Forum Header
* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
* leer. *
Aktuelle Zeit: Di 31. Jan 2023, 02:21

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 19:19 
Pinkie Pie
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 09:22
Beiträge: 28149
Punkte: 21

Danke gegeben: 3689 mal
Danke bekommen: 3240 mal
 Betreff des Beitrags: Der Triumph der Rechtspopulisten

Auf dem gesamten Kontinent triumphieren extreme Parteien. Im künftigen EU-Parlament gehen fast 20 Prozent der Sitze an Europakritiker.
Sie wollen den Euro abschaffen, die Grenzen dicht machen oder gar die ganze EU sprengen: Europafeindliche Parteien haben am Sonntag in vielen Ländern deutlich zugelegt. Vor allem in Frankreich nutzten die Wähler den Urnengang zum Protest. Dort erreichte der rechtsextreme Front National (FN) laut vorläufigem Ergebnis 26 Prozent der Stimmen, vor fünf Jahren waren es lediglich 6,3 Prozent gewesen. Auch in Großbritannien trug die eurofeindliche Ukip einen haushohen Sieg davon. In Dänemark erzielte die rechtspopulistische Dänische Volkspartei (DF) das beste Ergebnis. In Österreich kam die rechtslastige FPÖ auf Platz drei und vier Mandate, die rechtsextreme deutsche NPD kann erstmals einen Abgeordneten ins Europaparlament entsenden. Erfolge konnten rechtsextreme, ausländerfeindliche oder offen antisemitische Parteien auch in Griechenland, Polen und Ungarn verzeichnen.

Der Erfolg der Europagegner vom rechten Rand hat in Brüssel einen regelrechten Schock ausgelöst. Bei euch auch? Wie steht ihr dazu, dass Rechtspopulistische Parteien aktuell das EU Parlament aufmischen und wie seht ihr generell die Strömung von rechts?

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 19:29 
Pinkie Pie
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 09:22
Beiträge: 28149
Punkte: 21

Danke gegeben: 3689 mal
Danke bekommen: 3240 mal
Ich sehe die aktuelle Entwicklung entspannt - aus mehreren Gründen. Ein Grund ist, dass extreme Parteien immer wieder mal kurzfristigen Erfolg erzielen konnten, mehr aber auch nicht. Der Hauptgrund, weshalb ich das entspannt sehe ist aber, dass ich eine Strömung von rechts gar nicht schlecht finde. Die Linken sind ja schließlich auch da und ich finde, dass sich Extreme immer ausgleichen sollten. Außerdem kommt so vielleicht mal etwas Bewegung ins Parlament. :D

Interessant finde ich allerdings, dass diese Parteien gleich in mehreren Ländern erfolgreich sind. Das deutet für mich darauf hin, dass immer mehr Menschen mit dem jetzigen Konstrukt der EU unzufrieden sind. Wie es nun weiter geht, ob und was sich ändern, das wird man sehen. Vielleicht sollte man sich aber mal allgemein mit der Frage beschäftigen, ob wir überhaupt eine europäische Union brauchen.

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 19:34 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 52254
Punkte: 2

Danke gegeben: 698 mal
Danke bekommen: 4164 mal
In Zeiten, in denen die Leute merken, dass nicht alles richtig läuft, raffen sie sich zwar trotzdem nicht selbst auf, aber stellen sich hinter die Leute, die grad am lautesten rumschreien. Was willste halt machen.

______________________
You killed me in cold blood


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 20:11 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 00:48
Beiträge: 871

Danke gegeben: 16 mal
Danke bekommen: 94 mal
Ich sehe dieses Wahlergebnis zu allererst einmal als positiv an: DIe Menschen haben demokratisch entschieden, daß sie mit dem derzeitigen Kurs der EU nicht einverstanden sind, sie stehen Europa skeptisch gegenüber.
Warum das so ist, ist allein die Schuld der Altparteien. SPD und Grüne bspw. stimmten in ihrer Regierungszeit für einen Beitritt Griechenlands, und das obwohl sie wussten, dass die vorgelegten Wirtschaftszahlen, die diesen Beitrtt erst möglich machten, durch die Bank frisiert waren.
Heute, viele Jahre später, ernten die deutschen Steuerzahler die verdorbenen Früchte dieser skandalösen Fehlentscheidung, und linke Politiker fordern dennoch die Einführung von Eurobonds, damit hochverschuldete Staaten auf Pump, also durch Aufnahme von noch mehr Schulden, wieder auf die Beine kommen. Das ist in etwa wie Feuer mit Feuer bekämpfen.
Ein weiterer Nachteil der sperrangelweit offen stehenden Grenzen, ist der Sozialtourismus, bzw. - ich nenne es mal - Kriminalitätstourismus. Menschen aus wirtschaftlich schwachen EU-Staaten kommen nach Deutschland und machen es sich in der sozialen Hängematte bequem. Räuberbanden räumen deutsche Wohnungen aus und verduften anschließend schnell wieder gen Ostblock, da ist die Polizei chancenlos. Die Bettlermafia ist in jeder deutschen Großstadt vertreten.

Summa summarum ist das Wahlergebnis eine schallende Ohrfeige für die Altparteien, die zu lange den Menschen etwas vorgegaukelt haben von der heilen EU-Welt, hier werden sie einlenken müssen, um das verlorene Vertrauen des Wählers zurückzugewinnen.

Denn eines hat diese Wahl gezeigt: Wenn es dem Wähler an sein Wichtigstes, nämlich sein Vermögen geht, dann wird er ungemütlich. :devil:


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Di 27. Mai 2014, 20:16 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 52254
Punkte: 2

Danke gegeben: 698 mal
Danke bekommen: 4164 mal
Zum BeitragKönigVonMünchen hat geschrieben:
Denn eines hat diese Wahl gezeigt: Wenn es dem Wähler an sein Wichtigstes, nämlich sein Vermögen geht, dann wird er ungemütlich. :devil:
Oder alternativ, dass "Der Wähler" halt denselben Scheiß wählt wie all die Jahrzehnte zuvor und sich über den Rest nicht groß Gedanken macht.

"Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Resultate erwartet." - Rita Mae Brown

______________________
You killed me in cold blood


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 29. Mai 2014, 12:51 
Pink Panther
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:46
Beiträge: 3212
Punkte: 2

Danke gegeben: 1044 mal
Danke bekommen: 629 mal
Wenn man sich die FPÖ und deren Wahlwerbung ansieht, kann man nur davon ausgehen, dass es eine große Anzahl wirklich, wirklich dummer Österreicher gibt. Selbst wenn ich rechtsaußen wäre, würde ich diese Partei nicht wählen, weil ich mir von deren Wahlwerbung verarscht vorkäme.

______________________
Glaube nicht, es muss so sein, weil es so ist und immer so war. Unmöglichkeiten sind Ausflüchte steriler Gehirne. Schaffe Möglichkeiten. - Hedwig Dohm


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 14:18 
Fortgeschrittener
Benutzeravatar

Registriert: Mi 6. Feb 2013, 09:11
Beiträge: 147

Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 3 mal
Allgemein eine erfreuliche Entwicklung. Es gibt immer mehr Menschen die sich ein eigenes Bild machen und nicht nur den Schund glauben, den kontrollierte Medien verbreiten. We will fight!

______________________
ON THE INTERNET NOBODY KNOWS YOU'RE A DOG...
******************
************
...NOBODY!


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 14:23 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24452
Punkte: 50

Danke gegeben: 2270 mal
Danke bekommen: 2319 mal
Zum BeitragMohnstrudel hat geschrieben:
Wenn man sich die FPÖ und deren Wahlwerbung ansieht, kann man nur davon ausgehen, dass es eine große Anzahl wirklich, wirklich dummer Österreicher gibt. Selbst wenn ich rechtsaußen wäre, würde ich diese Partei nicht wählen, weil ich mir von deren Wahlwerbung verarscht vorkäme.

Laut Umfragen würde die FPÖ gewinnen, wenn neu gewählt werden würde.. Und da bei irgendwelchem Umfragen nicht alle FPÖ-Wähler zugeben, was sie wählen, weil sie sich genieren, würde die FPÖ vermutlich sogar noch mehr als 27% der Stimmen kriegen.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 14:29 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jul 2012, 12:23
Beiträge: 8339
Punkte: 50

Danke gegeben: 718 mal
Danke bekommen: 895 mal
Zum BeitragBlackened hat geschrieben:
Laut Umfragen würde die FPÖ gewinnen, wenn neu gewählt werden würde.. Und da bei irgendwelchem Umfragen nicht alle FPÖ-Wähler zugeben, was sie wählen, weil sie sich genieren, würde die FPÖ vermutlich sogar noch mehr als 27% der Stimmen kriegen.


Und weil bei Umfragen auch nur eine bestimmte Anzahl an Menschen gefragt wird, kann es auch sein, dass in dem Umfragenkreis zufällig sehr viele FPÖ-Wähler sind und eine echte Neuwahl anders aussehen würde.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 11. Jul 2014, 14:46 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24452
Punkte: 50

Danke gegeben: 2270 mal
Danke bekommen: 2319 mal
Zum Beitraglifesucker hat geschrieben:
Und weil bei Umfragen auch nur eine bestimmte Anzahl an Menschen gefragt wird, kann es auch sein, dass in dem Umfragenkreis zufällig sehr viele FPÖ-Wähler sind und eine echte Neuwahl anders aussehen würde.

Verschiedene Umfragen, bei denen immer was ähnliches rauskam? Außer, dass zwei Mal die SPÖ doch leicht stärker war.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 23. Nov 2014, 21:22 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24452
Punkte: 50

Danke gegeben: 2270 mal
Danke bekommen: 2319 mal
Bei Umfragen ist die FPÖ momentan die stärkste Partei in Östereich, bei einer aktuellen Umfrage mit 25%.

Und das, obwohl die FPÖ momentan fast täglich irgendwelche negativen Schlagzeilen macht. Wie z.B:
*Strache fordert "Mehr Brutto vom Netto"
*FPÖler bezeichnet Asylwerber als Höhlenmenschen
*FPÖler zu Linken: "Diese bezeichnete er als "Abschaum" und "Gesindel", einen von ihnen wollte er im Mai "mit Schlagstöcken so richtig massieren" lassen, so Höbart, ebenfalls öffentlich auf Facebook."
*Foto von FPÖ-Bezirkschef mit Hitlergruß
*FPÖ will Kindergärten auf islamistische Tendenzen kontrollieren

Und jeder Vierte würde die FPÖ wählen. Waren Österreicher schon immer so dumm?


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 23. Nov 2014, 21:27 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 21:54
Beiträge: 8390
Punkte: 2

Danke gegeben: 113 mal
Danke bekommen: 837 mal
Zum BeitragBlackened hat geschrieben:
Und das, obwohl die FPÖ momentan fast täglich irgendwelche negativen Schlagzeilen macht. Wie z.B:
*Strache fordert "Mehr Brutto vom Netto"


Mehr Brutto vom Netto ist natürlich genial und spricht für die Kompetenz der Leute da. Aber selbst richtig herum erinnert mich das an etwas. Da gab es in Deutschland auch mal eine Partei, die in Richtung 20% schielte und diese Phrase nutzte. Jetzt dümpelt die mit 3% im politischen Niemandsland rum.

Zum BeitragBlackened hat geschrieben:
Waren Österreicher schon immer so dumm?

Ja


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: So 23. Nov 2014, 22:05 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:07
Beiträge: 3854
Punkte: 2

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 592 mal
Zum BeitragBlackened hat geschrieben:
Bei Umfragen ist die FPÖ momentan die stärkste Partei in Östereich, bei einer aktuellen Umfrage mit 25%.

Und das, obwohl die FPÖ momentan fast täglich irgendwelche negativen Schlagzeilen macht. Wie z.B:
*Strache fordert "Mehr Brutto vom Netto"


:laugh:
"
Straches letztes Gehaltsverhandlungen als Angestellter:
Chef: i geb dir a Drittel mehr.
Strache: i wü owa a Viertel mehr!"


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: So 23. Nov 2014, 22:38 
Hello Kitty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:44
Beiträge: 1696

Danke gegeben: 156 mal
Danke bekommen: 115 mal
Also ein paar kritische Stimmen werden jetzt nicht für den Untergang sorgen. Die Frage ist wie man damit umgeht.

______________________
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 1. Jun 2015, 16:24 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24452
Punkte: 50

Danke gegeben: 2270 mal
Danke bekommen: 2319 mal
Bei der Landtagswahl in der Steiermark gabs hier auch ein tolles Ergebnis.

"Letztlich schaffte es die SPÖ mit den Stimmen aus Graz noch knapp, den ersten Platz zu halten - aber unter der 30-Prozent-Marke, die Franz Voves als Limes für seinen Verbleib in der Politik angesetzt hatte. Die SPÖ kam auf 29,19 Prozent, was ein Minus von 9,24 Prozent bedeutete, die ÖVP rettete knapp den zweiten Platz mit 28,54 Prozent (minus 8,60 Prozent), die FPÖ schnellte von 10,66 Prozent auf 27,13 Prozent hoch. Etwas zulegen konnten auch die Grünen auf 6,42 Prozent – ein Plus von 1,16 Prozentpunkten. Die KPÖ kommt auf 4,18 Prozent (minus 0,22 Prozent) und wird damit erneut in den Landtag einziehen."
Quelle
Richtig schön auch der Vergleich:

Image

Und das bei einer Partei, die anscheinend immer wieder versucht, noch rassistischer, sexistischer und hasserfüllter wie irgendwie möglich zu sein. Ja klar, wir haben nicht die besten Politiker und es gibt auch andere Parteien, die richtig Scheiße bauen, aber wie kann man diese Partei nur wählen?

Als Bettlektüre ist zum Beispiel die Seite zu empfehlen, auf der Posts von Strache-Anhängern gepostet werden:
http://www.eaudestrache.at/

"Wenn ich lese: "Österreichischer Staatsbürger mit bosnischen Wurzeln" […] Eine Cal. 50 soll seinen Schädel sprengen"


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de