* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Mi 2. Dez 2020, 01:29

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 22:04 
Pinkie Pie
Attention Whore
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Feb 2012, 15:46
Beiträge: 28024
Punkte: 50

Danke gegeben: 3305 mal
Danke bekommen: 2133 mal
Mir wurde nach dem letzten Kater geraten, beim Alkohol trinken nebenbei Salzstangen zu essen. Dadurch dehydriert man nicht so sehr, weil Salz das Wasser bindet.
Bin bisher noch nicht dazu gekommen, es zu testen, aber klingt plausibel.

______________________
I'm scared to get close and I hate being alone
I long for that feeling to not feel at all
The higher I get, the lower I'll sink
I can't drown my demons, they know how to swim


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 23:17 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 23:59
Beiträge: 6033

Danke gegeben: 252 mal
Danke bekommen: 696 mal
Zum BeitragBubble hat geschrieben:
Mir wurde nach dem letzten Kater geraten, beim Alkohol trinken nebenbei Salzstangen zu essen. Dadurch dehydriert man nicht so sehr, weil Salz das Wasser bindet.
Bin bisher noch nicht dazu gekommen, es zu testen, aber klingt plausibel.


Das einzige, was das in dem Moment bringen sollte ist dass du vielleicht nicht so oft aufs Klo musst :nerd: Am nächsten Tag salzig essen hilft insofern, dass es den Mineralstoffhaushalt wieder auffüllt, da durch das viele Wasser eben auch viele Mineralstoffe ausgeschieden werden und das zu Kopfweh führt. Früher hab ich nach dem saufen wenn ich am nächsten Tag arbeiten musste immer Schweinebraten mit Kloß und Salat gegessen und dazu Fanta getrunken und ich bin der festen Überzeugung es half :laugh: Kloß mit Soß würde es bestimmt auch tun, wenn man denn schon essen kann.

Wenn ich eines nicht vermisse, seit ich keinen Alkohol mehr trinke, dann ist es der Kater :D

______________________
Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.
~ Aristoteles


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: So 24. Feb 2019, 00:17 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 49164
Punkte: 2

Danke gegeben: 623 mal
Danke bekommen: 3984 mal
Zum BeitragBubble hat geschrieben:
aber klingt plausibel.
Das klingt doch eher nach absoluter Troll-Science. Zu viel Salz dehydriert einen von ganz alleine.
Wenn wir zu viel Salz aufnehmen, wird dieses vor allem durch die Nieren ausgeschieden, womit ein nicht unbedeutender Wasserverlust einhergeht. Deshalb kann ein zu hoher Salzkonsum auf Dauer zu einer Belastung der Nieren führen.
https://www.wissenschaft-im-dialog.de/p ... n-koerper/
Isst man viel Salz, muss man nebenher auch mehr Wasser als normal trinken.
Allein der Erfahrung widerspricht das ja auch. Echt noch nie vorher salzige Snacks beim Saufen gefressen? Oder gemerkt, was ne versalzene Suppe mit einem macht? Der Tipp ist echt sonderbar.
Der echte Top-Tipp ist noch immer, nebenher viel Wasser zu trinken.

Lustig ja auch, dass ne sofort tödliche Überdosis Salz auch gar nicht mal so hoch ist. Wenn ein Erwachsener sich zehn Esslöffel reinschaufelt, ist er in Lebensgefahr. Ich mein, das macht keiner, aber ich halte es für nen interessanten Fun Fact, weil es theoretisch einfach ist - in flüssiger Form noch einfacher; es sterben tatsächlich häufig Leute, weil sie für ne Wette oder so ne Flasche Soja-Soße exen, und nicht über das Konzept einer Salzvergiftung informiert sind, bzw. wie wenig es dazu braucht.
Bei ner sofort tödlichen Überdosis Zucker reden wir dagegen eher von 2+ Kilo. Das ist physisch unmöglich, weil man vorher kotzt.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 10. Jun 2020, 18:14 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 49164
Punkte: 2

Danke gegeben: 623 mal
Danke bekommen: 3984 mal
Schlussendlich kann man sich auch nen Gefallen damit tun, seine Toleranz zu senken und dadurch mit weniger Alkohol auszukommen. Ich saufe immer noch gleich häufig wie vor fünf Jahren, aber maximal ein Viertel der Menge pro Sitzung.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Di 17. Nov 2020, 15:09 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 12:59
Beiträge: 12996
Punkte: 15

Danke gegeben: 768 mal
Danke bekommen: 711 mal
Zum BeitragBubble hat geschrieben:
Wieso bekommt man erst einen Kater nachdem man geschlafen hat?

Ist schon ne Weile her, dass ich wirklich betrunken war, aber hatte noch nie einen Kater am nächsten Tag. Mir gings immer direkt am selben Abend noch richtig schlecht. Und am nächsten Morgen wenn ich ausgeschlafen war, war alles wieder gut. :schüssel:

______________________
Guck die Katze tanzt für sich allein,
tanzt auf einem Bein.
Kam ein Kater zu dem Kätzchen
pa pa pa.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de