* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Fr 14. Aug 2020, 04:37

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2016, 22:15 
Legende

Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:53
Beiträge: 8642

Danke gegeben: 365 mal
Danke bekommen: 624 mal
Kann ja sein, dass das Kind mit dem Konzept klarkommt, aber die Schule sich im Laufe der Zeit so ändert, dass es nicht mehr viel mit der Montessoripädagogik, wie man sie kennengelernt hat, zutun hat.
Hab aber auch noch nie etwas von so einem Kennenlernurlaub gehört. Wenn die Schule das nicht anbietet, ist man ja wieder am Anfang des Problems.

______________________
We're all very lovely 'til we get to know each other
As we stop becoming friends and we start becoming lovers


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2016, 22:23 
Moderator
Jugendschutzbeauftragter
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 10:22
Beiträge: 28015
Punkte: 21

Danke gegeben: 3663 mal
Danke bekommen: 3216 mal
Zum BeitragLebendig hat geschrieben:
Bei den Waldorf- und Montessorischulen die ich kenne, gibts nicht nur ne Schnupperwoche, sondern dazu noch 2 Wochen Kennenlernurlaub, bei denen alle Kinder, die die Schule besuchen und jene, die sie besuchen wollen mit den Eltern und Lehrern auf Urlaub fahren und da spielerisch das Konzept kennenlernen. Glaube, nach 3 Wochen kann man schon abschätzen, ob ein Kind da reinpasst oder nicht.

Das ist mir schon wieder too much und würde mich eher abschrecken. :D

______________________
Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 11. Sep 2019, 15:42 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48713
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3944 mal
https://www.sueddeutsche.de/bildung/100 ... -1.4588339
"Waldorf hat den Charakter einer Sekte"

Über einen ehemaligen Waldorf-Lehrer. Ähnliches findet man über Montessori. Aussteiger-Geschichten erinnern da teilweise an Aussteiger-Geschichten von Zeugen Jehovas. Allgemein herrscht ein viel zu positiver Eindruck von diesen Modellen, und es fehlt an Kenntnissen, die über "Man tanzt seinen Namen" hinausgehen.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 12. Sep 2019, 17:58 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Feb 2012, 00:59
Beiträge: 6032

Danke gegeben: 252 mal
Danke bekommen: 696 mal
Zum BeitragLeprechaun hat geschrieben:
https://www.sueddeutsche.de/bildung/100-jahre-waldorfschule-erfahrung-kritik-1.4588339
"Waldorf hat den Charakter einer Sekte"

Über einen ehemaligen Waldorf-Lehrer. Ähnliches findet man über Montessori. Aussteiger-Geschichten erinnern da teilweise an Aussteiger-Geschichten von Zeugen Jehovas. Allgemein herrscht ein viel zu positiver Eindruck von diesen Modellen, und es fehlt an Kenntnissen, die über "Man tanzt seinen Namen" hinausgehen.


Wo findet man sowas denn über Montessori? Waldorfschulen sind tatsächlich kritisch zu sehen und ja auch oft in der Diskussion, schon alleine, weil ihr Gründer Rudolf Steiner recht kritisch zu sehen ist. Montessori dagegen ist ja eine rein auf Selbstständigkeit ausgerichtete Pädagogik, von der man sich gut und gerne auch nur einige Dinge rauspicken kann und deren Pädagogen das auch selten so krass verfolgen und sich so abschotten, wie das bei Waldorf der Fall ist. Der Montessori-Ansatz ist in meinen Augen ein sehr guter und wird zu recht mittlerweile oft auch in Einrichtungen eingesetzt, die Montessori noch nicht unbedingt in der Konzeption stehen laben.

______________________
Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.
~ Aristoteles


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 15:02 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48713
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3944 mal
Hast Recht; über Montessori gibt es wirklich nicht so viel Kritik wie über Waldorf. Hat definitiv sinnvolle Aspekte, aber Maria Montessori war in ihren Vorstellungen streckenweise auch recht esoterisch. Soziopsychische Hygiene ist einfach merkwürdig.
Ich mein, Waldorfpädagogik hat auch diverse brauchbare Elemente. Die Pädagogik ist was anderes als die Schulen. Aber ja, Montessori ist besser als Waldorf.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 13. Sep 2019, 15:57 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:15
Beiträge: 15996
Punkte: 50

Danke gegeben: 1698 mal
Danke bekommen: 1283 mal
Psychohygiene ist aber tatsächlich ein Ding und hat wenig mit Esoterik zutun. Ich weiß nicht, wie Montessori den Begriff ausgelegt hat, aber im Grunde werden damit unterstützende Maßnahmen zur Erhaltung der psychischen Gesundheit beschrieben. Die gibt es und viele Menschen tun so Zeug schon automatisch, ohne sich den Funktionen ihrer Gewohnheiten bewusst zu sein.

______________________
The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2020, 15:22 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48713
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3944 mal
Zum BeitragPhreya hat geschrieben:
im Grunde werden damit unterstützende Maßnahmen zur Erhaltung der psychischen Gesundheit beschrieben.
Das ist dann Erhaltung der psychischen Gesundheit. Die Unterscheidung ist wichtig. Die Esoterik lebt davon, dass du ihre Begriffe falsch im wissenschaftlichen Kontext benutzt - Es gibt aktuell z.B. auch diverse ernstnehmbare Institutionen, die im wissenschaftlichen Kontext mit dem Begriff Ganzheitlichkeit aus der Alternativmedizin um sich werfen, und dadurch unabsichtlich unbedarften Leuten vermitteln, dass Diplom-Heilpädagogik gleich ernstnehmbar (Auf die eine oder die andere Art) wäre wie die Heilung von Erektionsstörungen mit Tigerknochen.
Montessoris soziopsychische Hygiene ist als Konzept eher vergleichbar mit Feng Shui als mit z.B. Stressmanagement.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de