Das Pinke Forum
https://www.pinkes-forum.de/forum/

[NEWS] Millionenstrafe in den USA: Red Bull verleiht keine Flügel - und muss dafür zahlen
https://www.pinkes-forum.de/forum/viewtopic.php?f=51&t=3782
Seite 2 von 2

Autor:  Stou1943 [ Sa 25. Aug 2018, 09:12 ]
Betreff des Beitrags: 

Sie können auch im Internet recherchieren. Das wird dir auch sehr helfen.

Autor:  Leaa [ So 28. Jul 2019, 22:24 ]
Betreff des Beitrags: 

Zum BeitragStou1943 hat geschrieben:
Sie können auch im Internet recherchieren. Das wird dir auch sehr helfen.



Frei dem Motto nach, ich hab's im Internet gelesen muss also stimmen?

Autor:  Seoman [ Mo 5. Aug 2019, 16:41 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich hab mal gehört, dass Red Bull sich wegen dieser Klage in Deutschland an einer Verleih-Agentur für Musikinstrumente finanziell beteiligt hat. Quasi als Absicherung, damit sie behaupten können, sie verleihen "Flügel".

Weiß allerdings nicht, ob da wirklich was dran ist. Zumindest hab ich keinen Beleg dafür bei Google gefunden.

Autor:  Leprechaun [ Do 20. Feb 2020, 00:01 ]
Betreff des Beitrags: 

Große Firmen wollen übrigens, dass man denkt, dass sie ständig von so bescheuerten Freaks grundlos angezeigt werden, und dass das fiese System, das gegen große Firmen arbeitet, das zulässt.
Ein sehr bekannter Fall ist die Frau, die sich einen heißen Kaffee über den Schoß geleert hat und dann McDonald's angezeigt hat. Zumindest hat McDonald's in den 90ern, und auch später noch, massive Kampagnen gefahren, um das so simpel darzustellen. Ich wette, dass viele hier den Fall auch so kennen.
In Wahrheit war der Kaffee bei Ausgabe 88 Grad Celsius heiß (Normalerweise sollte Kaffee bei Ausgabe so 65 Grad Celsius heiß sein; es gab damals, weil McDonald's es sich dadurch leichter machte, noch diverse andere Verletzungen); heiß genug, um menschliches Fleisch zu schmelzen - der Kaffee war so heiß, dass er ihre Vagina mit ihrer Hose fusioniert hat, und sie wollte von McDonald's Unterstützung für die Krankenhausrechnung haben und sonst nichts. Dargestellt wurde das Ganze dann als der Höhepunkt an absurdem Klagewahn; eigentlich ist darauf auch das meiste an diesem "Amis gehen wegen jedem Scheiß vor Gericht"-Schwachsinn, zu dem auch das hier gehört, zurückzuführen. In an 100% der Fälle steckt erstens mehr dahinter, und zweitens sind offensichtlich nicht gigantische Konzerne und ihre fetten Lobbies irgendwo rechtlich unterdrückt, besonders nicht in den USA.

Zum Threadthema: https://www.snopes.com/fact-check/red-bulls-wings/

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/