* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Sa 14. Dez 2019, 19:09

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2019, 16:05 
Pinkie Pie

Registriert: Di 2. Okt 2012, 19:48
Beiträge: 7941
Punkte: 12

Danke gegeben: 588 mal
Danke bekommen: 534 mal
 Betreff des Beitrags: Bio-Lebensmittel

Seit geraumer Zeit lässt sich ja die Entwicklung des Bio-Trends erkennen - vor allem natürlich in der Lebensmittelbranche. Ich bin immer wieder überrascht, wie wenig sich manche mit dieser Thematik auseinandersetzen und einfach drauf los kaufen, unter anderem auch einfach deshalb, weil "Bio" draufsteht und man das Gefühl hat, was Gutes zutun.

Wie sieht es bei euch aus? Kauft ihr Bio? Falls ja, in welchen Bereichen und auf welche Siegel achtet ihr? Falls nein, wieso nicht?


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2019, 20:14 
Hello Kitty
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Apr 2015, 00:38
Beiträge: 1624

Danke gegeben: 28 mal
Danke bekommen: 250 mal
Aus Prinzip nichts mit einem Siegel (Mit Ausnahme von ZItronen/Limetten, gibt halt keien Alternativen hier in Deutschland, wenn man die Schale mitessen will) solange die Erzeuger es sich "kaufen" müssen. a) sagen solche Siegel generell nichts über Geschmack/Qualität aus und b) gibt es, sobald man etwas ländlicher wohnt, immer eine Möglichkeit Freilandeier oder Gemüse von kleineren Betrieben zu kaufen, die gar nicht die finanziellen Möglichkeiten haben sich ein Siegel zu leisten. Und auch hier wieder, Geschmack.

Grade was Fleisch betrifft: Es gibt soviele richtig gute Züchter in Deutschland, die 1a Ware anbieten (egal ob Geflügel/Schwein/Rind) und die erkannt haben, dass die Haltung von den Tieren sich im Geschmack wiederspiegelt. Und die absolute Mehrheit dieser Betriebe scheißt auch auf Bio-Siegel. Es hätte auch niemand davon, für die Kunden wirds teurer, für sie ändert sich nichts. Man muss nur ein bisschen suchen, hier im Frankfurter Umland gibt es nicht wenige Metzgereien und Erzeuger die 1a Ware zu akzeptablen Preisen anbieten und einem die Tiere, sollte man wollen, 4 Wochen vorher noch auf der Wiese zeigen. Viele "bessere" Fleischrassen, bei Rind wie bei Schwein, sind tendenziell empfindlicher, wachsen langsamer usw., allein die Tatsache, dass jemand so etwas anbietet impliziert schon, dass dort Aufwand betrieben wird.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2019, 22:12 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 50446
Punkte: 50

Danke gegeben: 3160 mal
Danke bekommen: 3955 mal
Zum Beitrag00Schneider hat geschrieben:
Man muss nur ein bisschen suchen, hier im Frankfurter Umland gibt es nicht wenige Metzgereien und Erzeuger die 1a Ware zu akzeptablen Preisen anbieten und einem die Tiere, sollte man wollen, 4 Wochen vorher noch auf der Wiese zeigen.

Wie würdest du das denn anstellen sowas zu suchen?
Frage aus ernsthaftem Interesse.

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2019, 23:01 
Hello Kitty
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Apr 2015, 00:38
Beiträge: 1624

Danke gegeben: 28 mal
Danke bekommen: 250 mal
Einfach durchprobieren und fragen. Und herausfinden was einem schmeckt, wenn man Fett halt nicht mag kauft man sich kein Ribeye, auch wenn "alle" sagen, dass es beste Stück ist. Wenn dir der Metzger sagen kann welche Rasse, welches Tier (Färse, Ochse, Jungbulle...), wie alt, wie lange abgehangen stehen die Chancen gut. Und irgendwann kriegt man dann ein Gefühl dafür was in seiner Gegend für welche Ware preislich angemessen ist. Manche Metzger bieten ihr Zeug auch online an, um ein Gefühl dafür zu kriegen was möglich ist kann man ruhig mal einen von den "etablierten" ausprobieren. Aber die wissen auch was die Leute bereit sind für Qualität zu Zahlen und rufen das ab, die kleinen vor Ort sind meistens günstiger, dafür gilt da dann: Wenn weg, dann weg und neues Steak gibts dann erst am nächsten Schlachttag. Und wenn man einen hat, dem man vertraut, immer wieder hingehen, ich bekomme mittlerweile über Whatsapp gesagt wenns was "besonderes" gibt :laugh:


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2019, 23:35 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 50446
Punkte: 50

Danke gegeben: 3160 mal
Danke bekommen: 3955 mal
Das heißt man muss erst ein Kenner sein, um herauszufinden, wo es wirklich gutes, gesundes und ökologisch hochwertiges Fleisch gibt?
Das ist etwas blöd, aber vermutlich muss ich irgendwann dann auch da durch.

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2019, 23:54 
Rosa Lachs
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2018, 22:44
Beiträge: 358

Danke gegeben: 18 mal
Danke bekommen: 3 mal
Zum BeitragWolfsblut hat geschrieben:
wo es wirklich gutes, gesundes und ökologisch hochwertiges Fleisch gibt?

Wirklich gesundes Fleisch gibt es nicht, denn die Dosis macht das Gift. Fleisch in OD macht krank.
Fleisch in Maßen hält gesund. Oder vielleicht besser macht uns nicht krank.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de