Forum Header
* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
* leer. *
Aktuelle Zeit: Do 19. Mai 2022, 18:04

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 13:35 
Flamingo
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2012, 14:27
Beiträge: 79

Danke gegeben: 1 mal
Danke bekommen: 1 mal
 Betreff des Beitrags: Alter von Lehrern

Dieses Thema ist mir vor ein paar Tagen bei einem Gespräch mit einem meiner sehr jungen Lehrern in den Sinn gekommen.
Erkennt ihr Unterschiede zwischen älteren und sehr jungen Lehrern, was die Unterrichtsmethoden oder auch persönlich Aspekte betrifft?Kommt ihr mit jungen oder alten Lehrern eher zurecht? WIe alt sind eure Lehrer überhaupt?


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 13:39 
Benutzeravatar
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Ich finde, dass man das sehr deutlich merkt. Klar gibt es immer Ausnahmen, aber im Grunde merkt man den Generationsunterschied.


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 14:01 
Flamingo
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 18:24
Beiträge: 88

Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Bei uns merkt man das auch ziemlich. Unsere WL-Lehrerin ist jetzt erst das 2. Jahr im Amt und sie ist sich oft noch sehr unsicher und ihr unterricht auch sehr geplant. Bei älteren Lehrern hingegen merkt man, dass sie ihr Fach verstehen und auch mal aus dem Stegreif eine Unterrichtsstunde halten können. Am liebsten ist mir aber der Unterricht bei "mittleren" Lehrern, die schon ein paar Jahre Erfahrung haben, aber noch nicht zu alt sind. So zum Beispiel meine Chemie-Lehrerin die ca. 35 ist. Ich liebe ihren Unterricht :girl:


Zuletzt geändert von Schneeglöckchen am Sa 11. Feb 2012, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 14:02 
Rosa Lachs
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 23:47
Beiträge: 454

Danke gegeben: 47 mal
Danke bekommen: 28 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Ich finde schon, dass man einen Unterschied merkt. Allerdings kann ich für mich persönlich nicht entscheiden, was ich lieber mag.
Alter entscheidet jedenfalls nicht über Kompetenz.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 14:05 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 19:11
Beiträge: 24452
Punkte: 50

Danke gegeben: 2270 mal
Danke bekommen: 2319 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Alte Lehrer hassen mich normalerweise, junge Lehrer nicht. :nerd:

Ne, man merkt meistens schon nen Unterschied. Die meisten ganz jungen Lehrer probieren oft neue Unterrichtsmethoden aus und die Älteren machen meistens (nicht immer!) eher eintönigeren Unterricht, weil sie scheinbar glauben, dass das am besten funktioniert.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 14:10 
Hello Kitty
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 16:42
Beiträge: 1921
Punkte: 15

Danke gegeben: 121 mal
Danke bekommen: 187 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Ich komme mit jungen Lehrern/Lehrerinnen besser klar. Mit ihnen kann man auch offenener sprechen, wobei es in den Gesprächen nicht immer nur um die Schule geht.
Die älteren sind zwar auch okey, aber bei uns an der Schule sind sie oftmals ein bisschen verklemmt und auch strenger als jüngere.

Jedoch sehe ich auch ein, dass die älteren viel mehr Erfahrung haben und bei uns können sie uns auch mehr helfen als jüngere.

______________________
"It's better to burn out than to fade away."- Kurt Cobain.

"Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt, die meisten Menschen existieren nur." -Oscar Wilde.


Zuletzt geändert von zestdonsaol am Sa 11. Feb 2012, 15:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 14:57 
Benutzeravatar
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Nun ja von den 16 Lehrern, die wir haben sind die meisten zwischen 30 und 40 Jahren alt. Unser jüngster Lehrer ist ca. 26 Jahre alt..unsere ältesten sind 53 und 57.

Ich muss sagen, dass ich mich mit allen ausser 2 Lehrern wirklich blendend verstehe. Klarkommen tu ich mit alles halbwegs, aber bei zweien gibts halt einfach n paar Persönliche Differenzen und joah.
Ich kann jetzt aber auch nur sagen, dass unsere Lehrer solche Kindsköpfe sind dass die noch wenn sie 50 sind sich wie Teenager benehmen :)

Die älteren unerrichten ja schon zum teil so an die 25 Jahre und wissen daher auch wie es am besten geht. Daher probieren sie auch nicht mehr gross rum mit den Lehrmethoden

Also ich kann sehrwohl mit den jüngeren und auch den älteren Lehrern über persönliche Dinge reden. :)


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 15:30 
Prinzessin Lillifee
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 23:02
Beiträge: 527

Danke gegeben: 23 mal
Danke bekommen: 34 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Ich finde schon, dass man den Unterschied merkt. Ich bin mit den älteren Generationen immer viel besser klargekommen, weil die wenigstens keine dämlichen neuen Unterrichtsmethoden an uns ausprobiert haben, sondern guten alten Frontalunterricht gehalten haben.

______________________
"This life is more than ordinary - can I get two, maybe even three of these?"


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 15:38 
Prinzessin Lillifee
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:48
Beiträge: 744

Danke gegeben: 58 mal
Danke bekommen: 47 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Ich habe das Glück bis auf 4 Lehrer alles junge Lehrer, sprich unter 35 zu haben. Mit denen komme ich meistens besser zurecht. Sie sind einfach näher an den Schülern drann, gestallten den Unterricht interessanter und helfen so zu besseren Lernerfolgen. Mehr Spaß macht es dann sowieso.

______________________
"Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun!"


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 16:11 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:05
Beiträge: 15598
Punkte: 8

Danke gegeben: 450 mal
Danke bekommen: 777 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Es gibt Unterschiede, allerdings "in beide Richtungen". Wir haben sowohl alte als auch junge Lehrer, bei denen der Unterricht Spaß macht, aber genauso Lehrer beider Arten, wo man einschläft. Junge Lehrer sind meist etwas lockerer drauf, würde ich sagen, aber nicht unbedingt besser.

Probleme habe ich eigentlich mit keinen, das läge dann aber auch nicht am Alter oder am Unterricht, sondern an der Persönlichkeit, die mit meiner nicht kompatibel wäre (und umgekehrt). Manchmal ist es zudem so, dass ich mit Lehrern auskomme, bei denen es andere nicht schaffen, auch hier "und umgekehrt", meist aber ersteres.

Das Alter ist breit gefächert, wir haben/hatten sowohl Lehrer mit Anfang 30 als auch solche, die kurz vor der Rente sind.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 17:02 
Pinkie Pie
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:15
Beiträge: 16583
Punkte: 50

Danke gegeben: 1763 mal
Danke bekommen: 1328 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Ja, man merkt schon einen Unterschied. Die älteren Lehrer haben mehr Erfahrung und können härter durchgreifen, was bei jüngeren Lehrern meistens nicht so der Fall ist, da sie noch unsicherer sind. Allerdings gestalten diese ihren Unterricht abwechslungsreicher, die alten L. haben eben ihre Methoden, von denen sie kaum abweichen.
Am liebsten sind mir welche im Alter von 35-45 Jahren, die perfekte Mischung. :)

______________________
I hold it true, whate'er befall;
I feel it when I sorrow most;
‘Tis better to have loved and lost
Than never to have loved at all.


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 18:03 
Benutzeravatar
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Home hat geschrieben:
Ja, man merkt schon einen Unterschied. Die älteren Lehrer haben mehr Erfahrung und können härter durchgreifen, was bei jüngeren Lehrern meistens nicht so der Fall ist, da sie noch unsicherer sind. Allerdings gestalten diese ihren Unterricht abwechslungsreicher, die alten L. haben eben ihre Methoden, von denen sie kaum abweichen.
Am liebsten sind mir welche im Alter von 35-45 Jahren, die perfekte Mischung. :)


Der Meinung bin ich auch :)
Gottseidank sind die Meisten unserer Lehrer in dem Alter :)


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 18:06 
Pinkie Pie
Fluffy Unicorn
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 14:03
Beiträge: 6804
Punkte: 4

Danke gegeben: 753 mal
Danke bekommen: 641 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Ich finde schon, dass der Unterschied deutlich spürbar ist.
Ich persönlich mag den Unterricht von jungen Lehrern viel lieber.
Die "alten" Lehrer machen den Unterricht eintönig, langweilig, monoton, zwanghaft usw.
Die "neuen" dagegen versuchen den Unterricht lebendiger zu gestalten. Mit
neuen Gruppenarbeitsmethoden, mehreren Medien etc. Einem wird nicht
so schnell langweilig und man schaltet (zumindest ich) nicht so schnell ab wie
im Unterricht von einer älteren Generation.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 19:28 
Prinzessin Lillifee
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:16
Beiträge: 725

Danke gegeben: 53 mal
Danke bekommen: 41 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Modepueppchen__ hat geschrieben:
Ich komme mit jungen Lehrern/Lehrerinnen besser klar. Mit ihnen kann man auch offenener sprechen, wobei es in den Gesprächen nicht immer nur um die Schule geht.
Die älteren sind zwar auch okey, aber bei uns an der Schule sind sie oftmals ein bisschen verklemmt und auch strenger als jüngere.

Jedoch sehe ich auch ein, dass die älteren viel mehr Erfahrung haben und bei uns können sie uns auch mehr helfen als jüngere.


dito (:

______________________
Ich hab Hunger, gebt mir Essen!


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 11. Feb 2012, 19:35 
Legende

Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:53
Beiträge: 8701

Danke gegeben: 370 mal
Danke bekommen: 627 mal
 Betreff des Beitrags: Re: Alter von Lehrern

Bei uns merkt man das nicht wirklich. Bei uns sind die jungen Referendare viel strenger als die richtigen alten Lehrer und können sich auch besser durchsetzten. Aber wenn es dabei geht die Schulregeln zu halten sehen es die alten Lehrer lockerer und achten gar nicht mal darauf. Und ich komme mit den etwas älteren besser klar. Ich finde die meisten jungen Lehrer arrogant und besserwisserisch.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de