* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: So 16. Feb 2020, 20:09

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2012, 19:24 
Pinkie Pie
»You must think me mad!«
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 00:17
Beiträge: 8194
Punkte: 9

Danke gegeben: 1540 mal
Danke bekommen: 954 mal

Ich finde dieses Thema absolut spannend. Um es mal zu erklären, poste ich gleich ein erstes Wort.

Image

Für alle, die nicht gut in Englich sind:

Das Gefühl, dass du bekommst, wenn du eine Unterhaltung beendet hast
und an all die Dinge denkst, die du hättest sagen sollen.

Dafür gibt es im Englischen kein Wort.


Ich weiß, dass es noch viel mehr solcher Wörter gibt, die es z.B. nur im Deutschen gibt, nur im Französischen, etc. und die in anderen Sprachen nicht existieren. Das hier soll ein kleiner Sammelthread für solche Wörter werden. Ich hoffe, wir können ganz viele zusammentragen!

______________________
I'm losing my mind
and you just stand there and stare
as my world divides.


Zuletzt geändert von Seesternknospe am Fr 9. Mär 2012, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rechtschreibung korrigiert


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2012, 19:24 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:19
Beiträge: 14837
Punkte: 17

Danke gegeben: 1539 mal
Danke bekommen: 840 mal

Das deutsche Wort "Knete" gibt es sonst nirgendwo auf der Welt, habe ich mal gehört.

______________________
Let your faith be bigger than your fear♡


Nach oben
   
 
Offline
Keine Angabe 
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2012, 19:54 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:47
Beiträge: 14503
Punkte: 50

Danke gegeben: 770 mal
Danke bekommen: 1769 mal

Schadenfreude?:D

______________________
and your head throbbing like a heart,
and your heart throbbing like a drum.
and the drums throbbing like the point
is just go ahead and jump


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2012, 19:57 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 20:20
Beiträge: 47933
Punkte: 2

Danke gegeben: 601 mal
Danke bekommen: 3883 mal

Ich glaube, für das Gefühl eines Déjà-vus gibt es außer der französischen auch keine andere Bezeichnung... die haben ja recht viele Bezeichnungen für situationsbedingte Gefühle, wies scheint.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2012, 20:02 
Pinkie Pie
I estava bé!
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:49
Beiträge: 17035
Punkte: 21

Danke gegeben: 3641 mal
Danke bekommen: 2264 mal

Ein viel genanntes Beispiel ist wohl das türkische "yakamoz". Aber das ist nicht eigentlich nicht wirklich richtig, denn es gibt das Wort "Meeresleuchten" ja z.B. im Deutschen. Dass "yakamoz" meist speziell auf das Meeresleuchten über dem Bosporus bezogen wird, hängt wohl eher mit räumlichen Gegebenheiten in der Türkei zusammen... :wink:
Jedenfalls ist es ein seeeehr schönes Wort! :love:

Für das deutsche Wort "Hinterland" gibt es in sehr vielen Sprachen kein Wort, dort findet das deutsche Wort als Lehnwort Verwendung, zumindest in der Geographie.
Englisch? the hinterland.
Französisch? l'hinterland.
Spanisch? el hinterland.
Italienisch? il hinterland (auch il interland).
Portugiesisch? hinterlândia - das ist besonders schön! :smile:

______________________
»Was kostet die Welt?«

»Oh. Dann ne kleine Limo, bitte!«


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 9. Mär 2012, 20:10 
Pinkie Pie
I estava bé!
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:49
Beiträge: 17035
Punkte: 21

Danke gegeben: 3641 mal
Danke bekommen: 2264 mal

Die deutsche Übersetzung für l'esprit de l'escalier wäre wohl am ehesten "Treppenwitz", denn genau so war diese Wortbildung gemeint; im ursprünglichen Sinne von "Witz", ein geistreicher Gedanke also.
Allerdings wird "Treppenwitz" heute in einem extrem anderen Sinne als früher gebraucht, in einem albernen Sinne. Daher kann man wohl sagen, dass es inzwischen keine deutsche Entsprechung mehr gibt.

Aber ganz davon abgesehen ist "Treppenwitz" natürlich deutlich weniger schön als "L'esprit de l'escalier".

______________________
»Was kostet die Welt?«

»Oh. Dann ne kleine Limo, bitte!«


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2012, 17:48 
Pinkie Pie
»You must think me mad!«
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 00:17
Beiträge: 8194
Punkte: 9

Danke gegeben: 1540 mal
Danke bekommen: 954 mal

Mamihlapinatapei (Yagan, an indigenous language of Tierra del Fuego): The wordless yet meaningful look shared by two people who desire to initiate something, but are both reluctant to start.
Oh yes, this is an exquisite word, compressing a thrilling and scary relationship moment. It’s that delicious, cusp-y moment of imminent seduction. Neither of you has mustered the courage to make a move, yet. Hands haven’t been placed on knees; you’ve not kissed. But you’ve both conveyed enough to know that it will happen soon… very soon.


Yuanfen (Chinese): A relationship by fate or destiny. This is a complex concept. It draws on principles of predetermination in Chinese culture, which dictate relationships, encounters and affinities, mostly among lovers and friends.From what I glean, in common usage yuanfen means the “binding force” that links two people together in any relationship.
But interestingly, “fate” isn’t the same thing as “destiny.” Even if lovers are fated to find each other they may not end up together. The proverb, “have fate without destiny,” describes couples who meet, but who don’t stay together, for whatever reason. It’s interesting, to distinguish in love between the fated and the destined. Romantic comedies, of course, confound the two.


Cafuné (Brazilian Portuguese): The act of tenderly running your fingers through someone’s hair.
:wub:

Retrouvailles (French): The happiness of meeting again after a long time. This is such a basic concept, and so familiar to the growing ranks of commuter relationships, or to a relationship of lovers, who see each other only periodically for intense bursts of pleasure. I’m surprised we don’t have any equivalent word for this subset of relationship bliss. It’s a handy one for modern life.


Ilunga (Bantu): A person who is willing to forgive abuse the first time; tolerate it the second time, but never a third time.
Apparently, in 2004, this word won the award as the world’s most difficult to translate. Although at first, I thought it did have a clear phrase equivalent in English: It’s the “three strikes and you’re out” policy. But ilunga conveys a subtler concept, because the feelings are different with each “strike.” The word elegantly conveys the progression toward intolerance, and the different shades of emotion that we feel at each stop along the way.
Ilunga captures what I’ve described as the shade of gray complexity in marriages—Not abusive marriages, but marriages that involve infidelity, for example. We’ve got tolerance, within reason, and we’ve got gradations of tolerance, and for different reasons. And then, we have our limit. The English language to describe this state of limits and tolerance flattens out the complexity into black and white, or binary code. You put up with it, or you don’t. You “stick it out,” or not.
Ilunga restores the gray scale, where many of us at least occasionally find ourselves in relationships, trying to love imperfect people who’ve failed us and whom we ourselves have failed.


La Douleur Exquise (French): The heart-wrenching pain of wanting someone you can’t have.
When I came across this word I thought of “unrequited” love. It’s not quite the same, though. “Unrequited love” describes a relationship state, but not a state of mind. Unrequited love encompasses the lover who isn’t reciprocating, as well as the lover who desires. La douleur exquise gets at the emotional heartache, specifically, of being the one whose love is unreciprocated.


Koi No Yokan (Japanese): The sense upon first meeting a person that the two of you are going to fall into love.
This is different than “love at first sight,” since it implies that you might have a sense of imminent love, somewhere down the road, without yet feeling it. The term captures the intimation of inevitable love in the future, rather than the instant attraction implied by love at first sight.


Ya’aburnee (Arabic): “You bury me.” It’s a declaration of one’s hope that they’ll die before another person, because of how difficult it would be to live without them.
The online dictionary that lists this word calls it “morbid and beautiful.” It’s the “How Could I Live Without You?” slickly insincere cliché of dating, polished into a more earnest, poetic term.


Forelsket (Norwegian): The euphoria you experience when you’re first falling in love.
This is a wonderful term for that blissful state, when all your senses are acute for the beloved, the pins and needles thrill of the novelty. There’s a phrase in English for this, but it’s clunky. It’s “New Relationship Energy,” or NRE.


Saudade (Portuguese): The feeling of longing for someone that you love and is lost. Another linguist describes it as a “vague and constant desire for something that does not and probably cannot exist.”
It’s interesting that saudade accommodates in one word the haunting desire for a lost love, or for an imaginary, impossible, never-to-be-experienced love. Whether the object has been lost or will never exist, it feels the same to the seeker, and leaves her in the same place: She has a desire with no future. Saudade doesn’t distinguish between a ghost, and a fantasy. Nor do our broken hearts, much of the time.


:love:

______________________
I'm losing my mind
and you just stand there and stare
as my world divides.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2012, 18:46 
Experte
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2012, 20:06
Beiträge: 799
Punkte: 5

Danke gegeben: 280 mal
Danke bekommen: 513 mal

Fristentransformationsbeitragsbarwert. :girl:


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mi 11. Apr 2012, 22:08 
Hello Kitty
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 23:50
Beiträge: 1858
Punkte: 2

Danke gegeben: 858 mal
Danke bekommen: 295 mal

Oh, schöner Thread.

Hab gestern noch einen Text für Kunstgeschichte gelesen, da gab es die Erwähnung, dass es im Englischen die Bezeichnung seascapes gibt, während die Bilder im Deutschen (häufig unpassend) als Marinemalerei bezeichnet werden.

Oh, und natürlich vieles, was mit dem Dritten Reich zusammenhängt, wie z.B. Reichstag. Wobei das natürlich weniger schön ist.

______________________
‎"Sie wollte mit Rumo leben, mit Rumo zusammen alt werden, sterben und sich schließlich mit ihm im Universum auflösen, wenn die Welt auseinanderfiel."
Wer wissen will, wie es nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter weiterging: http://starwars.neuvertonung.de/hsp.php (und wer mal meine Stimme hören möchte : D)


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mo 24. Mär 2014, 00:13 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24450
Punkte: 50

Danke gegeben: 2269 mal
Danke bekommen: 2317 mal
"Backpfeifengesicht", "Fremdschämen", "Packesel" und "Kummerspeck" kann man wenigstens nicht ins Englische übersetzen.

Hygge (Danish)
Denmark’s mantra, hygge is the pleasant, genial, and intimate feeling associated with sitting around a fire in the winter with close friends.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 13:56 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 12:59
Beiträge: 12578
Punkte: 15

Danke gegeben: 737 mal
Danke bekommen: 695 mal
Image
Beim draufklicken wirds größer. :nerd:

______________________
Guck die Katze tanzt für sich allein,
tanzt auf einem Bein.
Kam ein Kater zu dem Kätzchen
pa pa pa.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 14:00 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 50479
Punkte: 50

Danke gegeben: 3166 mal
Danke bekommen: 3957 mal
Merkwürdig. Gibts für einige davon nicht sogar ziemlich einfach deutsche Wörter?

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 14:14 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24450
Punkte: 50

Danke gegeben: 2269 mal
Danke bekommen: 2317 mal
Du vide schreibt man auseinander. Aber süß gemacht. "L'appel du vide" kannte ich bisher nur als "the call of the void".

Wolfsblut hat geschrieben:
Merkwürdig. Gibts für einige davon nicht sogar ziemlich einfach deutsche Wörter?

Für welche denn?


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 14:26 
Admin
<3
Avatar
Minibildchen

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:36
Beiträge: 50479
Punkte: 50

Danke gegeben: 3166 mal
Danke bekommen: 3957 mal
Zum BeitragBlackened hat geschrieben:
Für welche denn?

So einige.
"Luftmensch" wird ja sogar im Text schon als "Träumer" übersetzt. Das Wort gibt es im Deutschen so.
"Schlimazl" ist einfach ein "Pechvogel". Das Wort gibt es bei uns und beschreibt exakt dasselbe.
"Palegg" ist doch nix anderes als "Brotbelag"?
"Gufra" klingt für mich eher nach einer Einheit als nach einem echten Wort. Dann könnte man genauso die ganzen völlig strangen Einheiten der Amis und Briten nehmen, die man in keine andere Sprache übersetzen kann. Jede einzelne davon würde dann auch zählen.

Außerdem ist dieses Lappen-Ding aus dem französischen kein Wort. Es sind zwei. Wenn zwei Wörter gelten, dann kannst du basically auch Umschreibungen für fast jedes dieser Wörter in unserer Sprache finden.

______________________
„They're taught to kill, and all human feelings and reactions are trained out of them. They're turned into monsters in order to kill other monsters.“


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Mi 20. Mai 2015, 14:35 
Legende
bête
Minibildchen

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:11
Beiträge: 24450
Punkte: 50

Danke gegeben: 2269 mal
Danke bekommen: 2317 mal
Das mit dem Französischen ist ein rictig schlechtes Argument. Das ist einfach das "Wort" dafür. Luft und Mensch sind auch zwei Wörter. Französisch ist einfac anders aufgebaut. "Hilferuf" heißt auch "appel au secours". Nur weils nicht appelausecours heißt, gilts nicht?


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de