* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Mi 5. Aug 2020, 17:36

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 16:58 
Prinzessin Lillifee
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:11
Beiträge: 870
Punkte: 7

Danke gegeben: 54 mal
Danke bekommen: 122 mal
Never change a running system. :D

Die Russischen Autos sind für den Ottonormalverbraucher sehr erschwinglich, weil die kein Geld in marketing und entwichlung stecken. Jeder kennt sie und ersatzteile gibts im überfluss.

______________________
Das hier ist eine Signatur Bild


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 6. Jun 2019, 02:46 
Rosa Lachs
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2018, 23:44
Beiträge: 454

Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 6 mal
Auch wenn es wenige glauben werden aber fast alle Auto und Motorrad Produzenten kaufen ihre Teile
bei den Teileproduzenten. Konnte es nicht glauben aber als ich anfing Motorräder zu reparieren fand ich das Ducati den gleichen Kurbelwellen Sensor nutzt wie der Fiat 128 nur das letzerer eben nur 30% dessen gekostet hat wir der Ducati Sensor.
Auch andere Teile der Bikes sind nicht von den Produzenten, Kolben, Kurbelwellen, Elektronik etc.
Alle kaufen bei den Teile Produzenten. Der Unterschied ist der % des Zukaufs.

Komisch finde ich das die Vergleichsseiten eigentlich nichts anderes machen. Außer das ihr % wesentlich geringer ist.
Alle Fahrzeugproduzenten funktionieren auf der Basis von Krediten. Daher ist es auch so wichtig das der Bankensektor nicht untergeht. Alle Welt ist voll verschuldet. Scheint die Konsequenz unseres Lebens. Auch Tesla ist voll in der Kreditlinie.
Sofortkredite zumindest sind in der Schweiz nicht mehr so einfach zu bekommen, siehe hier was ich garnicht so schlecht finde. Die Konsumkredite sind das Henkerseil der Kleinen. Eine regelrechte Falle. Im größeren Massen hängt da ja wie schon erwähnt viel mehr dran.
Die Kleinen können pleite gehen während die Industrie schnell man noch einen Gnadenkredit bekommt. Selten das selbst Pleite gegangene nicht wirklich Pleite gehen.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 12. Jan 2020, 20:42 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48680
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3937 mal
Zum BeitragWolfsblut hat geschrieben:
Gerne.
Tesla reaches all-time high
https://www.cnbc.com/2019/12/18/tesla-s ... -high.html

Sieht halt echt aus, als hätte dein Chef damals falsch gelegen.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Jan 2020, 23:33 
Rosa Lachs
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2018, 23:44
Beiträge: 454

Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 6 mal
Bestes Verkehrsmittel ist die Bahn, Unter oder über der Oberfläche denke ich zumindest.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mi 29. Jan 2020, 15:04 
Kirschblüte
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Jan 2020, 13:38
Beiträge: 11

Danke gegeben: 3 mal
Danke bekommen: 1 mal
Zum BeitragLeaa hat geschrieben:
Bestes Verkehrsmittel ist die Bahn, Unter oder über der Oberfläche denke ich zumindest.


Dem stimme ich zu :)


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 7. Feb 2020, 18:52 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48680
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3937 mal
Image

Würden Fahrräder heute erfunden werden, würden sie von der Autolobby verhindert und verboten werden.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Online
Männlich 
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2020, 22:36 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:05
Beiträge: 14892
Punkte: 8

Danke gegeben: 443 mal
Danke bekommen: 750 mal
Hachja, die E-Roller... umgefahren wurde ich bisher zwar noch nicht, zumal ich im Monat auch selten mehr als zwei, drei Leute auf so 'nem Ding sehe, aber wo die so überall herumstehen... selbst die Leihfahrräder, die es hier mal gab, wurden ordentlicher behandelt.

Zum BeitragLeaa hat geschrieben:
Bestes Verkehrsmittel ist die Bahn

Außer bei Hitze, Kälte, Laub, Pollen, Schnee, Wind und Regen. Aber sonst schon, ja.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 16. Feb 2020, 15:05 
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 19:56
Beiträge: 2558
Punkte: 4

Danke gegeben: 62 mal
Danke bekommen: 343 mal
Zum BeitragLeaa hat geschrieben:
Bestes Verkehrsmittel ist die Bahn, Unter oder über der Oberfläche denke ich zumindest.


Grundsätzlich richtig, aber der Teufel steckt bekanntlich im Detail.

Im Verkehrspolitikthread unseres eigenen Forums habe ich seitenlange Analysen erstellt im Wettkampf Straßenbahn vs. 3S-Bahn.

Mit großem Interesse habe ich diesbezüglich beispielsweise nach Toulouse, Frankreich geschaut, wo es in der Verkehrsanalyse einen Vierkampf gab, zwischen einem Bussystem, einem Straßenbahnsystem, einer Standseilbahn und einer 3S-Bahn.

Die 3S-Bahn konnte in Toulouse gegen die Straßenbahn, gegen den Bus und gegen die Standseilbahn gewinnen. Aktuell ist die 3S-Bahn im Bau; der Seilzug findet im Juni statt, Eröffnung ist zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 13.12.2020 in 10 Monaten.

Die 3S-Bahn in Toulouse wird einen 90-Sekunden-Takt fahren, der täglich von 5.00 Uhr - 0.30 Uhr angeboten werden wird. Es gilt der ganz normale ÖPNV-Tarif.

Gleichwohl gewinnt die 3S-Bahn keineswegs immer gegen die Straßenbahn. In manchen Situationen ist die Straßenbahn deutlich besser als die 3S-Bahn, manchmal steht es auf der Kippe und manchmal - so wie in Toulouse - gewinnt die 3S-Bahn gegen die Straßenbahn haushoch.

Sehr gespannt bin ich auf das 3S-Bahn-Projekt in Linz, Österreich. Aktuell liegt dort die 3S-Bahn gegen die Straßenbahn in der Planungsphase deutlich in Führung.

Falls die 3S-Bahn in Linz gebaut werden wird, was ich sehr hoffe, werde ich öfter mal mit dem Railjet nach Linz fahren, um mir den Seilzug direkt vor Ort anzugucken. Treibende Kraft für den Bau der 3S-Bahn in Linz sind SPÖ und FPÖ. Die Grünen sind mittlerweile auch dafür; lediglich die ÖVP zaudert noch.

Die nächste 3S-Bahn, die eröffnet werden wird, ist in gut 9 Monaten in Grindelwald, Schweiz. Sie bekam dort übrigens nur deshalb die Betriebsbewilligung, weil vertraglich festgelegt wurde, dass die parallel verlaufende Zahnradbahn nicht eingestellt werden darf und mindestens alle 30 Minuten fahren muss. Ohne diesen Schutz wäre die Zahnradbahn chancenlos gewesen, da sie für dieselbe Relation zum Eigergletscher mehr als die dreifache Fahrzeit im Vergleich zur 3S-Bahn benötigt.

Zweifelsohne ist die 3S-Bahn somit auch ein Verkehrsmittel der Zukunft, wenngleich sie nicht überall gegen die Straßenbahn gewinnt.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 22. Feb 2020, 18:28 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48680
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3937 mal
Transalpin hat geschrieben:
Hachja, die E-Roller... umgefahren wurde ich bisher zwar noch nicht, zumal ich im Monat auch selten mehr als zwei, drei Leute auf so 'nem Ding sehe, aber wo die so überall herumstehen... selbst die Leihfahrräder, die es hier mal gab, wurden ordentlicher behandelt.
Das war eigentlich der Punkt; die E-Roller fallen einem sehr negativ auf, weil sie halt neu sind, aber daran, dass Autos einen wahnsinnig großen Teil unseres Lebensraumes in Anspruch nehmen, hat man sich bereits lange gewöhnt.
ich find grad ums Verrecken nicht diese eine Karikatur, wo man einen Straßenzug von oben sieht, und bis auf die schmalen Gehwege ist alles ein Abgrund - der größte Teil in der Stadt ist für Autos eingeräumt; auf die Art merkt man das gut.
Diese Straßenkunst funktioniert fürs Bewusstmachen so halb; würd aber gerne noch die wiederfinden, die ich suche:

Image

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Online
Männlich 
BeitragVerfasst: So 23. Feb 2020, 16:13 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:05
Beiträge: 14892
Punkte: 8

Danke gegeben: 443 mal
Danke bekommen: 750 mal
Zum BeitragLeprechaun hat geschrieben:
Das war eigentlich der Punkt; die E-Roller fallen einem sehr negativ auf, weil sie halt neu sind, aber daran, dass Autos einen wahnsinnig großen Teil unseres Lebensraumes in Anspruch nehmen, hat man sich bereits lange gewöhnt.

Naja, sie würden weniger negativ auffallen, wenn sie pfleglicher behandelt werden würden. Macht man mit seinem Auto oder einem Mietwagen doch auch.

Man stelle sich das Mietwagenkonzept mal so vor, wie aktuell mit E-Rollern umgegangen wird: die Mieter stellen die Autos einfach irgendwo in der Stadt ab und der Vermieter müsste dann mit dem Abschleppwagen herumfahren und sie wieder einsammeln. Zudem wären die Autos nicht ordentlich geparkt, sondern stünden quer auf der Straße oder irgendwo im Gebüsch, analog zu Rollern, die auf dem Gehweg oder im Grünzeug liegen.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2020, 00:21 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48680
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3937 mal
Transalpin hat geschrieben:
Zudem wären die Autos nicht ordentlich geparkt,
Wie oft hast du in letzter Zeit scheiße geparkte Autos gesehen, und wie oft scheiße geparkte E-Roller? Was davon verursacht mehr Probleme?
E-Roller sind einfach kein Problem und Autos halt schon, aber nur gegen eins davon wird ein medialer Krieg geführt. Die Dinger sind offensichtlich auch deutlich umweltfreundlicher, und sie bringen der Autolobby und damit auch der CSU weniger Kohle.
Ich hab glaub bisher zweimal nen E-Roller gesehen, und ich wohne in einem der fünf mageurbanen Räumen Europas.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Online
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 6. Mär 2020, 20:26 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:05
Beiträge: 14892
Punkte: 8

Danke gegeben: 443 mal
Danke bekommen: 750 mal
Zum BeitragLeprechaun hat geschrieben:
Wie oft hast du in letzter Zeit scheiße geparkte Autos gesehen, und wie oft scheiße geparkte E-Roller?

Prozentual auf die Gesamtmenge gesehen hält sich das vermutlich die Waage. Zudem kann man den Autofahrern ein Knöllchen anhängen, aber ich glaube kaum, dass ermittelt wird, wer den Roller zuletzt gefahren hat, um ihm ein Bußgeld zukommen zu lassen. Falsch "geparkte" Roller habe ich jedenfalls mehr gesehen als Leute, die einen benutzen.

Hat sich bei uns aber jetzt auch erstmal erledigt - die E-Roller verschwinden vorerst, das Unternehmen wurde verkauft und der Käufer hat wohl kein Interesse dran, das Angebot hier weiterzuführen.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 87 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de