Forum Header
* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
* leer. *
Aktuelle Zeit: Do 29. Feb 2024, 12:31

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2023, 07:40 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 53874
Punkte: 2

Danke gegeben: 719 mal
Danke bekommen: 4214 mal
 Betreff des Beitrags: Oscars 2023

Am 12. März werden die Oscars verliehen, am 24. Januar sind die Nominierungen raus.
Deutschland schickt für International Feature 'Im Westen nichts Neues' ins Rennen - ist auf Netflix, wirklich sehr sehenswert; insbesondere die horrorartige Cinematographie mit den Panzern und Flammenwerfern im Niemandsland.

Bezüglich der Oscars kann hier getippt werden, was wird der beste Film und was werden die besten Schauspieler? Ihr könnt auch raushauen, wer es verdient hätte.

Wie immer geht es hier aber auch allgemein um das Filmjahr 2022 und das Award-Jahr 2023, weil eh kaum wer sich für die Oscars interessiert. Was für neue Filme habt ihr 2022 gesehen, was waren die besten, welche wollt ihr noch sehen?
Falls wer Erinnerungen braucht, hier ist ne Liste von allen Hollywood-Filmen von 2022: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_A ... ms_of_2022
Oben sind die finanziell erfolgreichsten; wer 2022 nen neuen Film gesehen hat, hat wahrscheinlich einen davon gesehen.

Letztes Jahr war das Will-Smith-Debakel; manchmal passiert ja doch was interessantes. Vielleicht verprügelt sich wieder irgendwer.
Smith hatte den Oscar für King Richard bekommen - das wird offensichtlich durch die Ohrfeige komplett überschattet, aber in dem Film versinkt er wirklich wahnsinnig tief in seiner Rolle, sollte man gesehen haben.

______________________
today we're going to fix you


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mi 18. Jan 2023, 15:36 
Veteran
roboteer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Jul 2014, 12:20
Beiträge: 3662

Danke gegeben: 192 mal
Danke bekommen: 194 mal
M O R B I U S

Glass Onion war sehr, sehr gut.

______________________
fly octo fly


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2023, 00:36 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 53874
Punkte: 2

Danke gegeben: 719 mal
Danke bekommen: 4214 mal
Zum BeitragMagnetar hat geschrieben:
Glass Onion war sehr, sehr gut.
Ich fand Glass Onion ne Ecke besser als Knives Out. Knives Out fand ich auch gut, 6,5/10 vielleicht, aber Glass Onion war locker eine 8,5/10, was das Genre angeht. Beide halt sehr intelligent.
Einer der Gründe, wieso ich den besser fand, überschneidet sich damit, wieso die meisten den etwas schlechter fanden - die Figuren sind alle Cartoons. Batista als Andrew Tate und Edward Norton als Elon Musk sind sehr unterhaltsam. Wären die subtiler, wie die Figuren aus Knives Out, würde das nicht so gut funktionieren.

Batista ist ja mittlerweile ein absolutes Schwergewicht als ernsthafter, sehr versatiler Schauspieler. Nicht nur im Vergleich zu The Rock, einfach allgemein. Spätestens seit seiner kurzen Rolle in Blade Runner 2, in die er komplett versunken war, sollte man ihn auf dem Radar haben. Ich freu mich auch schon auf Knock at the Cabin.
Mitte der 2000er war Batista auch schon einer meiner WWE-Favoriten. Es hätte halt wohl trotz seiner auch da offensichtlichen Skills keiner erwartet, dass man ihn irgendwann auf sehr hohem Niveau in Dramen und Thrillern spielen sieht.

______________________
today we're going to fix you


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Di 24. Jan 2023, 15:02 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 53874
Punkte: 2

Danke gegeben: 719 mal
Danke bekommen: 4214 mal
Eben die Nominierungen geschaut. 2022 war echt wieder ein brutal gutes Filmjahr.

Image

John Williams kriegt seine 53. Nom für Fablemans, und Brendan Fraser bekommt eine Best-Actor-Nom für The Whale; man gönnt es ihm. Lady Gaga kriegt ihre vierte Nom für ihren Top-Gun-Song. Brendan Gleesons und Bill Nighys Nominierungen sind, wieso auch immer, jeweils deren erste.
Moonage Daydream, The Woman King, Crimes of the Future und Nope waren z.B. auf der Shortlist, aber gingen dann leer aus. Woman King und Nope beide für Musik; war in beiden Fällen auch wirklich sehr gut.

Wikipedia füllt die volle Liste grad noch aus; sollte wohl gleich fertig sein. https://en.wikipedia.org/wiki/95th_Acad ... d_nominees

Everything Everywhere (11), Im Westen Nichts Neues, Banshees (Jeweils 9) und Elvis (8) sind Top-Abräumer. Top Gun mit 6 ist auch hardcore.

//Glass Onion eine fürs Drechbuch; Morbius geht leer aus.
Bezüglich Capeshit sind Black Panther und The Batman gut versorgt. Doctor Strange war auf der Shortlist für CGI - wieso auch immer; die Effekte in Doctor Strange 2 waren wirklich spürbar minderwertig.

______________________
today we're going to fix you


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: So 12. Feb 2023, 04:51 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 53874
Punkte: 2

Danke gegeben: 719 mal
Danke bekommen: 4214 mal
Brexpiprazole hat geschrieben:
Bezüglich der Oscars kann hier getippt werden
Best Picture: Banshees
Actress: Blanchett
Actor: Nighy
Supporting Actress: Bassett
Supporting Actor: Gleeson
Score: Fabelmans
Animated: Turning Red
Sound: Batman
Cinematography: Im Westen
Makeup: Elvis
Costume: Elvis
Editing: Top Gun
Visual Effects: Avatar

______________________
today we're going to fix you


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Mo 13. Mär 2023, 16:25 
Moderator
such is life
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 53874
Punkte: 2

Danke gegeben: 719 mal
Danke bekommen: 4214 mal
Brexpiprazole hat geschrieben:
2/13
https://en.wikipedia.org/wiki/95th_Acad ... rds#Awards

Everything Everwhere All At Once ist Best Picture und Top-Abräumer mit 7 Oscars. Im Westen kriegt 4. Allgemein bekamen nur wenige Filme Oscars. Banshees (9 Nominierungen), Elvis (9), Fabelmans (7) und Tár (6) haben alle keinen Oscar bekommen; auf dem Level ist das tatsächlich ungewöhnlich.

Del Toro's Pinocchio als Best Animated ist auch sehr ungewöhnlich und angenehm. Disney verliert in der Kategorie normalerweise nur, wenn Disney in diesem Jahr keinen Film hatte. Es ist bekannt, dass das so ist, weil die Academy-Wähler einfach keine Animationsfilme schauen und default für den bekanntesten Disney-Film stimmen. Del Toro hat in den letzten Monaten ein bisschen Furore damit gemacht, dass Animation nicht nur was für Kinder ist. Jedem normalen Menschen ist das natürlich klar, aber in der Academy sitzen viele Snobs, die das hören müssen.
2017 war da ja absolut wahnsinnig. Boss Baby war für einen Oscar nominiert - Your Name hatte nicht mal eine Nominierung. In einer besseren Welt wäre der 2017 nicht nur bei Best Animated dabei gewesen, sondern auch bei Best Picture.
Bong Joon-ho hatte 2020 ja ne ähnliche Kampagne, in der es darum ging, dass man Filme nicht automatisch übergehen soll, nur weil sie in einer anderen Sprache sind und man Untertitel lesen muss.

Brendan Fraser als Best Actor ist insane. Man gönnt es ihm. Bin gespannt, was er ab jetzt macht. Sadie Sink wird in den nächsten Jahren hoffentlich auch für irgendwas nominiert.
Ähnlich bei Ke Huy Quan für Supporting Actor. Ich wette, Disney ärgert sich jetzt, dass sie ihn nicht für Indiana Jones 5 geholt haben.

Ich liebe ja Jamie Lee Curtis, aber Supporting Actress für sie ist wahrscheinlich der merkwürdigste Sieg an dem Abend gewesen. Selbst die Nominierung war merkwürdig.

Visual Effects für Avatar war eins von denen, die ich als fest betrachtet habe. Dazu gehörte halt auch Editing für Top Gun, und da hatte ich falsch getippt.
Top Gun 2 ist der Film, den man Laien zeigen kann, wenn man erklären will, wieso gutes Editing so wichtig ist. Der Film ist ja extrem schnell und die Action ist sehr technisch und komplex, aber durch das Editing versteht wirklich jeder zu jedem Zeitpunkt genau, was gerade passiert. Und man bemerkt das bewusst nicht mal; es funktioniert einfach. Hier wurde ja auch sehr lange und mit extrem viel Material gearbeitet, um das zu erreichen. Das technische Niveau ist da einfach höher als anderswo.

Ich werd dieses Jahr fast alle Best-Picture-Noms im Kino gesehen haben. In vier war ich, vier erscheinen noch. Nicht mit Absicht; sind generell alles Filme, die ich schon bei Ankündigung im Kopf hatte. Everything Everywhere und Im Westen halt auf Streaming. Dass ersteres hier nie normal lief find ich immer noch extrem sonderbar, der internationale Wirbel um den Film war ja damals schon groß.

______________________
today we're going to fix you


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 9. Apr 2023, 23:38 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 12:59
Beiträge: 13468
Punkte: 15

Danke gegeben: 796 mal
Danke bekommen: 729 mal
Zum BeitragBrexpiprazole hat geschrieben:
Was für neue Filme habt ihr 2022 gesehen, was waren die besten, welche wollt ihr noch sehen?
Falls wer Erinnerungen braucht, hier ist ne Liste von allen Hollywood-Filmen von 2022: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_A ... ms_of_2022
Oben sind die finanziell erfolgreichsten; wer 2022 nen neuen Film gesehen hat, hat wahrscheinlich einen davon gesehen.


Hab ich gesehen und die markierten fand ich am besten:

Top Gun: Maverick
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Minions: The Rise of Gru
The Batman
Thor: Love and Thunder
Puss in Boots: The Last Wish
Hotel Transylvania: Transformania
The Ice Age Adventures of Buck Wild
Turning Red
Everything Everywhere All at Once
Morbius
Fantastic Beasts: The Secrets of Dumbledore
The Bad Guys
The Northman
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Chip 'n Dale: Rescue Rangers
Elvis
Day Shift
Do Revenge
Disenchanted
Slumberland

Will ich noch sehen:

Black Panther: Wakanda Forever
Crimes of the Future
Blonde
Guillermo del Toro's Pinocchio

______________________
Looking awesome
feeling helpless


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de