Forum Header
* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
* leer. *
Aktuelle Zeit: Di 28. Jun 2022, 23:10

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2022, 00:37 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 51300
Punkte: 2

Danke gegeben: 684 mal
Danke bekommen: 4105 mal
Zum BeitragMagnetar hat geschrieben:
Für so "in welchem Raum sind wir heute" ist das nicht so übel tbh
Für sowas macht ne WhatsApp- oder Telegram-Gruppe oder dergleichen aber doch etwas mehr Sinn; Snapchat ist extrem überfüllt mit Gimmicks, Reitern und Grafiken, weil es mehr an Social Media grenzt als an einen Messenger. Immer wenn man Snapchat aufmacht, jumpscared einen ja auch erstmal ein wütender Höhlentroll aus Herr der Ringe. Du kennst das Problem wahrscheinlich nicht.

______________________
Bury me six feet deep and just cover me in concrete, please
Turn me into a street, turn me into a street
I don't wanna wait forever and ever, please


Zuletzt geändert von Brexpiprazole am Mo 2. Mai 2022, 00:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2022, 00:41 
Legende

Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:53
Beiträge: 8701

Danke gegeben: 371 mal
Danke bekommen: 627 mal
(Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diesen Inhalt zu sehen


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2022, 02:09 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 51300
Punkte: 2

Danke gegeben: 684 mal
Danke bekommen: 4105 mal
Hatte gestern 90 Minuten lang eine Brandschutz- und Evakuierungsbelehrung für die Arbeit, von zu Hause aus. Ich hab das ewig vor mir hingeschoben, war der letzte Termin dann. Ich hab nur peripher aufgepasst, irgendwann ging es um "große räumliche Ausdehnung"- ich denke also mal, der Typ hat über den Überfall auf Polen oder so gesprochen.

______________________
Bury me six feet deep and just cover me in concrete, please
Turn me into a street, turn me into a street
I don't wanna wait forever and ever, please


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2022, 21:31 
Pink Panther
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 12:34
Beiträge: 2296
Punkte: 15

Danke gegeben: 380 mal
Danke bekommen: 492 mal
Es ist teilweise interessant zu beobachten, wie die Möglichkeit des Homeoffice auf verschiedende Mnschen wirkt... wir haben Teammitglieder die schaffenzuhause mehr Fälle als im Büro, dann Kollegen die gefühlt den halben Tag nicht am Rechner sitzenund zufällig wenn man anruft gerade mal kurz auf dem Klo waren.. dann gibt es Kollegen die Homeoffice meiden und lieber ins Büro kommen und eine Koleginsieht Homeoffice als eine Art Statussymbol und wird sauer wenn andere öfter Homeoffice machen dürfeb als Sie

______________________
Das Mädchen das du fett genannt hast? Sie starb an einer Überdosies Diätpillen... Das Mädchen das du hässlich genannt hast?
Sie brauchte Stunden für Makeup, weil sie hoffte, dass Menschen sie dann mögen. Den Jungen, den du ausgegrenzt hast? Er wurde genug daheim misshandelt.
Siehst du den Mann mit den hässlichen Narben? Er kämpfte für seine Heimat. Der Junge über den du dich lustig gemacht hast, weil er weinte? Seine Mutter ist tot.


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Mi 18. Mai 2022, 23:39 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 51300
Punkte: 2

Danke gegeben: 684 mal
Danke bekommen: 4105 mal
Im Schnitt steigt durch Homeoffice die Produktivität, jede Studie dazu bestätigt das aufs neue. Grad jetzt während Corona gab es international ja viele.
https://blog.gfos.com/workforce/homeoff ... aet-studie
Bei der Gegenwehr die da teilweise von oben kommt, geht es echt vorrangig um Psychologie; über die Zeit einer Person verfügen zu können ist ein wichtiges Zeichen totaler Kontrolle. Wenn Leute sich ihre Zeit selber einteilen können, mögen die vielleicht deutlich produktiver sein und demzufolge mehr Geld einbringen, aber die totale Kontrolle fehlt, und dieser Faktor ist überproportional wichtig. Grad in den USA gibt es ja legit Kampagnen in der Art von "Ihr vermisst doch bestimmt die Arbeitsplatzkultur" um die Leute physisch zurückzuholen, dystopisch.

______________________
Bury me six feet deep and just cover me in concrete, please
Turn me into a street, turn me into a street
I don't wanna wait forever and ever, please


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 19. Mai 2022, 13:57 
Pink Panther
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 12:34
Beiträge: 2296
Punkte: 15

Danke gegeben: 380 mal
Danke bekommen: 492 mal
Naja allgemeingültig scheint es nicht zu funktionieren, wie soll man das differenzieren? Ein Paar Kollegen durchfinanzieren auch wenn sie privatkram erledigen weil andere derweil mehr arbeiten? Gerecht finde ich anders..

______________________
Das Mädchen das du fett genannt hast? Sie starb an einer Überdosies Diätpillen... Das Mädchen das du hässlich genannt hast?
Sie brauchte Stunden für Makeup, weil sie hoffte, dass Menschen sie dann mögen. Den Jungen, den du ausgegrenzt hast? Er wurde genug daheim misshandelt.
Siehst du den Mann mit den hässlichen Narben? Er kämpfte für seine Heimat. Der Junge über den du dich lustig gemacht hast, weil er weinte? Seine Mutter ist tot.


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Do 19. Mai 2022, 15:16 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 22:47
Beiträge: 14722
Punkte: 50

Danke gegeben: 786 mal
Danke bekommen: 1801 mal
Zum Beitragrockdog hat geschrieben:
Naja allgemeingültig scheint es nicht zu funktionieren, wie soll man das differenzieren? Ein Paar Kollegen durchfinanzieren auch wenn sie privatkram erledigen weil andere derweil mehr arbeiten? Gerecht finde ich anders..


Abgesehen von Jobs wie CallCentern, wo man eine bestimmte Quota erfüllen muss/immer in Rufbereitschaft ist, gibt es eigentlich so gut wie keinen Büro-Job, in dem man immer präsent sein muss und arbeitet. 50 Raucherpausen, Gespräche in der Küche... ohne Wertung, sowas braucht es auch. Ist aber während der Arbeitszeit.
Solange man die Aufgaben erledigt, die man erledigen muss, wen juckt es, dass man danach seine Wäsche aufhängt?

Mir wurde auch letztens für eine Aufgabe ein gesamter Arbeitstag ausgetragen, weil das ja solange dauern würde. Am Ende saß ich 3h dran. Juckt niemanden. Ich habe eine Aufgabe A für Tag B, und am Ende von Tag B ist sie fertig.
Es GIBT doch teilweise einfach gar nicht genug Aufgaben, um Leute konstant 8h zu beschäftigen, selbst wenn man wollte.

______________________
it's my ass kicking outfit, bitch


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2022, 00:59 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 51300
Punkte: 2

Danke gegeben: 684 mal
Danke bekommen: 4105 mal
Ye, ich mein, man kann ja eh bei weitem nicht jeden Job im Homeoffice machen, bei meinem ist das z.B. unmöglich. Dass ich da trotzdem dahinter stehe, obwohl ich selbst nicht profitiere, ist ja primär ein Zeichen von Arbeitersolidarität.
Und simpler Logik auch einfach; es gibt ja wie gesagt genug Studien zur Produktivität. An dem Punkt sind Meinungen dann eh nicht mehr sonderlich relevant.

Bei Jobs, die man im Homeoffice machen kann, kann man meist die erbrachte Leistung sehr objektiv nachprüfen. Oft kriegt man ja literally bestimmte Aufgaben und ein Zeitfenster zur Erfüllung/Abgabe zugeteilt.
Wenn das dann (obwohl es realistisch ist) nicht erfüllt wird, und das ständig, ist es ja nicht so, als müsste ein Boss sich das für immer gefallen lassen. Kann ich sogar verstehen. Die Pflichten aus dem Arbeitsvertrag müssen erfüllt werden; ist das nicht der Fall, besteht das Recht auf Kündigung. Sinnvollerweise halt eher Gespräche vorher, aber egal.

Das Problem von Bossen bei sowas ist dann aber oft tatsächlich eher das "Der macht während der Arbeitszeit auch andere Sachen", und nicht "Der erfüllt seine Aufgaben nicht", denn die Beschwerde kommt oft auch, wenn die Aufgaben trotzdem alle erfüllt werden. Da werden dann Tracker für die Bewegungen der Maus installiert oder anderer psychopathischer 1984-Kram.
Wenn jetzt jemand seine Aufgaben, für die er acht Stunden bekommen hat, auch in fünf Stunden erledigen kann und dann den Rest der Zeit auf r/sounding rumeiert - ist der dann ein guter Angestellter oder ein schlechter Angestellter? Die durchschnittliche Kapitalistensau würde zweiteres sagen (wie gesagt, der Kontrollaspekt wird angegriffen; die Person widmet nicht jede wache Sekunde der Firma), aber tatsächlich trifft ja eigentlich eher ersteres zu? Es wird eine hohe Effektivität und Selbstständigkeit demonstriert. Da sollte man ja eher noch über eine Gehaltserhöhung und mehr Verantwortung nachdenken.
Work smart, not hard.

______________________
Bury me six feet deep and just cover me in concrete, please
Turn me into a street, turn me into a street
I don't wanna wait forever and ever, please


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 20. Mai 2022, 02:05 
Veteran
roboteer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Jul 2014, 13:20
Beiträge: 3240

Danke gegeben: 147 mal
Danke bekommen: 171 mal
Bei mir später im Job geht Homeoffice auch nicht, aber unsere Klausuren laufen online und wir haben 24h dafür Zeit. Find ich geil, weil mein bester Freund (Frühaufsteher) so direkt am Anfang seins einreichen kann und ich halt irgendwann so gegen 5 Uhr morgens.

______________________
even beneath a bleeding sky, you never change


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Fr 3. Jun 2022, 03:41 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 51300
Punkte: 2

Danke gegeben: 684 mal
Danke bekommen: 4105 mal
Elon Musk said working from home during the pandemic 'tricked' people into thinking they don't need to work hard. He's dead wrong, economists say.
https://www.businessinsider.com/elon-mu ... ong-2022-6

Hier finden sich nochmal paar Studien zusammengefasst.

______________________
Bury me six feet deep and just cover me in concrete, please
Turn me into a street, turn me into a street
I don't wanna wait forever and ever, please


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 6. Jun 2022, 22:38 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 21:06
Beiträge: 14265
Punkte: 21

Danke gegeben: 572 mal
Danke bekommen: 963 mal
(Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar)
Bitte logge dich ein oder registriere dich, um diesen Inhalt zu sehen


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de