* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Mi 28. Okt 2020, 04:05

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 17:47 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:05
Beiträge: 15112
Punkte: 8

Danke gegeben: 445 mal
Danke bekommen: 753 mal
Wenn du den Job meinst, den ich meinte, was wahrscheinlich ist, weil ich auch schon öfters solche Wahnwitzigkeiten gehört habe, gehören denen allesamt die Ohren langgezogen :dry:


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 18:03 
Rosa Lachs
Benutzeravatar

Registriert: So 24. Jul 2016, 10:55
Beiträge: 200

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 15 mal
Zum BeitragTransalpin hat geschrieben:
Wenn du den Job meinst, den ich meinte, was wahrscheinlich ist, weil ich auch schon öfters solche Wahnwitzigkeiten gehört habe, gehören denen allesamt die Ohren langgezogen :dry:

Wenn du den Job meinst, den ich meine, dann ist das gar nicht sone Wahnwitzigkeit. Was meinst du soll man während ner 7-Stunden-Schicht machen, wenn man in der Zeit grad mal 3 Fahrten hat? Früher hatte man nen Radio oder Zeitschriften/Bücher. Heutzutage ist das dann halt ein Laptop oder ein Smartphone. Im Grunde kommts aber aufs Gleiche hinaus.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Mai 2017, 18:27 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:05
Beiträge: 15112
Punkte: 8

Danke gegeben: 445 mal
Danke bekommen: 753 mal
In Pausen oder beim Reservedienst spricht natürlich nichts gegen spielen, chatten oder fernsehen. Es gibt aber halt auch Lokführer, die sich während der Fahrt mit sowas beschäftigen...


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 16:16 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 49023
Punkte: 2

Danke gegeben: 622 mal
Danke bekommen: 3980 mal
Image

Erinnerung, dass es wirklich Leute gibt, die hart arbeitende Menschen als Negativbeispiele für ihre Kinder benutzen. Solche sind auf ner ähnlichen Stufe wie Menschen, die McDonald's-Mitarbeiter verspotten und sich dann nen Burger kaufen.
Auf die Art sorgt man dafür, dass das Kind bereits von Beginn an mit nem Verständnis dafür aufwächst, dass wir in ner Klassengesellschaft leben, in der die unteren Klassen nichts wert sind. Ist zwar wahr - aber würde man seinen Kindern was anderes lehren, würde sich vielleicht was dran ändern.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
BeitragDieser Beitrag wurde gelöscht durch Leprechaun am Do 3. Jan 2019, 12:49.
Grund: Werbung
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 14. Okt 2020, 23:50 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 49023
Punkte: 2

Danke gegeben: 622 mal
Danke bekommen: 3980 mal
OnlyFans

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2020, 11:18 
Graue Maus
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Okt 2020, 11:03
Beiträge: 4

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
Ärzte, Krankenpfleger vor allem in diesen komischen Zeiten. Also ich habe an sich vor allem Respekt was halt zum öffentlichen Recht gehört also Polizisten kommt aber drauf an da ich schon mal als Kind richtig unfreundliche getroffen habe.
Vor Feuerwehrmänner habe ich mehr als bei Polizisten da sie meiner Meinung nach die Leute retten und die Polizisten nur die Ordnung innerhalb des Landes bewahren möchten.
Aber da in Deutschland immer mehr Menschen älter werden, sollte man meiner Meinung nach genau die Krankenpfleger und Altenpfleger also generelle Pfleger-Berufe besser bezahle da sie es eigentlich die sind die am meisten für diese Gesellschaft tun und da immer weniger Leute Altenpfleger oder Krankenpfleger werden möchten.
Ich zum Beispiel möchte ein freiwilliges soziales Jahr mal machen, nachdem ich meinen Abi habe und bin mir noch unentschlossen wo ich es machen soll (ich denke Israel aber wegen Corona weiß ich das nicht).
Ich weiß das ist der falsche Themenbereich aber, wenn ihr Erfahrung dabei habt oder Empfehlungen könnt ihr sie mir als Antwort schreiben?
LG
Tamara


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de