* Anmelden * * Registrieren * * Ränge * * Spenden *
 
* leer. *
Aktuelle Zeit: Sa 8. Aug 2020, 14:28

Ungelesene Beiträge | Neue Beiträge | Eigene Beiträge


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 239 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16
Autor Nachricht
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 20:46 
Pinkie Pie
Attention Whore
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Feb 2012, 16:46
Beiträge: 27989
Punkte: 50

Danke gegeben: 3303 mal
Danke bekommen: 2129 mal
keine Ahnung. Ich habe einfach den Thread-Titel übernommen und durch „dünn“ ersetzt. Alles weitere kann man ja selbst definieren :nerd:
Ich denke nämlich, dass „hübsch“ zu subjektiv ist, dünn oder schlank eher nicht.
Und fat-shaming existiert ja heutzutage eindeutig. Deshalb die Gegenfrage wie es aussieht mit dünn-sein

______________________
I'm scared to get close and I hate being alone
I long for that feeling to not feel at all
The higher I get, the lower I'll sink
I can't drown my demons, they know how to swim


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 21:06 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48693
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3937 mal
Wolfsblut hat geschrieben:
Bei Gegenspielern stimmt das aber so nicht. Gibt doch oft genug erstaunlich gut aussehende Gegenspieler.
Gut aussende Schurken fallen wirklich extrem oft unter Queercoding. Die "falsche" Art von gutaussendend. Nimmt man diese weg, bleibt echt nicht mehr so viel übrig. Aber ja, hässliche Helden sind sogar noch seltener.
Bubble hat geschrieben:
Ist das Leben leichter, wenn man dünn ist?
Schlankheit gehört zur Mainstream-Schönheit untrennbar dazu. Im Gegensatz zu an ner Hackfresse kann man an seinem Körpergewicht aber leicht was ändern, also ist die Frage auf verschiedene Arten verwirrend.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 21:15 
Pinkie Pie
Attention Whore
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Feb 2012, 16:46
Beiträge: 27989
Punkte: 50

Danke gegeben: 3303 mal
Danke bekommen: 2129 mal
Wieso, das ist doch positiv. Seine Fresse kann man schwer ändern, das Gewicht schon. Wenn man ne (auffallend) positive/geile Figur hat, dementsprechend könnte das Leben damit genauso leichter sein wie für jemanden, der hübsch ist. Wenn das Leben für hübsche Menschen leichter ist.

______________________
I'm scared to get close and I hate being alone
I long for that feeling to not feel at all
The higher I get, the lower I'll sink
I can't drown my demons, they know how to swim


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 22:17 
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 19:56
Beiträge: 2564
Punkte: 4

Danke gegeben: 62 mal
Danke bekommen: 344 mal
Zum BeitragBubble hat geschrieben:
Ist das Leben leichter, wenn man dünn ist?



Beim Bergsport auf alle Fälle! :laugh:

Mein BMI ist 21.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 22:37 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:05
Beiträge: 14901
Punkte: 8

Danke gegeben: 443 mal
Danke bekommen: 750 mal
Wenn man so dünn ist, dass man beim Putzen problemlos in Ritzen und Ecken in der Wohnung passt, die man sonst nicht erreichen könnte, dann ja :nerd:

Ich würde mich Phreya anschließen - zu dünn macht es sicher nicht einfacher als zu dick.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 22:55 
Pinkie Pie
Attention Whore
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Feb 2012, 16:46
Beiträge: 27989
Punkte: 50

Danke gegeben: 3303 mal
Danke bekommen: 2129 mal
Zum BeitragTransalpin hat geschrieben:
Ich würde mich Phreya anschließen - zu dünn macht es sicher nicht einfacher als zu dick.

Oh, denkst du echt?
Ich denke, man wird von der Gesellschaft besser behandelt, wenn man zu dünn ist. Bei zu dicken Menschen kommt ja doch häufiger recht krasses Zeug, das man tendenziell bei zu dünnen Menschen nicht so erlebt.

______________________
I'm scared to get close and I hate being alone
I long for that feeling to not feel at all
The higher I get, the lower I'll sink
I can't drown my demons, they know how to swim


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2019, 22:57 
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: Do 2. Feb 2012, 19:56
Beiträge: 2564
Punkte: 4

Danke gegeben: 62 mal
Danke bekommen: 344 mal
Zum BeitragTransalpin hat geschrieben:
Wenn man so dünn ist, dass man beim Putzen problemlos in Ritzen und Ecken in der Wohnung passt, die man sonst nicht erreichen könnte, dann ja :nerd:

Ich würde mich Phreya anschließen - zu dünn macht es sicher nicht einfacher als zu dick.



Du siehst es nicht als Vorteil an, wenn man einfacher auf den Rippen Klavier spielen kann? :laugh:


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 14:43 
Moderator
Rônin
Benutzeravatar
Minibildchen

Registriert: Di 14. Feb 2012, 21:20
Beiträge: 48693
Punkte: 2

Danke gegeben: 619 mal
Danke bekommen: 3937 mal
Bubble hat geschrieben:
Wieso, das ist doch positiv. Seine Fresse kann man schwer ändern, das Gewicht schon. Wenn man ne (auffallend) positive/geile Figur hat, dementsprechend könnte das Leben damit genauso leichter sein wie für jemanden, der hübsch ist. Wenn das Leben für hübsche Menschen leichter ist.
Face > Weight
Wenn jemand ne Hackfresse und nen attraktiven Körper hat, nennt man das Butterface - das ist ein Nischenfetisch.
Außerdem reden wir hier nur über Frauen gerade; bei Männern ist dürr zu sein im Mainstream ähnlich unattraktiv wie fett zu sein. Es müssen ein paar Muskeln drauf sein, sonst sieht man aus wie ein Lauch, und Lauchstaturen sind offensichtlich nicht beliebt.

______________________
I'm a small man, and not necessarily of what you could call good health.
You're brewing a poisonous batch.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 15:38 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:15
Beiträge: 15986
Punkte: 50

Danke gegeben: 1697 mal
Danke bekommen: 1283 mal
Es wird einem tendenziell mehr abgenommen, wenn man hilfsbedürftig dünn aussieht. Und damit meine ich nicht nur schwere Kisten oder so lol. Mitleid. "Hey, ruh dich aus, ich tu das für dich."

Ich verstehe wenn Leute das als erstrebenswert erachten ("ich will zerbrechlich aussehen" ist ja ein häufig geäußerter Wunsch, der irgendwie auch auf der Hoffnung fußt, dass explizit mehr Rücksicht genommen wird etc.). Persönlich bin ich aber der Ansicht, dass man sich damit selbst die Chance nimmt, ein cooles Leben zu führen. Leichter? Eventuell. Aber dafür auch echt arm an Erfahrungen und mit sehr wenig Selbstbewusstsein über die eigenen Kapazitäten.

______________________
The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.


Nach oben
   
 
Offline
Männlich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 16:32 
Legende
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 18:05
Beiträge: 14901
Punkte: 8

Danke gegeben: 443 mal
Danke bekommen: 750 mal
Zum BeitragBubble hat geschrieben:
Oh, denkst du echt?
Ich denke, man wird von der Gesellschaft besser behandelt, wenn man zu dünn ist. Bei zu dicken Menschen kommt ja doch häufiger recht krasses Zeug, das man tendenziell bei zu dünnen Menschen nicht so erlebt.

Naja, bei den einen denkt man sich "nimm mal ab", bei den anderen "nimm mal zu", ob das jetzt besser ist? :laugh: Wenn ich mal so in mich reindenke, kommentiere ich gedanklich wesentlich mehr extrem dünne Menschen. "Die Dicken" sind einfach da, aber bei sehr dünnen Leuten denke ich mir immer irgendwas der Art "oh, ein bekleideter Hutständer". Nur spreche ich es eben nicht aus.

Aber "man hat es leichter" umfasst ja nicht nur die gesellschaftliche Behandlung. Ein gesunder Körperbau ist auch in anderen Belangen des Lebens nicht unpraktisch.

Zum BeitragThomasK hat geschrieben:
Du siehst es nicht als Vorteil an, wenn man einfacher auf den Rippen Klavier spielen kann? :laugh:

Es kommen ja keine Töne raus, das lohnt sich nicht :laugh: Und Frauen haben naturgemäß eh Probleme mit der äußerlichen Erreichbarkeit ihrer Rippen...


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Fr 5. Jul 2019, 16:50 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 15:15
Beiträge: 15986
Punkte: 50

Danke gegeben: 1697 mal
Danke bekommen: 1283 mal
Zum BeitragTransalpin hat geschrieben:
Und Frauen haben naturgemäß eh Probleme mit der äußerlichen Erreichbarkeit ihrer Rippen...

Hä? Spielst du jetzt auf Titten an? Die Brüste verdecken doch nicht den kompletten Rippenbogen. Da kommt man sehr gut dran. :D

______________________
The woods are lovely, dark and deep,
But I have promises to keep,
And miles to go before I sleep,
And miles to go before I sleep.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2019, 02:32 
Rosa Lachs
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2018, 23:44
Beiträge: 454

Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 6 mal
Jede Gruppe von Menschen glaubt die anderen haben keine Probleme.
Der Apfel des Nachbarn ist schöner als meiner.


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: Sa 17. Aug 2019, 13:54 
Rosa Lachs
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Nov 2018, 23:44
Beiträge: 454

Danke gegeben: 24 mal
Danke bekommen: 6 mal
Zum BeitragLeprechaun hat geschrieben:
Schlankheit gehört zur Mainstream-Schönheit untrennbar dazu.


Das ist allerdings nur in unserem Kulturkreis so, Afrika auch Teile von Asien haben die Dicken lieber. :girl:


Nach oben
   
 
Offline
Weiblich 
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2020, 19:04 
Pinkie Pie
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Jan 2012, 13:59
Beiträge: 12757
Punkte: 15

Danke gegeben: 755 mal
Danke bekommen: 705 mal
Zum BeitragPhreya hat geschrieben:
Eine andere Sache ist das mit der Psyche, etc. Bei manchen hübschen Menschen mag sie durch größeres Selbstbewusstsein gestärkt sein, aber es gibt schließlich auch welche, die einfach nicht das selbe in sich sehen können, wie die anderen ihnen beschreiben. Ich würde sagen, dass Schönheit vor psychischen Problemen nur geringfügig bis gar nicht schützt und diese teilweise sogar verstärken kann.
Vor Schicksalsschlägen hilft einem selbst das hübscheste Gesicht nichts und da auch diese das Leben sehr stark beeinträchtigen können, finde ich die Aussage, dass das Leben dann leichter ist, nicht so passend.

Also, ich denke, dass man, wenn man hübsch ist, schneller Kontakte knüpfen kann und so seinen Bekannten- und Freundeskreis sehr erweitern kann, es bei passendem, freundlichen Charakter auch nicht so viele Neider gibt, es einem sonst aber nicht so sehr das Leben vereinfacht. Allerdings ist das meine Meinung, ich kann das schlecht beurteilen.

Das fasst ganz gut zusammen, was ich über das Thema denke. Ich glaub schon, dass hübsche Menschen bei andern Menschen besser ankommen und dementsprechend einige Vorteile haben. Aber in bestimmten Bereichen hilft ein gutes Aussehen auch nicht viel.

Zum BeitragMohnstrudel hat geschrieben:
Ich war früher nicht besonders hübsch, mittlerweile sehe ich ziemlich gut aus. Es mag auch an meinem gesteigerten Selbstbewusstsein liegen, aber: Ja, das Leben ist einfacher, wenn man hübscher ist.

Hm, also ich finde auch, dass ich im Erwachsenenalter hübscher geworden bin, aber ob mein Leben deswegen einfacher ist, find ich schwer zu sagen. Glaub ich hab jetzt einfach andere Probleme als früher.

Zum Beitragjemandanderes hat geschrieben:
Was bringen viele Freunde die nur von außen deine Freunde sind und hinter deinem Rücken dann über dich ablästern. Ich hab lieber so wenig wie möglich und dafür welche auch die ich mich verlassen kann.

Sowas in der Art hab ich schon öfter gehört und das klingt für mich so, als würde man davon ausgehen, dass viele Freunde zwangsläufig bedeutet, dass es keine richtigen Freunde sind. Ist das denn wirklich so? Oder kann man auch viele Freunde haben, die dann auch richtige Freunde sind?

Zum BeitragTransalpin hat geschrieben:
Wenn ich mal so in mich reindenke, kommentiere ich gedanklich wesentlich mehr extrem dünne Menschen. "Die Dicken" sind einfach da, aber bei sehr dünnen Leuten denke ich mir immer irgendwas der Art "oh, ein bekleideter Hutständer". Nur spreche ich es eben nicht aus.

Denke mal, dass das einfach an deinem persönlichen Geschmack liegt und dass du einfach sehr dünne Menschen als unatraktiver/hässlicher empfindest als sehr dicke Menschen.

______________________
Guck die Katze tanzt für sich allein,
tanzt auf einem Bein.
Kam ein Kater zu dem Kätzchen
pa pa pa.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 239 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
* Impressum * * Nutzungsbedingungen * * Datenschutzrichtlinie *
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de