* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Sa 8. Mai 2021, 18:08

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 15:38 
Legende

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:53
Beiträge: 8660

Danke gegeben: 368 mal
Danke bekommen: 624 mal
 Betreff des Beitrags: Spenden

Gibt es hier im Forum User mit einer sozialen Ader die spenden? Sei es Geld, Kleidung, Spielzeug oder sonstiges.
Wenn ja, mit welchem Hintergrund & an welche Organisationen? Wenn nein, wieso eigentlich nicht?
Oder habt ihr selber gar schon mal für einen guten Zweck Spenden gesammelt?

______________________
We're all very lovely 'til we get to know each other
As we stop becoming friends and we start becoming lovers


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 18:08 
Pink Panther
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:46
Beiträge: 3212
Punkte: 2

Danke gegeben: 1044 mal
Danke bekommen: 625 mal
Kleidung an die Caritas, wenn es keine meiner jüngeren Cousinen will. Aber eigentlich nicht aus Altruismus. Finde es halt schade, die Sachen wegzuwerfen. Ansonsten am ehesten online, kleinere Sachen. An wikipedia spende ich z.B. immer, wenn es Aufrufe dazu gibt.
Als Kind bin ich Sternsingen gegangen. Weiß nicht, ob das zählt.

______________________
Glaube nicht, es muss so sein, weil es so ist und immer so war. Unmöglichkeiten sind Ausflüchte steriler Gehirne. Schaffe Möglichkeiten. - Hedwig Dohm


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 19:37 
Pink Panther
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Jul 2013, 18:22
Beiträge: 3985

Danke gegeben: 1931 mal
Danke bekommen: 525 mal
Ich finde, das zählt.

So Sachen wie Sternsinger, oder auch Sachspenden jetzt an die Flüchtlingsunterkunft bei uns (z.B. den Kinderwagen vom nörsinchen). Und gelegentlich hab ich mich bei irgendwelchen Benefizveranstaltungen beteiligt, deren Erlös dann entsprechend verwendet wurde...

Warum? In unserem GG heißt es so schön: "Eigentum verpflichtet" (Art 14 Abs. 2). Das nehm ich durchaus ernst, ich fasse das aber etwas weiter als rein materiell. Wenn ich irgendwas kann, womit ich der Gemeinschaft dienlich sein kann, dann stell ich mein Können zur Verfügung. Man könnte also sagen "Eigentum verpflichtet. Können auch. Wissen sowieso" :nerd:

Ich habe aber auch selber oft Unterstützung erlebt, sei es Materiell oder durch Taten. Vielleicht hängt's damit zusammen...

______________________
Ich bin nörs. Ich darf das.


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: So 3. Jan 2016, 20:56 
Gesperrt

Registriert: Fr 3. Feb 2012, 19:35
Beiträge: 8795
Punkte: 19

Danke gegeben: 1177 mal
Danke bekommen: 988 mal
Mohnstrudel hat geschrieben:
Kleidung an die Caritas, wenn es keine meiner jüngeren Cousinen will. Aber eigentlich nicht aus Altruismus. Finde es halt schade, die Sachen wegzuwerfen. Ansonsten am ehesten online, kleinere Sachen.

Das kann ich so übernehmen. Ansonsten war ich als Kind auch oft Sternsingen.


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2016, 00:03 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 49444
Punkte: 2

Danke gegeben: 625 mal
Danke bekommen: 3994 mal
In der Schule gabs ab und an mal Aktionen zum Spendensammeln. Ich selbst habe nicht viel Kohle; wäre ich vermögend, würde ich vermutlich regelmäßig zwei Drittel davon rausspenden.

______________________
What is she thinking? I can tell you.
She is afraid. Wouldn't you be?


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2016, 00:13 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24452
Punkte: 50

Danke gegeben: 2270 mal
Danke bekommen: 2319 mal
Ich hab alte Kleidung immer in so eine Kleidertonne gegeben und dieses Jahr kam einiges nach Traiskirchen.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2016, 00:23 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 23:59
Beiträge: 6033

Danke gegeben: 252 mal
Danke bekommen: 696 mal
Ich spende immer wieder Lebensmittel an die örtlichen Tafeln oder auch mal Tierfutter für die Tierheime (diese Wägen stehen bei uns in allen Supermärkten, da kann man eigentlich bei jedem Einkauf ne Kleinigkeit reinwerfen), packe an Weihnachten einige Pakete für Aktionen wie "Weihnachten im Schuhkarton", bin zahlendes Mitglied Im LBV und bei den Maltesern und Spende hin und wieder für Sternstunden und die McDonalds Kinderhilfe (die ist mir auch ein besonderes Anliegen). Ansonsten hau ich halt auch oft mein Kleingeld in diese Sammelbüchsen, die hin und wieder an Kassen rumstehen.
Früher, als ich noch gekellnert hab, haben wir zweimal im Jahr Leute eingeladen, die sich essen gesehen sonst nicht leisten können. Da haben dann alle ohne Lohn gearbeitet und so. Das fand ich immer wahnsinnig schön.
Ich bin der Meinung, dass ich mich wahnsinnig glücklich schätzen kann, dass ich mir all das, was ich habe, leisten kann bzw. es mir ermöglicht wurde, meine Schule zu besuchen und all diesen "Luxus" aufzubauen und seh mich deshalb irgendwie verpflichtet, etwas davon abzugeben, an Menschen, die es nicht so gut haben. Zudem freut es mich anderen eine Freude zu machen.

______________________
Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.
~ Aristoteles


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2016, 19:25 
Gesperrt

Registriert: Sa 6. Okt 2012, 19:13
Beiträge: 168
Punkte: 2

Danke gegeben: 17 mal
Danke bekommen: 30 mal
(Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diesen Inhalt zu sehen


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2016, 20:01 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:15
Beiträge: 16275
Punkte: 50

Danke gegeben: 1721 mal
Danke bekommen: 1292 mal
Ich war als Kind sieben Jahre lang und sehr gerne Sternsingen und kann mir auch gut vorstellen, da später mal als Betreuer mitzugehen, wenn ich denn darf (bin nämlich eigentlich evangelisch).
Sonst gab es von unserer weiterführenden Schule auch so Spendensammelaktionen, wo wir von Haus zu Haus gehen und Kalender für einen guten Zweck (Kinder in Peru) verkaufen mussten. Das war aber Pflicht und hat mir auch wesentlich weniger Spaß gemacht, zudem ich es nicht in Ordnung finde, jungen Kindern aufzuzwängen, mindestens so und so viele Kalender verkaufen und den Rest dann der Familie teuer verscherbeln zu müssen(!). Klar, dass dann irgendwie der Sinn fürs Spenden(sammeln) eher verloren geht und es einen irgendwann nur noch ankotzt.
Spenden hat mehr Inhalt, als möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zusammen zu bekommen. Ich finde es persönlich schöner, wenn jemand eben mal sein letztes Kleingeld in den Topf wirft und sich aber wirklich für die Aktion interessiert und wissen möchte, was damit geschieht, als wenn jemand nur nen Hunni rausdrückt, damit man ihn in Ruhe lässt.
Selbst spenden tue ich auch ganz gerne, wenn ich überzeugt bin. Selten mal Geld, wenn ich z. B. obengenanntes Kleingeld übrig habe, und häufiger auch Kleidung, Schuhe und alte Spielsachen. Letztens haben wir auch mal ein Fahrrad an die Flüchtlingshilfe gespendet, das keiner von uns fährt. Ganz ehrlich, viele Menschen in Deutschland leben im Überfluss ohne dass es ihnen bewusst ist. Da kann man ruhig mal was abgeben, man sollte sich nur vorher informieren.

______________________
The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 10. Jan 2016, 20:48 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 17:43
Beiträge: 20414
Punkte: 50

Danke gegeben: 1293 mal
Danke bekommen: 1272 mal
Wir haben in der Klasse gemeinsam Päckchen für Weihnachten im Schuhkarton und Lebensmittel für Flüchtlinge vorbereitet und dann gespendet. Sowas find ich igendwie schöner als Geld. Außerdem geht sowas besser als Schüler.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 19:24 
Legende

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:53
Beiträge: 8660

Danke gegeben: 368 mal
Danke bekommen: 624 mal
Machen jedes Jahr mit der Schule bei irgendwelchen Packetspenden mit. Hab letztes Jahr für eine andere Organisation auch ein Pakt mit einer weiteren Person zusammengestellt. Sonst habe ich bis her in der Grundschule und in der Realschule Geld für irgendwelche Zwecke gesammelt, Buntstifte gespendet usw.

Kleidung spenden wir auch relativ häufig. Im Moment würde mich auch eine Patenschaft interessieren, hab aber noch nicht die richtig Organisation gefunden.

______________________
We're all very lovely 'til we get to know each other
As we stop becoming friends and we start becoming lovers


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 17. Feb 2016, 19:34 
Gesperrt
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 08:09
Beiträge: 1670

Danke gegeben: 182 mal
Danke bekommen: 187 mal
Ich spende an das lokale Tierheim und die Obdachlosenhilfe. Und immer an Wikipedia, wenn sie den Spendenaufruf beginnen. Gelegentlich auch an ein paar journalistische Projekte wie z.B. das Common Language Project.

Früher spendete ich auch an Save The Children und Peta, aber habe aus verschiedenen Gründen erstmal damit aufgehört.

Es sind vielleicht zwischen 15-20€ im Monat, und wenn ich einen großen Auftrag hatte, dann vielleicht mehr als das. Aber in der Regel nicht. Hätte ich mehr Geld würde ich definitiv mehr spenden.

______________________
..


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 16:07 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 49444
Punkte: 2

Danke gegeben: 625 mal
Danke bekommen: 3994 mal
Image

IKEA teilt im Namen eures Kindes Spenden aus, wenn euer Kind von nem IKEA-Schrank zermatscht wird. Ist das für wen ne Option?

______________________
What is she thinking? I can tell you.
She is afraid. Wouldn't you be?


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 9. Feb 2017, 15:08 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:15
Beiträge: 16275
Punkte: 50

Danke gegeben: 1721 mal
Danke bekommen: 1292 mal
Wurde gestern von einem Greenpeace-Typen angequatscht, der relativ aufdringlich war und wollte, dass ich ne monatliche Spende unterschreibe. Ich sagte "Nein, auf der Straße unterschreibe ich sowieso nichts.". Und dann gings los. "Warum denn nicht? Bla blah." Dann meinte ich, ich würde mir dieses Greenpeace-Heft gerne mal genauer angucken, das er auf der Hand hatte, und würde mich dann evtl. zuhause dazu entscheiden (mit etwas drüber Nachdenken, versteht sich), übers Internet eine einmalige Spende zu machen. Interessierte ihn nicht. Wollte er nicht. Tja, Pech gehabt. Behalte ich meine Million halt für mich.

______________________
The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 02:55 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 09:22
Beiträge: 28016
Punkte: 21

Danke gegeben: 3665 mal
Danke bekommen: 3216 mal
Diese sch*** Unesco Projekt Schule, auf der mein Sohn ist. :D Nicht nur dass dort monatlich eine Spende eingesammelt wird, die mehr oder weniger verpflichtend ist. Nein, jetzt haben sie die nächste "freiwillige" Aktion am Start. Am Donnerstag müssen alle Schüler arbeiten gehen, entweder bei einem Betrieb oder bei Leuten privat. Jugendschutz spielt dabei übrigens keine Rolle. Für ihre Arbeit sollen sie natürlich entlohnt werden, in Form von einer Spende zwischen 7-10 Euro pro Stunde. Das gesammelte Geld geht dann für irgendwelche Zwecke in aller Herren Länder. Ich bin wirklich der Letzte, der dagegen ist, wenn man auch Kinder schon dazu animiert was Gutes zu tun. Allerdings ist für mich dabei die Grundvoraussetzung, dass es freiwillig gemacht wird und dass man sich des Zweck der Spende selber aussucht. Ganz davon abgesehen, dass ein Stundenlohn von 7-10 Euro für ungelernte Hilfsarbeiter schon nicht schlecht ist. Ein Hermes-Fahrer kommt auf keine 5 Euro. :D

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de