergeldern? Wie gesagt: Ein Gehalt plus Mindestsatz Elterngeld ist relativ unrealistisch. Schon mal geguggt, was Windel kosten und wie viele so ein Kleinkind täglich davon braucht? Schon mal gesehen, was ein Strampler kostet?


jeder hat doch omas. die können alle stricken.

kostet dann nix!!


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:51 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 23:59
Beiträge: 6033

Danke gegeben: 252 mal
Danke bekommen: 696 mal
Zum Beitragtreinifedreztuneb hat geschrieben:
jeder hat doch omas. die können alle stricken.

kostet dann nix!!


Ja, und die betreuen dann auch gleich das Kind, während Mama wieder studieren geht, denn Krippen sind a) des Teufels und b) kann man sich das dann eh nicht leisten...

______________________
Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.
~ Aristoteles


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:53 
Pinkie Pie
wanderlust
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 11:16
Beiträge: 6231
Punkte: 2

Danke gegeben: 491 mal
Danke bekommen: 881 mal
Zum Beitragtreinifedreztuneb hat geschrieben:
habe ich von "großteil" geschrieben? darfst noch einmal lesen.

Durch die Übertreibung in meinem Post, habe ich versucht den geringen Anteil an Geldmengen, die dieser Personengruppe an Sozialhilfe empfängt, darzustellen. Wer sich darüber beschweren will, dass Leute durch dumme Entscheidungen anderen auf der Kasse liegen, fängt sicher nicht bei Jungakademikern mit Kinderwunsch an.
Ich sage ja nicht, dass man in der Situation keine staatliche Hilfe in Anspruch nimmt, aber wtf, dafür ist die doch auch da.
Wer hier mit der Unfair-und-ich-muss-wieder-zahlen-Keule kommt, den kann ich nicht verstehen, weil das in meinen Augen sinnvoller investiertes Geld ist, als wenn der Asi-hartzer wieder zu faul zu arbeiten ist (achtung, übertreibung!!).


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:54 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24452
Punkte: 50

Danke gegeben: 2270 mal
Danke bekommen: 2319 mal
Ab und an hat man auch Glück mit der Verwandtschaft und da sind Leute dabei, die einen unterstützen. In meiner Familie ist's z.B so nett, dass einiges an Kleidung aufgehoben und dann an jüngere Verwandte weitergegeben wird. Einer 2-Jährigen ist's eher egal, ob ihr Kleidchen schon von ihrer Cousine getragen wurde. Da spart man z.B auch was. Ist, denke ich, nicht unmöglich, mit Anfang-Mitte 20 ein Kind zu haben.


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:55 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:07
Beiträge: 3854
Punkte: 2

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 589 mal
Zum BeitragSkin hat geschrieben:
Durch die Übertreibung in meinem Post, habe ich versucht den geringen Anteil an Geldmengen, die dieser Personengruppe an Sozialhilfe empfängt, darzustellen. Wer sich darüber beschweren will, dass Leute durch dumme Entscheidungen anderen auf der Kasse liegen, fängt sicher nicht bei Jungakademikern mit Kinderwunsch an.
Ich sage ja nicht, dass man in der Situation keine staatliche Hilfe in Anspruch nimmt, aber wtf, dafür ist die doch auch da.
Wer hier mit der Unfair-und-ich-muss-wieder-zahlen-Keule kommt, den kann ich nicht verstehen, weil das in meinen Augen sinnvoller investiertes Geld ist, als wenn der Asi-hartzer wieder zu faul zu arbeiten ist (achtung, übertreibung!!).


oder man versucht sich erstmal selber finanzieren zu können und zeugt dann kinder? OHNE KREDITE? wäre das nicht viel besser?


Nach oben
   
 
Online
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:56 
Admin
Assistant
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 51008
Punkte: 50

Danke gegeben: 3197 mal
Danke bekommen: 3995 mal
Zum BeitragGlückskind hat geschrieben:
Ja, und die betreuen dann auch gleich das Kind, während Mama wieder studieren geht, denn Krippen sind a) des Teufels und b) kann man sich das dann eh nicht leisten...

Das sollte hier eigentlich kein Hetzthread werden, um sich über deiner Meinung nach falsch denkende Leute auszukotzen. Das trifft das Thema nicht mehr so ganz :nerd:

Zum BeitragGlückskind hat geschrieben:
Wohl wahr. Allerdings will ich mir von einem Kind eben nicht meinen kompletten Lebensstandard nehmen lassen. Scheint aber wohl einige andere nicht zu stören...

Nein, so tragisch fände ich das nicht.

______________________
“Maybe there are copies of me on countless world lines. Maybe all their minds are connected, forming a single “me.” That sounds wonderful, don’t you think? Being in all times and in all places.”


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:56 
Pinkie Pie
nyctophilia
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 16:30
Beiträge: 11408
Punkte: 25

Danke gegeben: 455 mal
Danke bekommen: 752 mal
Zum BeitragBlackened hat geschrieben:
In meiner Familie ist's z.B so nett, dass einiges an Kleidung aufgehoben und dann an jüngere Verwandte weitergegeben wird.

So ist es bei uns ebenfalls. Finde ich auch mehr oder weniger normal.

______________________
If the sun was God, I'd be covered in faith,
If the ocean was the devil, I'd be covered in hate


Nach oben
   
 
Online
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:57 
Admin
Assistant
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 51008
Punkte: 50

Danke gegeben: 3197 mal
Danke bekommen: 3995 mal
Zum Beitragtreinifedreztuneb hat geschrieben:
oder man versucht sich erstmal selber finanzieren zu können und zeugt dann kinder? OHNE KREDITE? wäre das nicht viel besser?

Der Staat ist dafür da, dich bei der Erziehung und eben auch dem Geld zu unterstützen.
Verstehe nicht, was daran verwerflich sein soll.

Wenn wir jetzt nicht gerade von Harzern ausgehen, werden die angehenden Eltern auch noch genug in den großen offenen Topf des Staates einzahlen, das glaub aber mal.
So wird es auch bei mir sein.

______________________
“Maybe there are copies of me on countless world lines. Maybe all their minds are connected, forming a single “me.” That sounds wonderful, don’t you think? Being in all times and in all places.”


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 21:58 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:07
Beiträge: 3854
Punkte: 2

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 589 mal
also ich will z.b. nicht, dass mein kind in second hand oder kik-ware rumlaufen muss.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 22:01 
Pinkie Pie
wanderlust
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 11:16
Beiträge: 6231
Punkte: 2

Danke gegeben: 491 mal
Danke bekommen: 881 mal
Zum Beitragtreinifedreztuneb hat geschrieben:
oder man versucht sich erstmal selber finanzieren zu können und zeugt dann kinder? OHNE KREDITE? wäre das nicht viel besser?

Weil wir natürlich alle wissen, dass das so wunderbar funktioniert. :schüssel:
Ich glaube der Anteil an kinderlosen Frauen Anfang - Mitte 40, die wegen des Wunschen nach Karriere den Absprung verpasst haben, wird immer größer. Frauen haben heut zu Tage halt keinen Bock mehr erstmal n Jahr Hausfrau zu spielen nur um danach für den Rest ihres Lebens mit ner Teilzeitstelle zufrieden gestellt zu werden.
Ich denke, wenn man vor dem Beruf die Kinder schon hat, ist es einfach als Frau auch Karriere zu machen. Und das ist immer mehr immer wichtiger.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2013, 22:01 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 49280
Punkte: 2

Danke gegeben: 623 mal
Danke bekommen: 3985 mal
Zum Beitragtreinifedreztuneb hat geschrieben:
also ich will z.b. nicht, dass mein kind in second hand oder kik-ware rumlaufen muss.
Dein hypothetisches Kind klingt nach nem angehenden Arschloch irgendwie. Just sayin.

______________________
"Bitch I've been dying inside
Bitch I've been living a lie
Bitch I ain't happy, I'm sad"


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 344 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de