* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Sa 11. Jul 2020, 17:17

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 12:12 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 28014
Punkte: 21

Danke gegeben: 3662 mal
Danke bekommen: 3214 mal

Neue Gebühr ab Januar
So kassiert uns bald die GEZ ab

Image

Neuer Name, neue Gebühr – altbekannte Probleme: Bald heißt die bei Bürgern äußerst unbeliebte Gebühreneinzugszentrale (GEZ) „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“. Das soll anscheinend besser klingen. Fakt ist aber: Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten treiben den Abgaben-Irrsinn nun endgültig auf die Spitze.

Aus „Gebühr“ wird also „Beitrag“ – allein die Umbenennung ist schon eine Irreführung. Denn Beiträge sind in der Regel freiwillig – zum Beispiel fürs Fitnessstudio oder den Fußballverein. Wenn ich nicht zahlen möchte oder momentan nicht kann, trete ich aus. Doch genau das ist bei dem neuen „Beitrag“ für TV und Radio nicht mehr möglich.

Ab dem 1. Januar 2013 zahlt in Deutschland jeder Haushalt eine einheitliche Gebühr von 17,98 Euro. Auch wenn er kein einziges Empfangsgerät besitzt. Eine neue Zwangsabgabe, die in ihrer Form zutiefst undemokratisch ist.

Natürlich meldeten bisher nur die wenigsten ihren Fernseher aus Protest gegen schlechtes Programm ab. Doch entscheidend war immer: Es gab zumindest die Option, dies zu tun. Ein Grundprinzip in unserer freiheitlichen Grundordnung, welches von einer untergeordneten Behörde einfach so ausgehebelt wird. Und es kommt noch schlimmer: Der neue Beitragsservice startet mit einem tiefen Eingriff in das Persönlichkeitsrecht von über 80 Millionen Deutschen. Wie „Finanztest" in der aktuellen Ausgabe berichtet, scannt die Behörde rechtzeitig zum Start alte GEZ-Daten mit allen aktuellen Registern der Meldebehörden ab.

Datenschutz, Unschuldsvermutung? Fehlanzeige! 40 Millionen Haushalte gelten plötzlich als Gebührenpreller.

Damit hat die GEZ, bzw. der Beitragsservice, mehr Kompetenzen als deutsche Strafverfolgungsbehörden. Bei der Rasterfahndung zur Terrorbekämpfung ist ein kompletter Abgleich von Meldedaten zum Beispiel nicht möglich.

Wozu das Ganze?
Laut dem Südwestrundfunk (SWR) war die alte geräteorientierte Abgabe nicht mehr zeitgemäß, da TV und Radio mittlerweile auch über Computer und Smartphones empfangen werden können. Da allerdings nur die wenigsten Deutschen ihren Samstagabend vorm Laptop verbringen, oder im Auto Radio übers Handy hören, dürfte etwas anderes zu vermuten sein: Es geht ums Geld. Experten schätzen, dass ARD und ZDF durch die neue Gebühr pro Jahr 1,3 bis 1,6 Milliarden Gebühren mehr einnehmen dürften – insgesamt also um die neun Milliarden Euro.

Zur Einordnung: Der Gesamtetat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie lag im Jahr 2011 bei circa sechs Milliarden Euro. Wir geben für unser Fernsehen also drei Milliarden mehr aus als für Forschung und Wirtschaftsförderung zusammen.


Was machen ARD und ZDF mit diesen Geldbergen? Immer wieder weist man zum Beispiel in Mainz auf teure Fußballrechte hin, die man „im Interesse der Gebührenzahler“ erwerben müsse. Abgesehen davon, dass es dem Zuschauer ohnehin völlig egal ist, ob ein Spiel auf Sat.1 oder ZDF übertragen wird, wird das Argument zum Witz, wenn man die Zahlen in der Relation sieht. Für die neu erworbenen Champions League-Rechte zahlt das ZDF zum Beispiel rund 50 Millionen Euro pro Jahr – das ist ungefähr ein halbes Prozent des Gebührenaufkommens.

Wo die restlichen 8,95 Milliarden bleiben, erfährt der Zuschauer nicht. Genauso wenig wie über die Werbe- und Sponsoring-Einnahmen, die noch mal oben drauf kommen. Denn obwohl man ab sofort garantiert jedem deutschen Haushalt jedes Jahr über 200 Euro aus der Tasche zieht: Reklame wird natürlich weiter gemacht.

Ganz ehrlich: Nachvollziehbar ist das alles nicht mehr.

Quelle: http://www.bild.de/ratgeber/recht/gez/b ... .bild.html

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Zuletzt geändert von Leprechaun am Sa 29. Aug 2015, 00:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Threadtitel


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 12:14 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 28014
Punkte: 21

Danke gegeben: 3662 mal
Danke bekommen: 3214 mal

Die Nachricht für sich ist ja nicht neu, aber als ich das eben las, wurde ich wider an den Irrsinn erinnert und musste mich spontan aufregen. Anstatt die nicht mehr zeitgemäß GEZ komplett abzuschaffen und durch nichts zu ersetzen, gibt es einfach nur einen neuen Namen und einen Zwang für alle. :shake:

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 12:22 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 50603
Punkte: 50

Danke gegeben: 3177 mal
Danke bekommen: 3975 mal

Darf ich laut fluchen und irgendjemanden zusammenschlagen?
Was asozialeres hab ich selten im deutschen Staatssystem gehört

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 13:06 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 28014
Punkte: 21

Danke gegeben: 3662 mal
Danke bekommen: 3214 mal

Wolfsblut hat geschrieben:
Darf ich laut fluchen und irgendjemanden zusammenschlagen?
Was asozialeres hab ich selten im deutschen Staatssystem gehört

Und wir sind alle (zumindest die mit eigenem Haushalt) davon betroffen, nur niemand beschwert sich. Bei S21, Castor und Atomausstieg bekommen sämtliche Trottel ihre Ärsche hoch, aber hier nicht? :shake:

Die ganze Gebühr war schon lange sehr fragwürdig, aber nun auch die Leute OHNE Geräte zu zwingen, ist schon ein starkes Stück. :oO:

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 13:33 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 50603
Punkte: 50

Danke gegeben: 3177 mal
Danke bekommen: 3975 mal

Kennst du noch welche ohne Gerät?

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 13:41 
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 15:13
Beiträge: 4546
Punkte: 5

Danke gegeben: 42 mal
Danke bekommen: 539 mal

Wolfsblut hat geschrieben:
Darf ich laut fluchen und irgendjemanden zusammenschlagen?
Was asozialeres hab ich selten im deutschen Staatssystem gehört

Den gleichen Schwachsinn, wollen sie auch in der Schweiz einführen :wall:

______________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
ash nazg thrakatulûk, agh burzum ishi krimpatul.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 14:02 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 28014
Punkte: 21

Danke gegeben: 3662 mal
Danke bekommen: 3214 mal

Wolfsblut hat geschrieben:
Kennst du noch welche ohne Gerät?

Darum geht es doch nicht. Bisher hatte man zumindest die Möglichkeit, seine Geräte abzumelden und keine zu haben.

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Aug 2012, 21:15 
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 15:13
Beiträge: 4546
Punkte: 5

Danke gegeben: 42 mal
Danke bekommen: 539 mal

Wolfsblut hat geschrieben:
Kennst du noch welche ohne Gerät?

Du brauchst das Gerät nicht mehr, es reicht ja schon ein Smartphone zu haben, den damit könnte man ja Radio und TV empfangen (hm wenn ich so darüber nachdenke beantrage ich Kindergeld, ich hab zwar keine Kinder aber das Gerät ist da :nerd: )

Und ja, ich kenne einige, die weder TV noch Radio besitzen.

______________________
Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul,
ash nazg thrakatulûk, agh burzum ishi krimpatul.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 08:31 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 28014
Punkte: 21

Danke gegeben: 3662 mal
Danke bekommen: 3214 mal

crypted hat geschrieben:
Wolfsblut hat geschrieben:
Kennst du noch welche ohne Gerät?

Du brauchst das Gerät nicht mehr, es reicht ja schon ein Smartphone zu haben, den damit könnte man ja Radio und TV empfangen (hm wenn ich so darüber nachdenke beantrage ich Kindergeld, ich hab zwar keine Kinder aber das Gerät ist da :nerd: )

Und ja, ich kenne einige, die weder TV noch Radio besitzen.

Die Frechheit ist doch, dass nun auch die fällig sind, die weder TV, Radio, PC, oder Internet haben. Deshalb beißt es ja auch Haushaltsabgabe, und gilt für jeden Haushalt, egal ob 0 Geräte, oder 10. :wall:

Btw, Leute mit zwei Wohnungen müssen natürlich DOPPELT bezahlen. :nerd:

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 09:59 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 11:00
Beiträge: 15

Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 3 mal

Ganz ehrlich, das ist doch Moderne Wegelagerei.
Eine absolute Frechheit daraus einen Zwang für alle zu machen und es verniedlichend "Beitrag" zu nennen.
Ein Fernsehprogramm oder dessen Angebot an Sendungen ist doch immer noch eine Dienstleistung, welche ich optional auswählen kann um mir kurzweil zu verschaffen und kein Zwang. Absolut unglaublich.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 10:05 
Legende
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Do 28. Jun 2012, 17:55
Beiträge: 7828
Punkte: 5

Danke gegeben: 47 mal
Danke bekommen: 930 mal

Gab es da nicht auch noch einen Azubi/Stundenten-Nachlass bei der GEZ?
Aber sonst hätten wir auch damals alle den Höchstsatz gezahlt, haben schließlich alle einen Rechner.
Grade die älteren Generationen haben aber nicht all ihre Häuser mit PC/Internet ausgestattet, da ist es mal wieder eine Schweinere, die ihresgleichen sucht und unser schöner Sozialstaat geht weiter den Bach runter.

Hat man sowas nicht auch mal in der Gesundheitspolititk ausprobieren wollen?

______________________
Eiris sâzun idisi, sâzun hêra duoder.
suma haft heftidun, suma heri lêzidun,
suma clûbodun umbi cuniowidi:
insprinc haftbandun, infar wîgandun.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 10:11 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:36
Beiträge: 50603
Punkte: 50

Danke gegeben: 3177 mal
Danke bekommen: 3975 mal

fred hat geschrieben:
Gab es da nicht auch noch einen Azubi/Stundenten-Nachlass bei der GEZ?


Hahaha.. :nerd:
Der war gut :D

Ja, sowas gibt es. Wenn du BAFöG kriegst, dann musst du keine GEZ-Gebühren zahlen bisher.
Auch cool, wenn man Unterstützung vom Staat bekommt, muss man weniger zahlen. Die, die aus diversen Gründen nichts zusätzlich bekommen müssen NOCH mehr zahlen^^

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 10:17 
Legende
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Do 28. Jun 2012, 17:55
Beiträge: 7828
Punkte: 5

Danke gegeben: 47 mal
Danke bekommen: 930 mal

Hey, ok... Das wusste ich nicht, war also wieder ein Griff ins Klo mit sozialer Gerechtigkeit.
Freut mich, dass zu hören. :cry:

______________________
Eiris sâzun idisi, sâzun hêra duoder.
suma haft heftidun, suma heri lêzidun,
suma clûbodun umbi cuniowidi:
insprinc haftbandun, infar wîgandun.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 10:27 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 28014
Punkte: 21

Danke gegeben: 3662 mal
Danke bekommen: 3214 mal

fred hat geschrieben:
Gab es da nicht auch noch einen Azubi/Stundenten-Nachlass bei der GEZ?
Aber sonst hätten wir auch damals alle den Höchstsatz gezahlt, haben schließlich alle einen Rechner.
Grade die älteren Generationen haben aber nicht all ihre Häuser mit PC/Internet ausgestattet, da ist es mal wieder eine Schweinere, die ihresgleichen sucht und unser schöner Sozialstaat geht weiter den Bach runter.

Bis jetzt ist es so:
Hast du nur ein Gerät, (dabei ist es egal ob es ein Radio, oder ein Samrtphone ist), dann zahlst du bisher monatlich 5,76 EUR.

Hast du mehr als ein Gerät, (egal ob Smartphone, PC oder TV), dann zahlst du 17,98 EUR.

Auch die älteren Generationen haben ja meist TV und Radio, zahlen also auch 17,98 EUR.


Aber bisher gab es eben die Möglichkeit, wenn man kein Gerät hat, auch keins anzumelden. Diese Möglichkeit fällt mit dem Zwang nun weg.


Quelle: http://www.gez.de/gebuehren/gebuehrenue ... x_ger.html

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Zuletzt geändert von MacGyver am Do 30. Aug 2012, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Quelle hinzugefügt


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Aug 2012, 10:33 
Legende
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Do 28. Jun 2012, 17:55
Beiträge: 7828
Punkte: 5

Danke gegeben: 47 mal
Danke bekommen: 930 mal

MacGyver hat geschrieben:
Bis jetzt ist es so:
Hast du nur ein Gerät, (dabei ist es egal ob es ein Radio, oder ein Samrtphone ist), dann zahlst du bisher monatlich 5,76 EUR.

Hast du mehr als ein Gerät, (egal ob Smartphone, PC oder TV), dann zahlst du 17,98 EUR.

Auch die älteren Generationen haben ja meist TV und Radio, zahlen also auch 17,98 EUR.

Aber bisher gab es eben die Möglichkeit, wenn man kein Gerät hat, auch keins anzumelden. Diese Möglichkeit fällt mit dem Zwang nun weg.


Das ist doch aber auch blöd gewesen. PC/Internet bieten doch viel mehr Möglichkeiten als TV, warum kostet das dann gleichviel?
Ich dacht bisher, dass immer das "mächtigste" Gerät mehr kostet, also: Radio(5€) + TV(10€) = 10€ Kosten für den Haushalt(Ich arbeite hier mit Modellwerten.) oder dann eben Radio + TV + PC(15€) = 15€, weil TV und Radio ja im PC eh schon "mit drin" sind.
Danke für die Aufklärung.
Ich versteh diesen Staat nicht...

______________________
Eiris sâzun idisi, sâzun hêra duoder.
suma haft heftidun, suma heri lêzidun,
suma clûbodun umbi cuniowidi:
insprinc haftbandun, infar wîgandun.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de